.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

VPN "ohne Installation"

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon: DSL, Internet und Netzwerk" wurde erstellt von docfred224, 11 Okt. 2008.

  1. docfred224

    docfred224 Neuer User

    Registriert seit:
    23 Okt. 2005
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo miteinander,
    habe eine FB 7270 und komme mit dem Fernzugang per VPN auch ohne Probleme in mein heimisches Netz.
    Ich bin allerdings des öfteren an "fremden" Computern, auf denen man nicht einfach mal das
    Fernzugangstool installieren kann. Es ist ja ein Neustart notwendig und bei den dlls wird was dazu gemacht bzw. ausgetauscht.
    Mein Wunsch wäre, dass ich ein Prog und die Keys auf einem USB-Stick dabei habe und den VPN-Client starten kann ohne was zu installieren. Ziehe ich das Stick raus und schalte den PC aus ist alles wieder "weg".
    Über alternative Clients wird hier öfters diskutiert, aber kennt jemand einen solchen der ohne Installation funkt?

    Gruß DocFred
     
  2. sf3978

    sf3978 IPPF-Promi

    Registriert seit:
    2 Dez. 2007
    Beiträge:
    7,655
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    38
    VPN ohne Installation kenne ich nicht. Es gibt aber ssh ohne Installation, in Form von gehacktem Putty (PortaPutty, usw., etc.) für den USB-Stick. Denn normalerweise schreibt Putty seine Daten/Einstellungen/etc. in die registry. Das gehackte Putty schreibt die Daten in eine Datei auf dem USB-Stick. Putty ist ein ssh/telnet-client. Wenn Du auf deine Fritzbox dropbear drauf machst, kannst Du über das gehackte Putty (vom USB-Stick) eine ssh-Verbindung, von fast jedem Windows-Rechner zu deiner Box, aufbauen.