VoipBuster: Rufnummern-Übermittlung ins österreichische Festnetz unkorrekt

angle9

Neuer User
Mitglied seit
19 Nov 2006
Beiträge
2
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Habe die neueste Version von VoipBuster upgedatet und musste feststellen,dass die Rufnummermitsendung Bsp:Bei Verbindung ins österreichische Festnetz (mit aktivierter CallerID)nicht korrekt abläuft,es wird nur eine 00238 beim angerufenen Teilnehmer mit Clipfunktion angezeigt und nicht die richtige VoIP-RN +43720...... und bei einem Anruf zu einem Mobilteilnehmer(A1-Handy)wird +9 angezeigt.Es ist möglich,dass dieser Vorgang von der Telekom-Regulierungsbehörde so festgelegt wurde.Sollte jemand diesbezüglich genauere Infos haben bitte um Mitteilung.

PS:Dieser Beitrag trifft nur für VoipBuster-Anwender in Österreich zu.
 

DM41

Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
26 Apr 2005
Beiträge
7,227
Punkte für Reaktionen
34
Punkte
48
Danke für die Info.

Ich habe übrigens den Titel etwas geändert. "Voipbuster" entspricht nicht ganz unseren Vorstellungen eines aussagekräftigen Titels. ;-)
 

AliG

Neuer User
Mitglied seit
21 Nov 2006
Beiträge
1
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Kann ich nicht bestätigen!
Seit wann bekommt man bei VoipBuster überhaupt eine 0720er Nummer??
Also ich verwende VoipBuster mit meiner Handynummer, die ich in der
Software verifiziert habe, und die Rufnummernmitsendung funktioniert einwandfrei,
sowohl von der Software als auch von meinem ATA!
Ich hoffe ich konnte helfen, AliG.
 

3CX PBX - GRATIS
Linux / Win / Cloud

Statistik des Forums

Themen
232,904
Beiträge
2,028,015
Mitglieder
351,047
Neuestes Mitglied
sboom