VoIP geht nur bei ausgehenden Anrufen ! ???

Sagamore

Neuer User
Mitglied seit
22 Mrz 2006
Beiträge
147
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hab mal die Vermutung, dass Du da nicht viel machen kannst, denn meiner Meinung nach sind das Probleme von 1&1/GMX. Bei mir funktioniert das mit anderen Anbietern 1a bei gleicher Netzwerk- und TK-Anlagen-Konfiguration, nur mit GMX nicht.

Da hilft nur den Schr..t von denen kündigen, und sich nach einen anderen Provider umschauen, erspart einem viel Nerven und Zeit.

Gruß
Olli
 

SIPAway

Neuer User
Mitglied seit
19 Jul 2006
Beiträge
13
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
warum solange leide

also do hätt ich direkt gekündigt , weiß jo ah net warum ihr euch 1und1 , gmx. web.de u. schlund.de antut:)
 

pellex512106

Neuer User
Mitglied seit
18 Dez 2006
Beiträge
12
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Das ist nicht so einfach,
ich bin z. B bei 1&1 (3DSL), wohne im selben Ort wie mein Schwiegervater, der das bereits geschilderte Problem bei 1&1 (3DSL)hat. Bei mir hingegen, gab es bzgl. VoIP Ruf Eingang/Ausgang oder DSL verfügbarkeit / Speed noch nie Probleme. Meine FB mußte ich auch bisher in der Config. nicht anpassen. Warum es bei dem Einen FUNZT und bei dem Anderen nicht, ist wohl ein Geheimnis der T-Com! Übrigens kenne ich auch Leute die ähnliche Probleme mit Anschlüssen der T-Com haben.... die leben schon lange nicht mehr online ;-)


[Edit Novize: Fullquote von Sagamore (#21) gelöscht.Bitte keine Fullquotes (Vollzitate). Und erst Recht keine ToFus. Statt dessen bitte noch einmal die Forenregeln lesen.]
 

Staudt

Neuer User
Mitglied seit
17 Dez 2006
Beiträge
2
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Hast Du denn folgende Lösung ausprobiert:

Umstellung der Fritz-Box 7141 unter

"Einstellungen/ Telefonie/Internettelefonie/Erweiterte Einstellung

auf

Sprachkodierung mit Kompresion.

Grüße
Staudt
 

pellex512106

Neuer User
Mitglied seit
18 Dez 2006
Beiträge
12
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Ja,
habe die Ansicht im FB Menü vorher noch auf "Expertenansicht" geändert. Dann wurde mir die Einstellmgl. angezeigt. Stand auf automatik und wurde wie beschrieben auf Sprchkodierung mit Kompresion von mir geändert. Anschl. war das Problem aus der Welt :)
 

jator

Neuer User
Mitglied seit
24 Dez 2006
Beiträge
33
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo,
seit kurzem funktionieren eingehende Anrufe bei meiner Fritz!Box Fon 7141 nicht. Ob es an der Umstellung auf maximal Bandbreite bei 3DSL von 1und1 liegt weis ich nicht. Der Anrufende bekommt, wenn ich nicht abnehme, nach ca. 10 Ruftönen eine Frauenstimme die sagt: "Der Teilnehmer ist vorüber gehend nicht zu erreichen.". Wenn mein Telefon klingelt und ich den eingehenden Anruf annehme höre ich nichts und der Anrufende bekommt ein Besetztzeichen und legt wieder auf. Dies passiert bei meiner Festnetz- und registrierten Internetrufnummer.

Ich werde mal den Tipp von friedl aktivieren, mal sehen ob es funktioniert.

Kurze Zeit später: juhu es funktioniert wieder und hoffentlich ist dies keine Eintagsfliege. Leider ist es eine Eintagsfliege gewesen, denn es funktioniert wieder nicht! Es kommt einen so vor als ob die T-Com 1und1 in der "letzten Meile" jede Menge Steine in den Weg legt und wir als 1und1 Kunden verärgert werden sollen, von der T-Com weg gegangen zu sein. Es sind Vermutungen die aber sehr nahe liegen.

