voIP Anbieter in Thailand

Suriyothai

Neuer User
Mitglied seit
16 Apr 2004
Beiträge
74
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo zusammen,

gestern Abend ging mir das mal so duch den Kopf...da ich sehr oft nach Thailand anrufe habe ich mit der IP telefonie eigendlich begonnen..ist ja echt nicht schlecht die Sache....nun gestern Abend saß ich so vor meinem Rechner und da kam mir ein Geistesbliz..oder doch nur heiße Luft...ich telefoniere ja jetzt über Sipgate in Deutschland...das gleiche müsste doch auch in Thailand möglich sein...ich meine jetzt bezahle ich nach Thailand 12.5 cent aber wenn ich einen Anbieter in Thailand hätte, dann telefoniere ich doch Landesintern und somit noch günstiger oder nicht ??...also habe ich mich auf die Suche gemacht doch leider kann ich kein Englisch und weis micht ob ich nun was gefunden habe oder nicht...vieleicht kann ja einer oder gerne mehrere Leute hier mir helfen .

Vielen Dank für euere bemühungen

Gruss Lothar :roll:
 

TOM

Mitglied
Mitglied seit
31 Mai 2004
Beiträge
701
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
sabai di lothar,

sofern du nur eine bestimmte nummer in thailand anrufst brauchst du nur einen zweiten sipgateaccount und einen günstigen internetanbieter in thailand, der eine flatrate anbietet.
wenn du mit unterschiedlichen leuten sprechen mußt, dann wäre ein anbieter in thailand sicher die bessere alternative. ich werd mal einen bekannte, der eine tauchschule in thailand hat und ständig im internet surft um hilfe bitten. melde mich wenn ich was herausgefunden habe.
 

betateilchen

Grandstream-Guru
Mitglied seit
30 Jun 2004
Beiträge
12,882
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo Lothar !

Schau Dich doch mal bei Stanaphone um - erstens bieten die einen Tarif für 7 Cent nach Thailand an und schenken Dir erstmal 2 Dollar "Startguthaben" zum ausprobieren.

www.stanaphone.com
 

petro

Mitglied
Mitglied seit
26 Mrz 2004
Beiträge
649
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Ich habe , wie es der Zufall will, gestern auch mit Sipgate für 15 Cent/Min nach Thailand ...nach Hat Yai in Südthailand, einen Freund angerufen.

Der sagte mir das Internet dort, wo er wohnt, unglaublich teuer ist.

Es wäre garnicht dran zu denken an DSL ähnliches oder eine Modemverbindung. Ich weis ja nicht ob das wirklich so extrem ist...weis einer mehr darüber ? würde mich mal interessieren.
 

Suriyothai

Neuer User
Mitglied seit
16 Apr 2004
Beiträge
74
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Sabei di Tom

na dan warte ich mal auf deine Antwort und danke dir schon mal recht herzlich dafür

Tschook di na kap

Lothar

Edit: 17:35 Uhr:

Hallo Beta

werde gleich mal nachsehen ob das was fuer mich ist... :oops:

Edit 17:38 Uhr:

Hi Petro,

na das kann ich eigendlich nicht glauben..schaue hir sehr viel Thai TV und da machen die gute Werbung..aber na vieleicht ist es für die Thai `s teuer wenn man bedenkt das ein Landarbeiter 2.50 Euro am Tag verdient..
Gruss Lothar

Bitte von Christoph: "Edit"-Funktion beachten! ;-)
 

betateilchen

Grandstream-Guru
Mitglied seit
30 Jun 2004
Beiträge
12,882
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Lothar ich habe hier in Leipzig ein paar Leute, die darüber mit Thailand telefonieren und sehr zufrieden sind. Nur der Vorwahlbereich 00669 (irgendein Handy-Netz dort) ist über stanaphone wohl noch nicht erreichbar.
 

petro

Mitglied
Mitglied seit
26 Mrz 2004
Beiträge
649
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Ja wieviel "Bath" sind denn dort 1 Euro ?
 

TOM

Mitglied
Mitglied seit
31 Mai 2004
Beiträge
701
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hier findest du einen aktuellen wechselkurz
http://quote.yahoo.com/m5?t=THB&s=EUR&a=100
da in thailand vermutlich ausserhalb der großstädte noch sehr viel über mehr oder wenig brauchbare analogleitungen abgeht, kann ich mir durchaus vorstellen, daß eine flat zumindest für thaiverhältnisse sehr teuer ist.
wenn ich mich recht entsinne, haben wir hier im forum sogar einen thailandauswanderer. muß mal suchen oder vielleicht meldet er sich hier zu wort und kann mehr klarheit bringen. ich bleib jedenfalls mal dran, kann aber noch etwas dauern. tschatscha :)
 

betateilchen

Grandstream-Guru
Mitglied seit
30 Jun 2004
Beiträge
12,882
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
@ petro guckst Du hier http://www.hkarkuschke.de da findest Du einen Link-Button "Wechselkurse", der ist Minutenaktuell und zeigt Dir auch noch den Dollarkurs an.

Die Seite hab ich mal für einen Bekannten gemacht, der regelmäßig da hinfliegt und sich immer gerne über Wechselkurse auf dem Laufenden halten wollte.

Der Thailänder den Ihr sucht ist of665 von dem habe ich lange nix hier im Forum gelesen :roll:
 

Pfeilschwanzkrebs

Neuer User
Mitglied seit
7 Jun 2004
Beiträge
40
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
ich arbeite hier in Bangkok/Thailand seit knapp 2 Monaten. DSL ist preismäßig ok. Ca 25 EUR für eine Flat im Monat. Eine Analog Flatrate für 15 Tage kostet 20 EUR.
Einen thail. VoIP Anbieter habe ich bislang nicht ausfindig machen können.
 

