.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

VoIP- wie kann ich telefonieren ohne den PC anzustellen

Dieses Thema im Forum "easybell" wurde erstellt von mooskito, 16 Dez. 2006.

  1. mooskito

    mooskito Neuer User

    Registriert seit:
    16 Dez. 2006
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    habe das lidl paket von Carpo schon etwa 4 Monate. Bin auch sehr zufrieden.

    Blos das mit dem Telefonieren wenn der PC aus ist kriege ich nicht gebacken. Da ich schon einiges ausprobiert habe, bin auf das Forum gestoßen und will euch um Rat fragen.
    Brauche ich zum Tel. ein extra VoIP-Telefon, weil mein altes Festnetztel. nicht geht oder einen Adapter der dazwischen geschaltet wird? Oder ist der Targa Router daran schuld?
    Ist schon zum verzweifeln, wenn die Hotlines sich immer wieder überbieten mit ratschlägen, die nichts taugen.

    Mit freundlichen Grüßen
     
  2. DM41

    DM41 Moderator
    Forum-Mitarbeiter

    Registriert seit:
    26 Apr. 2005
    Beiträge:
    7,114
    Zustimmungen:
    19
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Niederrhein
    Du hast den WR 500 VoIP von Carpo bekommen? Wenn ja: Alles so konfiguriert wie hier?
    http://www.lidl.carpo.de/voip/cms/lde/de/router1.jsp

    Eigentlich sollte der Router von Carpo vorkonfiguriert geliefert werden.

    Du brauchst im Prinzip nur Dein vorhandenes analoges Telefon an den Router stöpseln, um bei ausgeschaltetem PC per VoIP zu telefonieren. Da der WR 500 VoIP auch ans Festnetz angeschlossen werden kann, bist Du weiterhin über Deine normale Festnetznummer erreichbar.
     
  3. mooskito

    mooskito Neuer User

    Registriert seit:
    16 Dez. 2006
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ist ja alles Roger, wenn da nur eine Verbindung zustande kommen würde, aber das ist eben nicht der Fall. Immer nur ein Besetztzeichen und das es vor und bei der Wahl immer noch zu hören ist, kann doch nicht sein.
    Auch ist ein Beitrag bei teltarif.de nicht zu verstehen was man brauch oder nicht.
    (VoIP-Router, VoIP-Adapter oder gleich ein IP-Telefon) oder
    (VoIP-fähige Telefone)

    MfG
     
  4. DM41

    DM41 Moderator
    Forum-Mitarbeiter

    Registriert seit:
    26 Apr. 2005
    Beiträge:
    7,114
    Zustimmungen:
    19
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Niederrhein
    Deswegen ja die Frage, welchen Targa Du hast. Der WR 500 VoIP wäre alles, was Du brauchst. Daran kannst Du - wie gesagt - ganz normale analoge Telefone anschließen. Falls es ein WR 500 VoIP ist, könnte man gezielter auf Fehlersuche gehen. Hast Du keinen VoIP-Router, müssen wir Dich auf Einkaufstour schicken.

    Wenn Du dem Support auch "ist ja alles Roger" gesagt hast, aber nicht auf die Fragen und Vorschläge eingehst, ist es kein Wunder, dass die Ratschläge nichts taugen. ;-)
     
  5. eber

    eber Neuer User

    Registriert seit:
    25 Aug. 2006
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Grüß Dich mooskito,

    habe auch seit ca. 4 Monaten carpo. Mit deren Router habe ich mich etwa 1 Monat herumgeschlagen. Ging, ging nicht, u.s.w. Zurückgegeben und FBF gekauft. Alles roger. Ein Freund kämpft seit 1 Monat, das gleiche. Ein anderer hat keinerlei Probleme.
    Ist richtig angeschlossen wie im Handbuch?
    TAE -Splitter - 2 Kabel an Router - Telefon, hatte ein Bekannter falsch.
    Achtung bei Eintrag Name und Kennwort. carpo hat für Voip, e-mail, Internet verschiedene Benutzernamen und zugeordnete Passwörter, wird gern vertauscht und gemischt.

    Gruß
    eber
     
  6. mooskito

    mooskito Neuer User

    Registriert seit:
    16 Dez. 2006
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ja das ist ein Tagra WR 500 VoIP
     
  7. eber

    eber Neuer User

    Registriert seit:
    25 Aug. 2006
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    So, ich bin wieder da. War bei meiner Lieblingsbeschäftigung wie im Bild: nachdenken.

    Glaube der Router muß auch zum Telefonieren angeschaltet bleiben (Schalter auf der Rückseite).
    Dein Benutzername ist bei carpo z.B."stich.mooskito@carpo.de", aber bei VoIP ist er "stich.mooskito" (war auch erst mein Fehler). Carpo VoIP Nummer ist nicht VoIP Nummer und nicht Kundennummer. Steht das so?

    eber
     
  8. mooskito

    mooskito Neuer User

    Registriert seit:
    16 Dez. 2006
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Stimmt ist total verwirrend, aber hast recht. Sind unterschiedliche Zahlen.
     
  9. Nick99

    Nick99 Neuer User

    Registriert seit:
    17 Dez. 2006
    Beiträge:
    106
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,
    bin neu hier, habe aber auch das Targa teil. Läuft bei mir seit drei Monaten, keine Probleme. Habe damals das config runtergeladen. Da waren alle Einstellungen drin. Einstellungen stehen auch unter carpo.de/Service/Fremdhardware/Targa WR (http://www.carpo.de/voip/cms/de/de/page_4206.jsp).

    @mooskito: so richtig kann ich dein problem nicht nachvollziehen. Verkabelung richtig? Wenn du das Targa teil ausschaltest, dann auch auch VoIP Telefonie nicht gehen. Bekommst du immer ein Besetztzeichen? Kommen deine Festnetzanrufe über das am Router angeschlossene Telefon an?

    Nick
     
  10. eber

    eber Neuer User

    Registriert seit:
    25 Aug. 2006
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    @mooskito.

    Du hast gestern auf ein Thread von "micha-54-" geantwortet.
    Hast Du das im Verlauf beschriebene FW update gemacht?

    Es wäre eine prima Idee Deine Konstellation zu beschreiben (z.B. in Signatur) und möglichst genau mitzuteilen was Du schon unternommen hast, sonst stochern wir im Nebel .

    Was zeigen die LED am Router?

    Gruß eber
     
  11. mooskito

    mooskito Neuer User

    Registriert seit:
    16 Dez. 2006
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo an alle, die mir geholfen haben,

    ich habe heute morgen die ganze verkablung samt router in eine Computerfirma gehuckt und wollte wissen, ob das alles richtig ist, was ich da erhalten habe. Dabei stellte man fest, das ein falsches Telefonzuleitungskabel enthalten war. Zusätzlich war am TAE-Stecker ein wackelkontakt. Und siehe da.

    Jetzt gehts, Hurraaaaaaaaaaaaaa!!!!!!!!!!!!!!!!!

    Alles war vorher und auch jetzt schon richtig angeschlossen, nur die verkehrte Strippe u. Stecker haben alle Bemühungen zunichte gemacht.
    Der Mechaniker meinte lapidar: Da steckt man nicht drinne und du musst heute eben darauf vertrauen, das alles was geliefert werden soll, auch da ist, ob es ganz ist, steht auf einem anderen Blatt.

    Na Toll

    Danke nochmal an alle die mir bei der Behebung der Störung behilflich waren.

    Dank der Erfinder solche Foren

    Mit freundlichen Grüßen

    Mooskito