Gruß jator
 
Zuletzt bearbeitet:

luzi

Neuer User
Mitglied seit
3 Dez 2006
Beiträge
7
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Habe das gleiche Problem mit meinen vier Internetrufnummern, wie schon mal beschrieben,Anrufe aus Festnetz zu meinen Internetnummern funktionieren nicht(Telefon klingelt, nach Abheben Leitung tot und beim Rufenden, kommt weiter das Rufzeichen). Vor der Umstellung zu 3DSL hat es wunderbar geklappt. Ist mir nur nicht gleich aufgefallen, da die "Hauptnummer" funktioniert und die Freundin meines Sohnes ebenfalls VoIP über 1&1 nutzt. Klar war mal gesagt wurden, dass unsere anderen Telefone spinnen (Internetnummern), aber so richtig ist dies nie bei mir angekommen. Aufgefallen ist es erst so richtig, nach letzten Firmewareupdate und anschließender Funktionsprobe. Anruf bei Hotline, der Standarttext:"Nochmals Update und Werkseinstellung usw.
Das ganze mehrmals probiert, allerdings ohne Erfolg! Dann noch meine 7050er Box rausgeholt(Einstellung waren ja noch alle vorhanden), aber leider brachte dies auch keinen Erfolg. Abschließend habe ich es noch mit der Lösung wie oben beschrieben ( immer Sprachkodierung mit Kompression verwenden) versucht, hat aber leider auch nichts gebracht. Jetzt bin ich aber erstmal mit meinen Latein am Ende und hoffe auf eine Lösung von "oben" oder ev. einen Tipp von euch.
IP 77.17x.xx.xx
Anzeige unter Ereignisse beim Versuch meine Internetnummer mit Handy anzurufen:
1und1-1.sip.mgc.voip.telefonica.de war nicht erfolgreich. Ursache: Busy Here (486)
29.12.06 13:27:55 Internettelefonie mit +49177xxxxxxxxx über 1und1-2.sip.mgc.voip.telefonica.de war nicht erfolgreich. Ursache: Request Cancelled (487)
luzi
FritzBoxFonWlan Surf&Phone2+
 
Zuletzt bearbeitet:

jator

Neuer User
Mitglied seit
24 Dez 2006
Beiträge
33
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo luzi,

wenn ich meine VoIP Nummer über mein Handy wähle wird dies in dem Fritz!Box Journal angezeigt:
+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
29.12.06 17:14:29 Internettelefonie mit +49163******* über 1und1-1.sip.mgc.voip.telefonica.de war nicht erfolgreich. Ursache: Request Cancelled (487)
+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
"Fehlergrund: 487": Sie haben aufgelegt bevor der Anruf entgegengenommen wurde.

Dabei klingelt es auch und ich beende das Gespräch bei meinem Handy. Also keine richtige Fehlermeldung!

Gruß jator
 

luzi

Neuer User
Mitglied seit
3 Dez 2006
Beiträge
7
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Danke erstmal für die Info, aber wo liegt nun wirklich das Problem? Werde wohl im neuen Jahr 1&1 nochmal auf die Füße treten!

Gruß
luzi
 

jator

Neuer User
Mitglied seit
24 Dez 2006
Beiträge
33
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo luzi,

das Problem liegt an der VoIP, also den Telefonnummern die bei 1und1 registriert wurden. Telefonate in beide Richtungen im Festnetz funktionieren bei mir ohne Probleme.
Ich habe 1und1 auch schon über dieses Problem informiert, aber leider nur eine Standard Antwort Mail (zurück zur Werkseinstellung, Stromreset) bekommen, die bis jetzt nicht geholfen haben.
Das Problem scheint ein größeres zu sein, was 1und1 ganz schön Kopfzerbrechen bereitet und hoffentlich schnellstmöglich gelöst wird.
Vielleicht ist es auch ein Firmware Problem und dann ein Problem, bei mir zu mindestens, von AVM.