TOM

Mitglied
Mitglied seit
31 Mai 2004
Beiträge
701
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Vielen Dank für deine Infos,
toll wenn es jemand Vorort gibt :)

Könntest du noch etwas herausfinden, wie die Verfügbarkeit von DSL bzw. analog Flatrate ist? Hast du evtl. noch ein paar Links zu dem Thema?

Vielleicht hast du einen thailändischen Kollegen, der dir bei der Suche nach VoIP helfen kann, da die Angebote möglicherweise eher in Thai als in English zu finden sind.

Bis dahin nochmals herzlichen Dank und wir freuen uns auf deinen Infos.
 

petro

Mitglied
Mitglied seit
26 Mrz 2004
Beiträge
649
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Hallo liebe Freunde hier...vielen Dank für eure zahlreichen Tips.

Ich habe mit dem Bekannten in Hat Thai (ist in Süd-Thailand-nahe der Grenze zu Malaysia) gestern mal telefoniert, einmal über Sipgate zu 15Cent/min. und dann mal über Freenet...da waren es dann sage und schreibe 85 Cent/Min.

Ja ok nun möchte ich gerne wissen wie man auf ein Thailand(Handy?) eine SMS senden kann. ich habe da im Netz schon was gefunden, blos eins ist mir immer noch unklar. Mein bekannter sagte er habe ein "Mobile"-Handy dort in Hat Thai mit folgender Nummer:

+66-6966-XXXX. Und auf solche Numern lässt sich mit diesen SMS-Gateways gar keine SMS senden. Die wollen immer dort folgendes Format haben: +66 dann 01 bis 09 und Rufnummer. Da stimmt doch was nicht, dann hat mein Bekannter scheinbar ein Festnetz-"Handy" oder wie soll das gehen ?

Weis da jemand von Euch Bescheid ? Denn SMS ist doch das beste Mittel mit dem zu kommunizieren da er ja kein Internet und daher keine E-Mail hat.

Würde mich freuen wenn mir jemand noch paar Tipps geben kann.
Danke an Alle Petro
 

betateilchen

Grandstream-Guru
Mitglied seit
30 Jun 2004
Beiträge
12,882
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
66 69 ist meines Wissens keine thailändische Handy-Vorwahl - 669 könnte eine sein.

Warum das in Deinem SMS-Gateway nicht funktioniert, kann ich Dir nicht sagen. Aber ich kann Dir einen Tipp geben: Besorge Dir eine österreichische Prepaid Karte von A1, dann kannst Du über das Internet-Portal von A1 beliebig viele SMS rund um die Welt schicken - kostenlos !
 

Suriyothai

Neuer User
Mitglied seit
16 Apr 2004
Beiträge
74
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo,
erst mal ein dickes danke an allen :dance: ist echt super
vieleicht findet ja irgendeiner doch noch nen Voip anbieter in Thailand
und sollte ich es sein werde ich dieses euch natürlich mitteilen.

Gruss Lothar
 

TOM

Mitglied
Mitglied seit
31 Mai 2004
Beiträge
701
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo Suriyothai,
hast du thailändische bekannte, die dir bei der suche über google evtl mit thai eine abfrage starten können? ich denke so kann man leichter etwas finden als auf english. mein bekannter hat sich bis dato leider noch nicht zurückgemeldet, bin aber dran und werde berichten sobald ich was weis.
 

poppy

Neuer User
Mitglied seit
19 Aug 2004
Beiträge
49
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hi Suriyothai,

auf VoIP-Anbieter in Thailand wird man wahrscheinlich noch etwas warten müssen, denn es herrscht immer noch natürliches Monopol im Telefonsektor, ähnlich wie es in Deutschland mit der deutschen Telekom einmal war. Und ich glaube, die werden nicht (freiwillig) VoIP für Endverbraucher anbieten.

Als ich in Thailand war habe ich immer so gemacht: meine Freundin in Deutschland ruft mich auf meinen Festnetzanschluss in Thailand an. Dann gehe ich ins Internet(über 56k Modem) und "ruft" sie z.B. mit Netmeeting zurück. Zugegeben, das ist nicht bequem, aber man spart eine Menge Geld.

poppy
 

astoll

Neuer User
Mitglied seit
17 Okt 2004
Beiträge
1
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
www.thaitel.com

Sawatdee khrap
zwar ein bischen spät aber vielleicht doch hilfreich
 

Martin_FfM

Mitglied
Mitglied seit
8 Okt 2004
Beiträge
222
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Noch ein kleiner Nachtrag...

Eine Liste thailändischer VoIP-Anbieter ist auch hier zu finden:
http://www.voipproviderslist.com/country/Thailand/

Wie ich im Zusammenhang mit einem anderen Land herausfinden musste, ist ein lokales Gateway ins Festnetz nicht immer dabei.

Gruß
Martin
 

Aachen

Neuer User
Mitglied seit
13 Okt 2004
Beiträge
115
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
1. Nicht alle SMS Gateways können überallhin... Leider... Für MMS müssen die Thais extra zahlen und freischalten.

2. VoIP mit deutschem Anbieter machen! Die thail. Comm. Auth. läß keine anderen Götter neben sich zu (zur Zeit).

3. Internet gibt's genug (samart, loxinfo etc.)

4. Vielleicht steht was unter www.siam.de .
 

3CX PBX - GRATIS
Linux / Win / Cloud

Statistik des Forums

Themen
233,114
Beiträge
2,030,262
Mitglieder
351,458
Neuestes Mitglied
Berta24