.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

VoIP in den U.S.A.

Dieses Thema im Forum "Grundsätzliches" wurde erstellt von beowulf, 13 Sep. 2006.

  1. beowulf

    beowulf Neuer User

    Registriert seit:
    28 Mai 2004
    Beiträge:
    161
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Singapore & Vienna
    Hallo!

    Ich suche einen VoIP Provider in den U.S.A., der sowohl SIP-to-PSTN als auch SIP-to-SIP (mittles SIP-URI) anbietet. Das ganze sollte ohne monatliche Grundgebühr laufen, nur mittels Guthabenaufzahlung, wenn man PSTN anrufen will.

    Habt Ihr da Erfahrung mit Providern. Ich habe bisher Sipphone (http://www.sipphone.com) und Gizmoproject (http://www.gizmoproject.com/) gefunden.

    Nikolaus
     
  2. Ghostwalker

    Ghostwalker IPPF-Promi

    Registriert seit:
    20 Juni 2005
    Beiträge:
    6,385
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Rastede
  3. rollo

    rollo IPPF-Promi

    Registriert seit:
    5 Juli 2004
    Beiträge:
    8,282
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    JO30SK
    Sipphone und Gizmo ist im Prinzip das gleiche. Kann ich uneingeschränkt empfehlen. USA kostet derzeit 1c/Min. Es gab auch mal 5 Minuten frei pro Tag, weiss nicht, ob die Aktion noch läuft.

    Basisaccount ist umsonst, kannst erstmal in Ruhe testen.

    Kein Outbound PSTN, für eingehende Anruf bestens.

    jo
     
  4. Ghostwalker

    Ghostwalker IPPF-Promi

    Registriert seit:
    20 Juni 2005
    Beiträge:
    6,385
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Rastede
    Na sicher doch mit outbound PSTN. Sonst hätte ich es nicht genannt. Inbound gibt's übrigens auch.
     
  5. rollo

    rollo IPPF-Promi

    Registriert seit:
    5 Juli 2004
    Beiträge:
    8,282
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    JO30SK
    AFAIK gibt es das noch nicht oder habe ich da was verpasst?

    Inbound geht über IPKALL mit forwarding auf eine beliebige erreichbare SIP URI, z.B. FWD.

    jo
     
  6. Ghostwalker

    Ghostwalker IPPF-Promi

    Registriert seit:
    20 Juni 2005
    Beiträge:
    6,385
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Rastede
    Ach Mist, da ist die Webseite wieder weiter als die Produkte. In den FAQ steht, dass man nen anderen Anbieter für PSTN-Outbound braucht. FWDout kommt erst noch.
     
  7. beowulf

    beowulf Neuer User

    Registriert seit:
    28 Mai 2004
    Beiträge:
    161
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Singapore & Vienna
    Danke für die Antworten. FWD fiel mir auch ein, aber SIP-to-PSTN ist auch ein Anforderungskriterium, und da macht FWD ja noch nicht mit. Daß Gizmo und Sipphone die gleichen sind, wusste ich. Kann man den Sipphone Account z.B. auch mit X-Lite oder GXP-2000 betreiben oder braucht man den Gizmo-Client?

    Gibt's sonst noch Anbieter?

    Nikolaus
     
  8. rollo

    rollo IPPF-Promi

    Registriert seit:
    5 Juli 2004
    Beiträge:
    8,282
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    JO30SK
    SIPphone läuft mit jedem SIP Client (deshalb heissen sie ja SIPphone ;) )

    jo