[Frage] VPN zwischen drei Fritz!Boxen teilweise ohne öffentliche IPv4 -> Wechsel zu EAZY

teufel2k

Neuer User
Mitglied seit
16 Okt 2006
Beiträge
34
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
8
Hallo zusammen,

vielleicht habt ihr ja eine Idee. Mein momentaner Aufbau sieht wie folgt aus
A: Fritz!Box 4020 mit LTE Stick (keine öffentliche IPv4)
B: Fritz!Box 6591 Kabel Vodafone mit öffentlicher IPv4
C: Fritz!Box 6490 Kabel Vodafone mit öffentlicher IPv4

Alle drei Boxen sind miteinander mit einer LAN2LAN VPN Verbindung verbunden und das funktioniert inzwischen auch ziemlich stabil.
Die Fritz!Box A hat als einzige keine öffentliche IPv4 und verhält sich, wenn ich alles richtig verstanden habe, wie ein DS-Lite Anschluss und muss somit die Verbindung zu B und C selber aufbauen. B und C können nicht die Verbindung zu A herstellen.

Nun überlegen wir aus Kostengründen am Standort von Fritz!Box C zu dem Anbieter EAZY zu wechseln, hier bekommen wir natürlich keine öffentlich IPv4 sondern nur einen reinen DS-Lite Anschluss. :-/

Somit würde die Verbindung zwischen A und C garnicht mehr zustande kommen.

Da aber aufgrund der öffentlichen IPv4 alle Verbindungen zu Fritz!Box B bestehen bleiben wollte ich euch Fragen ob dadurch irgendwie die Fritz!Box A und C über B miteinander kommunizieren können und wie ich das einstelle?

Habe ich vielleicht noch einen anderen Denkfehler oder sollte man einen alten 32MBit Kabel Vodafone Vertrag mit öffentlicher IPv4 und gemieteter Fritz!Box auf keinen Fall kündigen da sowas heute nicht mehr geschaltet wird?

Gruß,
teufel2k
 

Micha0815

IPPF-Promi
Mitglied seit
25 Feb 2008
Beiträge
4,008
Punkte für Reaktionen
223
Punkte
63
Es sollte kein Problem darstellen, Standort A und C als Initiator und B als Responder einzurichten. In den accesslist(en) musst Du dann das zusätzliche Netz eintragen, damit alle untereinander erreichbar sind. Z.B. von A->C und umgekehrt.
LG
 

Zurzeit aktive Besucher

3CX

Neueste Beiträge

Statistik des Forums

Themen
235,892
Beiträge
2,067,345
Mitglieder
356,881
Neuestes Mitglied
LTH-doc