.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

VoIP geht nur bei ausgehenden Anrufen ! ???

Dieses Thema im Forum "1&1 VoIP" wurde erstellt von cyberchris, 3 Dez. 2006.

  1. cyberchris

    cyberchris Neuer User

    Registriert seit:
    18 Jan. 2006
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    #1 cyberchris, 3 Dez. 2006
    Zuletzt bearbeitet: 6 Dez. 2006
    Titel korrigiert: VoIP geht nur bei ausgehenden Anrufen und bei eingehenden Anrufen nicht!

    Hallo,

    ich weiß nicht weiter und 1&1 rührt sich auch nicht.
    Ich habe die FritzBox 7170 (Firmware 29.04.21), einen analogen T-Com Anschluß und DSL+VoIP mit 384kb bei 1&1.
    Wir teilen uns mit den Großeltern dies. Sie haben die Festnetznummer und wir nutzen nur VoIP und sind auch nur darüber erreichbar.

    ich habe seit ca. 1 Woche ein sehr seltsames Problem:

    Alle ausgehenden Anrufe per VoIP oder Analog funktionieren einwandfrei. Aber alle eingehenden Anrufe an die VoIP Nummer haben folgendes Problem. Es klingelt, wenn aber abgenommen wird, hört weder der Angerufene, noch der Anrufer irgendetwas. Wenn dann einer auflegt, hört der andere wieder normal den Besetztton. (Wie nach dem Auflegen)

    Ich habe auch mit meinem Schnurlosen Telefon ein Test gemacht. Von VoIP auf Festnetz angerufen. Ergebnis: Geht. Dann umgekehrt: Von Festnetz auf VoIP geht nicht. (wie oben beschrieben)

    Hat hier jemand auch die selben Probleme oder weiß Rat. Es ist sehr ärgerlich, wenn die Anrufer nicht durchkommen.


    Vielen Dank
    gruß Christoph
     
  2. Sagamore

    Sagamore Neuer User

    Registriert seit:
    22 März 2006
    Beiträge:
    147
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Kaufmann
    Ort:
    Rehau
    Gleiches Problem hab ich mit GMX.
     
  3. Postpeter

    Postpeter Neuer User

    Registriert seit:
    11 Apr. 2005
    Beiträge:
    184
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Oberfranken
    Kann das nicht mit eurem DSL-Light zu tun haben ?
    Hatte es vorher funktioniert?
    Von den VoIP-Störungen bei GMX und 1&1 zur Zeit habt ihr ja schon gelesen oder ?
     
  4. Sagamore

    Sagamore Neuer User

    Registriert seit:
    22 März 2006
    Beiträge:
    147
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Kaufmann
    Ort:
    Rehau
    Weis nicht ob ein 6000er DSL ein DSL-light ist!

    Diese Störungen hatte ich bis kurzem noch nicht
     
  5. cyberchris

    cyberchris Neuer User

    Registriert seit:
    18 Jan. 2006
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    welche Störungen? Und wie werden/wurden oder können die behoben werden?

    Ich teste jeden Tag die Leitung auf dieses Problem. Keine Verbesserung.
    Wie ist euer Vorwahlbereich? Bei mir ist es 07930
    Eines kann ich noch sagen, dass bei DSL nur knapp verfügbar ist.
    Die Dämpfungswerte sind 17 und 64. Von Bekannten weiß ich, dass die umgekehrt fast diese Werte haben.

    gruß Christoph

    PS: Welchen VoIP-Anbieter nutzt eigentlich 1&1, damit man da vielleicht etwas herausbekommt.
     
  6. zzzZZ

    zzzZZ Neuer User

    Registriert seit:
    24 Feb. 2005
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    @ cyberchris:

    ich hab hier auch nur light geschaltet bekommen (FritzBox sagt 64db Dämpfung) aber Voip lief seit gut 2 Jahren ohne Probleme.
    Seit kurzem hab ich aber auch dieselben Probleme wie fast jeder hier.
    Selbst wenn die Box einem sagt, dass die Accounts registriert sind, bedeutet dies noch lange nicht ein Zustandekommen von Gesprächen.

    Gruß
    René K.
     
  7. NetzMaus

    NetzMaus Neuer User

    Registriert seit:
    4 Dez. 2006
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Telefon geht raus /eingehende klingeln nicht

    Hallo! 3DSL bei 1und1

    Komme auch nicht weiter.
    Habe 3DSL über ISDN funktionierte auch alles bis Samstag.
    Schein bei jedem ein anderes Problem zu geben.
    Bei mir Funktioniert INTERNET. Telefon aber geht nur in eine richtung.
    Also kann raustelefonieren , der Anrufer jedoch hört das Freizeichen aber
    kann mich nicht erreichen weil das Telefon nicht klingelt.
    habe schon die Fritzbox auf werkseinstellung zurückgesetz und neu eingerichtet. telefonnummer steht Registriert.
    Bei Prüfung der verbindung (Fehlgeschlagen)
    Ich weis nicht weiter: Habe 3Dsl von 1und1 meinem Vater nach langer Verhandlung aufgeschwetzt und jetzt großen Ärger!!
    Hotline auch nicht erreichbar.
    Danke für jeden Hinweis.
     
