.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

VPN Verbindung mit AT&T Network client?

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon WLAN: Diskussion zum Funknetzwerk" wurde erstellt von swaswa, 9 Okt. 2006.

  1. swaswa

    swaswa Neuer User

    Registriert seit:
    9 Okt. 2006
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    ich habe ein etwas kurioses Problem und bin trotz intensiven Lesens des Forums noch nicht wirklich weiter gekommen.

    Ich baue eine VPN Verbindung zu meiner Firma mit dem AT&T Network Client auf (Managed VPN - IPSec Dual Access). Das klappt wunderbar, wenn ich Notebook und FritzBox 7170 mit dem Ethernetkabel verbinde. Wenn ich das Kabel rausziehe und die Wirelessverbindung greift, kann ich nach enigen Augenblicken zwar wunderbar surfen, usw. -- eine VPN Verbindung kommt aber partout nicht zustande.

    Der VPN Client zeigt im Fehlerprotokoll

    21:41:27.781 Last login error set to 118.
    21:41:27.862 'LogonToIPSecTunnelServer' failed.
    21:41:27.942 FSM error in state 'AuthenticatingTunnel'.
    21:41:28.012 !Error 118 No response from IPSEC terminator during authentication. (error 118).

    Hat jemand einen Tipp?

    Portforwarding für UDP500 habe ich schon erfolglos probiert.

    Danke im voraus,
    Stefan.
     
  2. gandalf94305

    gandalf94305 Guest

    Ist denn in den Netzwerkeigenschaften das IPSEC-Protokoll auch an den WLAN-Adapter gebunden? ;-)

    --gandalf.
     
  3. awelux

    awelux Neuer User

    Registriert seit:
    13 März 2007
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    eh.

    Nachdem ich Etliche Stunden versucht hatte das ganze zum laufen zu bekommen lief es plötzlich wärend ich mich hier am anmelden war.

    Die Lösung war für mich dann ganz einfach:
    AT&T Network Client neu installieren.

    Offenbar wird irgendwo eingetragen welche Netzwerkkarten den Client verwenden dürfen und welche nicht. :-Ö