VServer f. Asterisk mit loopback / localhost Interface

cibi

Mitglied
Mitglied seit
6 Apr 2005
Beiträge
561
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo,

kennt jemand einen Asterisktauglichen VServer mit Loopback Interface.
(als das mit üblicherweise 127.0.0.1 als IP Adresse) ?


Erklärung:

Zumindest die VServer (2x), die ich bei netdirekt/Starhosting habe, besitzen kein loopback Interface (einer schon, allerdings ohne IP Adresse).

Da man auch keine Firewall Regeln erstellen kann, kann man auf alle Dienste, die eigentlich nur intern (eben via 127.0.0.1) erreichbar sind, aus dem Internet zugreifen.
Man kann zwar fast alle Programm irgendwie (Unix Sockets, IP Beschränkung nur auf eigene Adresse), aber eben/eventuell nicht alle - und lästig ist es auch noch :cool:
 
Zuletzt bearbeitet:

britzelfix

Gesperrt
Mitglied seit
28 Mai 2004
Beiträge
1,099
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
@cibi

wieso geht denn

Code:
ifconfig lo 127.0.0.1 up
nicht?

Gruß
britzelfix
 

betateilchen

Grandstream-Guru
Mitglied seit
30 Jun 2004
Beiträge
12,882
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Weil man selbst als root auf einem vserver keinen Zugriff auf solch elementaren systeminternen Schnittstellen des eigentlichen Host-Servers hat.
 

boelkstoff

Neuer User
Mitglied seit
8 Mai 2007
Beiträge
130
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo,

hast Du schonmal an den Support von starhosting geschrieben?
Vielleicht können die das für Dich einrichten?
 

betateilchen

Grandstream-Guru
Mitglied seit
30 Jun 2004
Beiträge
12,882
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hat sich eigentlich schonmal jemand darüber Gedanken gemacht, wie ein vServer eigentlich "technisch" funktioniert? Einige Dinge sind da einfach nicht so möglich, wie man das von einem "richtigen" PC kennt.
 

britzelfix

Gesperrt
Mitglied seit
28 Mai 2004
Beiträge
1,099
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
@betateilchen

Weil man selbst als root auf einem vserver keinen Zugriff auf solch elementaren systeminternen Schnittstellen des eigentlichen Host-Servers hat.
Kommt drauf an. Unter OpenVZ kann ich das,
ich vermute mal unter Xen ebenso.

Gruß
britzelfix
 

betateilchen

Grandstream-Guru
Mitglied seit
30 Jun 2004
Beiträge
12,882
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Aus der Produktbeschreibung von Star-Hosting zum Thema vServer:

Bei einem vServer teilen Sie sich die Hardware des Host-Systems mit anderen Kunden - im Gegensatz zum root-server, der für Sie alleine zur Verfügung steht. Zudem gelten einige Sicherheitseinschränkungen auf vServern, so z.B. die vollständige Unterbindung des Zugriffs auf alle Netzwerkschnittstellen (Details dazu können gerne erfragt werden). Zudem kann auf den vServern kein eigener Kernel kompiliert werden.
 

britzelfix

Gesperrt
Mitglied seit
28 Mai 2004
Beiträge
1,099
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
@betateilchen

Wie jetzt?

Zudem gelten einige Sicherheitseinschränkungen auf vServern, so z.B. die vollständige Unterbindung des Zugriffs auf alle Netzwerkschnittstellen
Wie kommt mann denn da rein, durch Teleportation?

Zudem kann auf den vServern kein eigener Kernel kompiliert werden.
Das wird wohl gehen, nur ausführen geht nicht.

Da arbeiten wohl Leute, die der Sprache nicht mächtig sind.
Und dann auch ohne Loop-Device auf das man eh keinen
Zugriff hat. Ich glaub von denen kauf ich nichts.

Gruß
britzelfix
 

betateilchen

Grandstream-Guru
Mitglied seit
30 Jun 2004
Beiträge
12,882
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Erstens meinen die mit "Zugriff auf die Netzwerkschnittstellen" den technischen Zugriff im Rahmen der Schnittstellenkonfiguration und nicht deren Nutzung und zweitens kannst du dort eh nix kaufen, sondern nur mieten :mrgreen:
 

britzelfix

Gesperrt
Mitglied seit
28 Mai 2004
Beiträge
1,099
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
@betateilchen

Erstens meinen die mit "Zugriff auf die Netzwerkschnittstellen" den technischen Zugriff im Rahmen der Schnittstellenkonfiguration
Selbst wenn! Dann sollen Sie es selber schreiben und
keinen Praktikanten dafür beauftragen.

kannst du dort eh nix kaufen, sondern nur mieten
Doch hoffentlich nicht für Geld. :)

Gruß
britzelfix
 

boelkstoff

Neuer User
Mitglied seit
8 Mai 2007
Beiträge
130
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
nochmal meine Frage:

Schonmal eine Email an den Support geschrieben?
 

cibi

Mitglied
Mitglied seit
6 Apr 2005
Beiträge
561
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Wenn man mal etwas googled, findet man einige Einträge zum Thema, es ist also nicht nur bei Starhosting so.
Und wenn man sich so die Eigenschaften anderer VServeranbieter anschaut, ist man mit dem Billigangebot eigentlich ganz gut dran.


Den Support habe ich damit (noch) nicht belästigt, ich wollte nur mal fragen, ob jemand eine Lösung kennt.
(und für einen reinen Asteriskserver ohne andere Dienste ist das relativ egal, außer Asterisk kommuniziert intern auch irgendwo via IP)

Wie betateilchen schon geschrieben hat, kann man mit ifconfig nichts ausrichten.