  8. cyberchris

    cyberchris Neuer User

    Registriert seit:
    18 Jan. 2006
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    #8 cyberchris, 4 Dez. 2006
    Zuletzt bearbeitet: 4 Dez. 2006
    Hi,
    habe auch 3DSL, aber erst seit kurzen. Vielleicht hängt es auch damit zusammen?
    Aus dem Vorwahlbereich ist keiner der Leidenden hier? (07930)

    danke
    gruß Christoph

    17:43 Habe endlich bei der 1&1 Hotline Kontakt gefunden und war auch sehr bemüht.
    Ist lt. Techniker in letzter Zeit sehr verbeitetes Problem und mir wurde eine Antwort in den nächsten Tagen zugesagt.
    Liegt angeblich an Softwareproblemen seitens 1&1.
     
  9. NetzMaus

    NetzMaus Neuer User

    Registriert seit:
    4 Dez. 2006
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Danke Es gehhhht wieder

    NTBA war Def.:D :D :D
     
  10. Olli-A

    Olli-A Neuer User

    Registriert seit:
    3 Aug. 2005
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Fachinformatiker/Anwendungsentwicklung (i.A.)
    Ich habe genau das selbe Problem...

    Hab von meinem Handy auf die nummer 037295 / XXXXX (VoIP Nr) angerufen, es klingelt, nehme ab, am VoIP Tel höre ich nix, am Handy klingelt es noch. Wenn ich dann am VoIP Tel auflege, höre ich am Handy einen Besetztton.
     
  11. Sagamore

    Sagamore Neuer User

    Registriert seit:
    22 März 2006
    Beiträge:
    147
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Kaufmann
    Ort:
    Rehau
    Gleiches Verhalten bei mir mit GMX.

    Zusätzlich haben abgehende Gespräche teilweise Aussetzer. Bastle hier stundenlang an meiner Hardware rum, natürlich ohne Erfolg. Habe dan einen Account von dus.net angelegt und da treten bei mir keine Probleme auf, also Problem von 1&1/GMX (United Internet).

    Auf ein Schreiben an den Support von GMX habe ich bis dato keine Antwort erhalten, ist eine Frechheit, bin am überlegen ob den ganzen Mist nicht kündige.
     
  12. cyberchris

    cyberchris Neuer User

    Registriert seit:
    18 Jan. 2006
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    #12 cyberchris, 6 Dez. 2006
    Zuletzt bearbeitet: 6 Dez. 2006
  13. frank_m24

    frank_m24 IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    20 Aug. 2005
    Beiträge:
    17,571
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Niederrhein
  14. friedl

    friedl Neuer User

    Registriert seit:
    11 Dez. 2006
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo!
    Auch ich habe das Problem, dass alle ankommenden Anrufe auf meine VoIP-Nummern zwar bei mir klingeln, wenn ich aber abhebe nichts zu hören ist.
    Ganz gleich ob über S0-Bus oder über die 3 analogen Telefonanschlüssen.

    Kurze Info zu mir: Ich bin bei 1&1, habe vor ca einem Monat auf 3DSL gewechselt (hatte vorher einen Volumentarif bei 1&1), 448/96 kBit/s, Analog-Anschluss und die Fritz Box 7170 mit neuester Firmware;

    Abgehende Anrufe mit meinen Voip-Nummern klappt ganz normal, wie gesagt nur bei ankommenden Anrufen ist nach dem Abheben nichts zu hören.
    Mit meiner analogen Festnetznummer habe ich keine Probleme.
    Versuchsweise habe ich mir von einem Bekannten die Fritz Box Fon Wlan ausgeliehen, eingestellt und getestet. -> Das gleiche Ergebnis.

    Bis vor ca 2,5 Wochen ging alles wunderbar. Dann trat der Fehler plötzlich auf und blieb bis jetzt bestehen.

    Natürlich schon bei der "beliebten" 1&1-Hotline angerufen.
    Nach dem ersten Anruf hieß es: Ein Auftrag an einen vom Service wird erteilt.
    Dauert ca 4Tage bis sich was tut. Falls sich nichts bessern sollte, soll ich nochmal anrufen.

    Heute nach ca 1,5 Wochen habe ich dann nochmal angerufen.
    Nach einer viertel Stunde Wartemusik hatte ich einen netten Mitarbeiter an der Strippe. Erst meinte er das Problem habe nichts mit den bekannten 1&1 IP-Serverproblemen zu tun, von denen ich gehört hatte.
    Nachdem wir die ganzen nutzlosen Tips mit Werkseinstellung der Fritz Box und und und durch hatten meinte er, es könne doch vielleicht an dem Serverproblem liegen.
    Ich soll mal den Netzstecker ziehen und 5Minuten warten, weil er meinen Zugang auf einen "Notfall - Server" , der wegen dem IP Problem eingerichtet wurde, umleiten wolle.

