.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

VOIP-Router für meine Anforderungen gesucht

Dieses Thema im Forum "Allgemeines" wurde erstellt von gto, 17 Okt. 2008.

  1. gto

    gto Neuer User

    Registriert seit:
    25 Aug. 2008
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    ich suche einen Router der meine Anforderungen erfüllt, ich dachte einmal, das wären einfache Anforderungen und das könnte so ziemlich jeder Router, aber nach einigem Ausprobieren, scheint es wohl doch nicht zu gehen.
    Das Gerät sollte folgendes können/haben:

    - WAN-Port für externes Modem
    - 3-4 LAN-Ports
    - Auswahl des G.729 Codec für VOIP bei sipgate
    - WLAN 54 MBit

    Schön wäre:

    - USB-Anschluss für Drucker / Massenspeicher

    Ausprobiert habe ich schon einen W900V @ fritz, das scheiterte am Codec und eine Horstbox Pro, das scheiterte am WAN-Port und am Codec, obwohl der eigtl. auf der Packung steht.
    Angeschaut habe ich mir noch einen Siemens SX541, hier sollte der Codec gehn, aber Einwahl über WAN-Port ist nicht möglich.
    Bin jetzt so ziemlich ratlos, ob es ein Gerät gibt, das das kann. Vielleicht sollte ich mir auch für jede Anforderung nen Spezialisten holen, nen WLAN-Router + VOIP-Adapter + NAS-Festplatte. Finde ich aber aus Stromverbrauch und Ordnungssicht nicht so prickelnd. Es muss doch irgendwie auch noch ein vernünftiges Produkt geben.

    Gruß

    gto
     
  2. ichego1

    ichego1 Mitglied

    Registriert seit:
    19 Dez. 2005
    Beiträge:
    707
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    dd wrt

    gib das mal bei ebay ein

    dann hast du alles was du brauchst

    und alles läuft super

    DD-WRT v24 SP1

    da kannst du auch ein voip telefon anschliessen

    gruss

    ichego1
     
  3. doxon

    doxon Mitglied

    Registriert seit:
    11 Juni 2006
    Beiträge:
    781
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    IT-Systemelektroniker
    Ort:
    Aurich
    Willst du denn VoIP nur "durchleiten" oder ISDN/Analog-Endgeräte daran anschließen?
    Falls du wirklich "richtige" Telefone anschließen willst, fällt die Lösung mit demm DD-WRT weg.

    Denn wenn du es nur durchleiten willst brauchst du den Codec ja nicht beachten.
     
  4. Abuze

    Abuze Mitglied

    Registriert seit:
    14 Okt. 2007
    Beiträge:
    601
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Erfüllt die FB 7170 nicht weitestgehend die Anforderungen?
     
  5. gto

    gto Neuer User

    Registriert seit:
    25 Aug. 2008
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich möchte meine analogen Telefone an die Anlage anschließen, und damit VOIP betreiben.
    Die FB7170 hat wie erwähnt den Codec nicht, der W900V, den ich probiert habe, hatte das Problem ja und der ist ja der 7170 recht ähnlich.
    Ich habe auch noch einen W501V mit speed2fritz, der unterstützt den G.729 auch nicht.
     
  6. ichego1

    ichego1 Mitglied

    Registriert seit:
    19 Dez. 2005
    Beiträge:
    707
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    da hilft nur noch lancom

    der super router

    lancom1723
     
  7. gto

    gto Neuer User

    Registriert seit:
    25 Aug. 2008
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Sprengt leider um sagen wir mal Faktor 5 mein Budget.
    Vielleicht ist es tatsächlich schlauer einen total günstigen Kabelrouter mit WAN-Port zu nehmen und da einen SX541 oder so dahinterzuschalten?
     
  8. ichego1

    ichego1 Mitglied

    Registriert seit:
    19 Dez. 2005
    Beiträge:
    707
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    oder mach dir asterisk auf fritz

    und kauf dir für ein paar euro

    ich meine etwa 10 euro von diginum den codec

    schon funzt es

    gruss
     
  9. woprr

    woprr Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10 Juni 2007
    Beiträge:
    2,876
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    würde ich abstand davon nehmen, wird von vielen peers nicht unterstützt weil patentiert.
     
  10. gto

    gto Neuer User

    Registriert seit:
    25 Aug. 2008
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ist leider eine Anforderung die quasi mein Internetanbieter stellt.
    Ich bin mit astra2connect über Satellit verbunden und der Anbieter behandelt VOIP-Pakete nur bevorzugt, wenn diese mit G.729A oder G.723 codiert sind.
    Welche Konsequenzen hat das genau?
    Ich bekomme wahrscheinlich Probleme, wenn ich jemanden mit VOIP anrufe, dessen Endgerät den Codec nicht unterstützt, oder?
    Rufe ich ein Festnetz oder Handy an wird aber von sipgate umgesetzt, oder?
     
  11. woprr

    woprr Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10 Juni 2007
    Beiträge:
    2,876
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    das ist korrekt. dann wird der nächste kompatible codec ausgewählt. schreib dem support die sollen G.726, iLBC, Speex und LPC unterstützen.