Gruß jator
 

frank_m24

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
20 Aug 2005
Beiträge
17,977
Punkte für Reaktionen
91
Punkte
48
Hallo,

jator schrieb:
das Problem liegt an der VoIP, also den Telefonnummern die bei 1und1 registriert wurden.
Kann ich nicht bestätigen, geht bei mir 100% die letzten Tage.

Viele Grüße

Frank
 

luzi

Neuer User
Mitglied seit
3 Dez 2006
Beiträge
7
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Also Firmeware denk ich eher nicht, da meine andere Box die vorher ging auch nicht geht?????

Gruss
luzi
 

cyberchris

Neuer User
Mitglied seit
18 Jan 2006
Beiträge
57
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hi,
also ich bin der Ersteller dieses Threads und habe nun folgendes festgestellt:

(Mein Problem ist im ersten Eintrag beschrieben)

An der Fritzbox (7170), Firmware, DSL-Splitter liegt es nicht.
Habe andere FB, andere Firmware und anderen Splitter ausprobiert.

Liegt bei definitiv an VoIP von 1&1.
Durch Änderung der Kompression gehts bei mir auch wieder. Nur ist das nicht die Lösung des Problems, sondern nur eine Abhilfe.

Daher auch, dass eingehende Anrufe vom Internet funktionieren, der hier wahrscheinlich schon die Kompression verwendet wird. Bei eingehenden Anrufen vom Festnetz geht es nicht.

viele grüße
Christoph
 

frank_m24

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
20 Aug 2005
Beiträge
17,977
Punkte für Reaktionen
91
Punkte
48
Hallo,

cyberchris schrieb:
Daher auch, dass eingehende Anrufe vom Internet funktionieren, der hier wahrscheinlich schon die Kompression verwendet wird. Bei eingehenden Anrufen vom Festnetz geht es nicht.
Nein, das ist nicht automatisch so. Die Gesprächspartner handeln beim Verbindungsaufbau aus, welche Codecs verwendet werden. Hast du eingestellt "immer Festnetzqualität", so gilt das auch für einkommende Anrufe. Im Falle von "automatisch" nutzt die Fritz den besten verfügbaren Codec, der bei der Bandbreite machbar ist.
Übrigens: Bei reinen VoIP Gesprächen ist die 1&1 Infrastruktur überhaupt nicht involviert, nur für den Verbindungsaufbau. Während des Gesprächs reden die Boxen direkt miteinander.

Viele Grüße

Frank
 

luzi

Neuer User
Mitglied seit
3 Dez 2006
Beiträge
7
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Kann ich nur bestätigen, dass 1&1 VoIP funktioniert, sonst hätte ich (bzw. mein Sohn) es auch eher bemerkt und da hatte ich vorher nix verändert, also war auf automatisch gestellt. Habe ich jetzt auch wieder getan und VoIP-VoIP (beides 1&1) funktioniert. Wäre vielleicht interessant zu wissen, ob es bei Gesprächen VoIP verschiedener Anbieter Probleme gibt.
Kann ich jetzt zwar nicht mit Bestimmtheit sagen, aber bei uns hatte es in letzter Zeit mehrmals Probleme mit 1und1 gegeben. Keine Ahnung ob sie da an irgendwelchen Stellen was verändert haben, jedenfalls war nach dem letzten mal die max. Bandbreite von ca. 6000 KBit/s auf 11000 KBit/s gestiegen. (Mal sehen wann sie mich anpassen, habe noch die 6654/640 stehen)
Was bedeutet überhaupt Resale DSL?

luzi
 
3CX

Neueste Beiträge

Statistik des Forums

Themen
238,708
Beiträge
2,116,766
Mitglieder
361,625
Neuestes Mitglied
PhelanKell

Erhalten Sie 3CX für 1 Jahr kostenlos!

Gehostet, in Ihrer privaten Cloud oder on-Premise! Ganz ohne Haken. Geben Sie Ihren Namen und Ihre E-Mail an und los geht´s:

3CX
Für diese E-Mail-Adresse besteht bereits ein 3CX-Konto. Sie werden zum Kundenportal weitergeleitet, wo Sie sich anmelden oder Ihr Passwort zurücksetzen können, falls Sie dieses vergessen haben.
oder via