    Gesagt getan.. nach 5 Minuten wieder eingeschaltet.
    Erfreut sah ich, dass ich keine 89 bzw 98 ... Ip mehr hatte (wie in den letzten Tagen) sondern eine IP mit 87. .. beginnend.

    Nach einem Anruf mit meinem Handy wurde ich leider sofort wieder aus dem Glücksgefühl herausgerissen. --> Immernoch der gleiche Fehler, es ist nach dem Abheben nichts zu hören.


    Weiß jemand mittlerweile was man machen kann, bzw an was es liegt???

    Gruß,
    friedl
     
  15. friedl

    friedl Neuer User

    Registriert seit:
    11 Dez. 2006
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Yuhuuuuuuuuuuuu!

    Soeben habe ich was rausgefunden.
    Bei mir klappt es wieder mit ankommenden Anrufen.

    Ich bitte mal alle die das Problem haben meine Lösung zu probieren und anschließend hier im Forum zu schreiben, ob es bei Ihnen geklappt hat.
    ---Es sollen ja schließlich alle was davon haben!

    Also, ich habe in meiner Fritzbox unter "Einstellungen/ Telefonie/Internettelefonie/Erweiterte Einstellung/
    immer Sprachkodierung mit Kompression verwenden gewählt.
    Vorher hatte ich "automatische Wahl" ausgewählt.

    Jetzt funzt es !!!!!!!!!!!

    Also bitte Eure Erfahrung hier rein posten!

    Gruß,
    Friedl
     
  16. Staudt

    Staudt Neuer User

    Registriert seit:
    17 Dez. 2006
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ankommende VoiP-Telefonate sind nicht zu hören

    Monatelang waren ankommende Gesprächsteilnehmer nicht zu hören.

    Support 1und1 war überfordert.

    Der Hinweis von friedl hat geholfen:

    Umstellung der Fritz-Box Wlan7050 unter

    "Einstellungen/ Telefonie/Internettelefonie/Erweiterte Einstellung

    auf

    Sprachkodierung mit Kompresion.

    Vielen Dank!

    Staudt
     
  17. pellex512106

    pellex512106 Neuer User

    Registriert seit:
    18 Dez. 2006
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    #17 pellex512106, 18 Dez. 2006
    Zuletzt bearbeitet: 18 Dez. 2006
    Habe das gleiche Problem bei meinem Schwiegervater!
    Der hat allerdings die 7141. Aber die wird wohl etwa das gleiche Menü haben wie die 7050 (Einstellungen/ Telefonie/Internettelefonie/Erweiterte Einstellung) (hoffe ich zmd.)!
    Ob es gefunzt hat, poste ich heute abend! Jendenfalls hat der Tip von "friedel" meine Hoffnung neu entfacht!!

    Ein paar Stunden später: Ich habe es versucht und was soll ich sagen, ES FUNZT!!!!! Super Sache Danke für den super Hinweis friedel!!! :)
    Frohe Weihnachten
     
  18. Diavoli

    Diavoli Neuer User

    Registriert seit:
    15 Dez. 2006
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hatte das gleiche Problem !

    JETZT GEHT ES WIEDER ! Danke FRIEDL !

    Doch was für nachteile hat die Umstellung ?


    Diavoli
     
  19. DM41

    DM41 Moderator
    Forum-Mitarbeiter

    Registriert seit:
    26 Apr. 2005
    Beiträge:
    7,147
    Zustimmungen:
    21
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Niederrhein
    Einziger Nachteil für Dich ist, dass ein stärker komprimierender Codec verwendet wird, nämlich G.726-32 statt G.711. G.711 entspricht ISDN-Qualität, während G.726-32 der Qualität der meisten DECT-Telefone entspricht.

    Wenn Du also keinen Unterschied hörst, hat die Umstellung ansonsten keine weiteren negativen Auswirkungen.

    Für 1und1 entsteht wahrscheinlich ein wenig mehr Rechenaufwand, weil sie mehr Codieren und Decodieren müssen. Aber erstens sind sie selbst schuld und zweitens werden sie das kaum merken, wenn nicht alle Kunden umstellen. ;-)
     
  20. Tortue244

    Tortue244 Guest

    Nabend!
    Hab auch seit kurzem die FB 7141.

    Besitze einen analogen Telefonanschluss der Telekom. Hab meine Analogrufnummer als Internetrufnummer bei 1&1 registriert, klappt auch wunderbar.
    Hab zusätzlich noch eine zweite Nummer als Internetrufnummer registriert.
    Mit dieser Rufnummer habe ich folgendes Problem:
    Wenn ich anrufe, klingelt das Telefon ganz normal, doch wenn ich abnehme, höre ich niemanden, beim Anrufenden klingelt es ganz normal weiter. Wenn ich dann auflege, ertönt auf einmal das 'Besetzt' Zeichen.
    Denke, dass ich die FB laut Euren Angaben eingerichtet habe.

    Weiß jemand was ich man machen kann???
    Danke schonmal.

    Tortue