VOIP über USB Stick mit UMTS Geschwindigkeit

Butlerservice

Neuer User
Mitglied seit
7 Okt 2008
Beiträge
1
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo,
als Anfänger in Sachen VOIP habe ich sehr aufmerksam die sehr informativen Beiträge gelesen, dennoch stellt sich für mich noch eine Frage.

Ich telefoniere und surfe zurzeit noch mit 1und1 (3DSL, 16.000) und könnte zum Jahresende wechseln bzw. den Vertrag kündigen. Hintergrund, ich möchte flexibler Mobil, sprich Online sein.
Meine Grundidee ist es von daher mit einem USB-Stick, wie z.B von Vodafone in UMTS Geschwindigkeit für mtl. 30,- E angeboten, zu surfen und zugleich zu telefonieren. Ohne dabei auf einen Festnetzanschluss der Telekom zugreifen zu müssen.
Als technischer Laie nun meine Frage:
Wie kann ich dann kostenlos über meinem Laptop ins Festnetz/Handy telefonieren. Ist es überhaupt zweckmäßig, ratsam und welche Software eignet sich hierzu?
Hoffe ich habe hier keinen Gedankenfehler zum Besten gegeben :rolleyes:

Besten Dank für Eure Mithilfe :groesste:
Sven
 

Diver64

Mitglied
Mitglied seit
17 Jun 2007
Beiträge
296
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Schau Dir mal die verschiedenen AGB der Anbieter an, oft ist Voip über UMTS ausgeschlossen. Aber evtl. findest Du ja einen Anbieter.
 

woprr

Aktives Mitglied
Mitglied seit
10 Jun 2007
Beiträge
2,997
Punkte für Reaktionen
7
Punkte
38
c't magazin hat grad gesagt dass solche versteckten klauseln als überraschend ungültig sind, also bitte technische antworten :mrgreen:

VoIP sperren kann man ggfs. per vpn tunnel zum heimischen pbx umgehen.
 
H

Hans Juergen

Guest
Meine Grundidee ist es von daher mit einem USB-Stick, wie z.B von Vodafone in UMTS Geschwindigkeit für mtl. 30,- E angeboten, zu surfen und zugleich zu telefonieren.
Achtung nach 5 GB geht bis zum Monatsende nur noch GPRS-Geschwindigkeit... für Vielsurfer/telefonierer also so nicht geeignet...
 

Timmbo

Aktives Mitglied
Mitglied seit
6 Nov 2005
Beiträge
1,935
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hi H.J.,

aber Du musst 5GB mal 9 rechnen, denn das ist der Faktor den UMTS die Daten "kleiner" macht.
Habe ein 500MB Paket für mein Nokia E51 welches per SIP als Nebenstelle angemeldet ist, habe es erst seit ein paar Tagen, mal sehen was ich so mtl. brauche.

Grüße
Timm
 
H

Hans Juergen

Guest
aber Du musst 5GB mal 9 rechnen, denn das ist der Faktor den UMTS die Daten "kleiner" macht.
:noidea: aber wird der Durchsatz komprimiert oder unkomprimiert gerechnet?
 

Timmbo

Aktives Mitglied
Mitglied seit
6 Nov 2005
Beiträge
1,935
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hi H.J.,

mir wurde gesagt, komprimiert, d.h. der Traffic der zwischen Telefon und Sendemast läuft.
Aber wie gesagt ich habe seit kurzem VoIP auf meinem Nokia und kann meinen Traffic an der Hotline abfragen, somit sehe ich dann am Monatsende bzw. Mitte wieviel ich schon verwendet habe, dann sehen wirs.

Grüße
Timm