.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

VoIP mit IP Wahl?

Dieses Thema im Forum "Gigaset" wurde erstellt von compuboy1010, 1 Dez. 2006.

  1. compuboy1010

    compuboy1010 Neuer User

    Registriert seit:
    2 Nov. 2004
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    #1 compuboy1010, 1 Dez. 2006
    Zuletzt bearbeitet: 1 Dez. 2006
    Hallo Board,

    ich habe das nicht so richtig verstanden wie das mit IP Wahl funzen soll.
    Im Bedienungshandbuch des S450 IP steht:

    Ist es möglich mit dem Telefon einen Computer anzurufen? Ich telefoniere viel nach Kanada. Ist es möglich mit Skype oder netmeeting zu kommunizieren?

    Meine zweites Problem ist folgendes:

    Ich habe bereits ein Sipgate Konto eingerichtet. Funzt auch einwandfrei. Nun möchte ich ein zweites Konto einrichten. Wie wähle ich aber nun zwichen den beiden aus, wenn ich anrufe?
     
  2. dev

    dev Neuer User

    Registriert seit:
    2 Juli 2005
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    erstmal nur mit einer SIP Gegenstelle.

    Über das Web-Interface kannst Du für jedes Mobilteil einen abgehenden Provider-Account definieren. Ich habe am Mobilteil noch nichts gefunden dies da auszuwählen.

    Ciao,
    dev
     
  3. compuboy1010

    compuboy1010 Neuer User

    Registriert seit:
    2 Nov. 2004
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo!

    Danke für deine Antwort.

    Na, definiert habe ich es ja auch mittels des Webinterfaces. Aber du scheinst ja auch nicht zu wissen wie man nun beide nutzen kann.

    Was haben wir davon wenn wir alle 4 mit dem Webinterface belegen können und damm am Mobilteil nix auswählen können.

    Deutsche Qualitätsarbeit!!

    :(
     
  4. compuboy1010

    compuboy1010 Neuer User

    Registriert seit:
    2 Nov. 2004
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Habe Siemens gerade mal angeschrieben und gefragt, ob das Qualitätsarbeit/Dienstleistungswüste ist(und vielleicht der Grund warum wir gegen die Asiaten keine Chance haben)? Werde die Antwort hier im Board posten.

    Soetwas macht mich echt stinksauer! Das man bei dem Gerät 4 Konten angeben kann soll das Hauptfeature sein und dann findet man aber auch wirklich nix dazu in der Bedienugsanleitung.
     
  5. dev

    dev Neuer User

    Registriert seit:
    2 Juli 2005
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Eigentlich liegt es mir fern für Siemens in die Bresche zu springen, aber diese Funktion entspringt halt Deinem Wunschdenken. Nirgendwo steht, daß Du das mit dem Telefon machen kannst.

    Von den vier SIP-Accounts kann abgehend jeweils einer einem Mobilteil zugeordnet werden.

    Inwiefern die Auswahl das Accounts pro Anruf allerdings eine Funktion ist, die Grundbestandteil des Telefons sein sollte, ist eine andere Diskussion.

    Für die derzeitige S450 IP Zielgruppe ist das aber vermutlich nicht relevant.

    Ciao,
    dev
     
  6. compuboy1010

    compuboy1010 Neuer User

    Registriert seit:
    2 Nov. 2004
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    OK, dann habe ich Siemens unrecht getan.

    Ich hatte es aber so verstanden und das war für mich überhaupt der Grund das S450 Ip zu kaufen. Wäre Siemens eine Japanische Firma wäre das möglich. Da bin ich mir sicher.

    Egal, was habe ich denn nun für Vorteile dadurch? Wie soll ich denn nun so die VoIP nutzen, wenn man bereits 2 Konten hat? Ein weiteres Mobilteil kaufen möchte ich nicht. Also vor jedem Gespräch das Telefon neu konfigurieren?
     
  7. VoIPMaster

    VoIPMaster Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10 Apr. 2006
    Beiträge:
    903
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Also ehrlich gesagt, verstehe ich das Problem nicht. Wenn man nur ein Mobilteil hat, wieso möchte man dann von verschiedenen Nummern (des selben Providers) aus raustelefonieren. Eigentlich ist doch nur interessant auf verschiedenen Nummer erreichbar zu sein. Wenn man verschiedene Provider einstellen könnte würde das ja Sinn machen, weil man dann je nach Anrufziel den günstigsten Provider verwenden kann. Aber so... :noidea:
     
  8. compuboy1010

    compuboy1010 Neuer User

    Registriert seit:
    2 Nov. 2004
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Das ganze hat sich erledigt. Ich bin in einer WG, und möchte nicht für die Auslandsgespräche meiner WG Mitzbewohner zahlen.

    Ich hatte ja keine Ahnung, dass es so viele kostenlose Anbieter gibt:

    peterzahlt.de
    sparvoip.de

    etc, etc, etc

    Herrlich. Hätte ich das früher gewusst.

    Danke nochmals...