Wählpause einfügen

tgruning

Neuer User
Mitglied seit
23 Jun 2006
Beiträge
4
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Wie trägt man in der Liste der Wahlregeln eine Wählpause von 1, 2 oder 3 s am Ende einer Call-by-call-Vorwahl ein?
Ich betreibe eine Fritzbox Fon WLAN in Grossbritannien und hier erhält man nach Wahl der meisten Call-by-call-Vorwahlen erstmal eine kurze Ansage, die abgewartet werden muß, bevor die Zielnummer eingegeben werden kann.
Vielen Dank für Eure Hilfe!
 

RudatNet

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
25 Jan 2005
Beiträge
15,064
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Das Problem hatte bisher imho noch niemand.
Daher - und aus Erfahrung - ist da bisher keine Lösung bekannt.
 

tgruning

Neuer User
Mitglied seit
23 Jun 2006
Beiträge
4
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Danke für Deine Antwort. Ist doch ein bisschen ärgerlich, dass die Box nicht kann, was die meisten Telefone mit Nummernspeicher heutzutage beherrschen.
 

RudatNet

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
25 Jan 2005
Beiträge
15,064
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Das liegt aber in der Natur der Sache und nicht an der FBF allein!

Mir sind keine Telefonanlagen bekannt, die das können.
Einzelne Telefone aber schon!

In Deutschland besteht halt die Notwendigkeit gar nicht!
 

Whoopi

Mitglied
Mitglied seit
10 Jun 2006
Beiträge
282
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Wenn ich mich da mal einschalten darf: *g*
Ich habe hier ein T-Sinus 45K und ein 62S. Und ich würde gerne über die Kurzwahl der FRITZ!Box ein Callthrough an einer anderen FRITZ!Box realisieren. Dazu wäre es dann hübsch, wenn die Box auch Wählepausen koennte....

Gruß,
Daniel
 

RudatNet

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
25 Jan 2005
Beiträge
15,064
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Bei Callthrough muss die Box keine Wahlpause können.
Da muß das dein Telefon können!

Die Rufnummer der anderen Box kannst du ja ruhig als Kurzwahl speichern. ;)
Aber danach mußt du ja eh individuelle Nummern eingeben.

Und wenn es nur eine Bestimmte Nummer sein sollte,
dann brauchst du in der anderen Box eh kein Callthrough,
sondern kannst direkt eine Rufumleitung dort einrichten!
 

Whoopi

Mitglied
Mitglied seit
10 Jun 2006
Beiträge
282
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
RudatNet schrieb:
Bei Callthrough muss die Box keine Wahlpause können.
Da muß das dein Telefon können!
Also da ich bestimmte Nummern immer über den Callthrough wähle, macht dafür eine Kurzwahl mit integrierten Callthrough + Tel schon Sinn. Insb. da auch Telephone ohne eigenes Telephonbuch betrieben werden.

RudatNet schrieb:
Die Rufnummer der anderen Box kannst du ja ruhig als Kurzwahl speichern. ;)
Aber danach mußt du ja eh individuelle Nummern eingeben.
Ja, ich befürchte, darauf wird es hinauslaufen... :-/
Ne Ahnung wie Wählpausen beim T-Sinus 45 bzw. beim T-Sinus 62S gehen?

Gruß,
Daniel
 

RudatNet

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
25 Jan 2005
Beiträge
15,064
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Nee, keine Ahnung!

Beim Gigaset - teilweise baugleich mit Sinus - geht es mit längerem Druck auf die R-Taste.
 

Whoopi

Mitglied
Mitglied seit
10 Jun 2006
Beiträge
282
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
nein, geht leider nicht. da kommt dann das "R" und bei kurzem Druck die "#".
ich erstell mal ein neues thema hierzu...
 

gonzzo

Neuer User
Mitglied seit
28 Mrz 2007
Beiträge
51
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
gibt es hierzu inzwischen eine lösung?
ich muss oft in telefonkonferenzen einwählen. dazu muss ich nach der wahl einen moment warten, dann den konferenzcode und # eingeben.

auf meinem händy habe ich das zum beispiel so gelöst:

+41 44 2342323 p 999999# (als konferenzteilnehmer)

oder

+41 44 2342323 p 999999# p *888888# 1 (als konferenzleiter)


p steht bei meinem sonyericsson für eine sekunde pause. die leerstellen sind irrelevant.

999999 kann eine beliebige konferenz ID sein.
ausserdem hat jeder mitarbeiter eine eigene konferenznummer für selber geleitete konferenzen, die dann durch eingabe von *PINCODE#1 gestartet werden kann.


die frage ist also ob und wie die "p" (pause) funktion erzielt werden kann... alles andere sollte ja gehen (#, *)

im wesentlichen muss ich mich durch ein einfaches IVR mit nötigen pausen bewegen können... ist das machbar?
 
Zuletzt bearbeitet:

tgruning

Neuer User
Mitglied seit
23 Jun 2006
Beiträge
4
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
AVM teilte mir mit, dass eine Wählpause definitiv nicht möglich ist. Sie haben das aber als wünschenswerte Funktion für's nächste Update aufgenommen, können aber natürlich nicht sagen ob&wann das kommt.
 

gonzzo

Neuer User
Mitglied seit
28 Mrz 2007
Beiträge
51
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
schade. damit schränkt sich die benützung meines voip accounts vom homeoffice dramatisch ein (ich benüze auf der SIP nummer ein pre-select dass die firma bezahlt...)

aber wollen wir mal hoffen.
gibts bei AVM irgenwo eine feature-request liste?
 

pppfff

Neuer User
Mitglied seit
18 Mai 2014
Beiträge
16
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Ja, die Wählpause ist immer noch wichtig zu haben. Habe ganz neu eine Fritzbox 7490 mit 2 Fritzfon C4 und da geht es immer noch nicht.
Meine Gigasets können das alle und sogar mein iPhone kann das.
 

Zurzeit aktive Besucher

3CX PBX - GRATIS
Linux / Win / Cloud

Statistik des Forums

Themen
232,913
Beiträge
2,028,114
Mitglieder
351,068
Neuestes Mitglied
mercuryex