Wählplan Probleme / Analoge Endgeräte bzw. stellenweises Wählen

LarsK

Neuer User
Mitglied seit
13 Mrz 2005
Beiträge
34
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo,

ich habe folgendes Problem: Wir haben Asterisk hinter einem Anlagen Anschluss, mit den Nummern von 00-29. Ruft nun jemand die z.B. die 11 an, kann es bei analogen Gegenstellen passieren, dass die letzte 1 verschluckt wird und bereits mit der ersten 1 eine Verbindung zustande kommt. Das gleiche ist bei ISDN Teilnehmern die keine Wahlvorbereitung machen. Kann ich Asterisk nun irgendwie beibringen dass er auf die einstelligen Durchwahlen nicht reagieren soll ?

Eigentlich bin ich davon ausgegangen, dass folgendes funktioniert:

_123456X.,1,Dial(SIP/${EXTEN:6},20,r)

Das heißt doch eigentlich, das nach der Stammnumer hier (123456) 1-9 + eine weitere Stelle gültig ist oder ?

Ich vermutte auch mal, dass das so klappt, weil ich noch ein weiteres Problem entdeckt habe. Asterisk fängt an Reinkommende Nummer zu verdoppel:

Hier der Auszug aus dem CAPI Debug:

(Habe die gewählte Nummer durch 123456-1 ersetzt und die anrufende durch 8888888)
----------------------------------
-- CONNECT_IND (PLCI=0x101,DID=1234561,CID=8888888,CIP=0x10,CONTROLLER=0x1)
> ISDN1: msn='*' DNID='1234561' DID
== ISDN1: Incoming call '8888888' -> '1234561'
INFO_IND ID=001 #0xde6e LEN=0023
Controller/PLCI/NCCI = 0x101
InfoNumber = 0x70
InfoElement = <c1>1234561

INFO_RESP ID=001 #0xde6e LEN=0012
Controller/PLCI/NCCI = 0x101

-- ISDN1: info element CALLED PARTY NUMBER
-- ISDN1: Updated channel name: CAPI/ISDN1/1234561-4aa
-- ISDN1: CAPI/ISDN1/5960641-4aa: 1234561 would possibly match in context from-capi
INFO_IND ID=001 #0xde6f LEN=0016
Controller/PLCI/NCCI = 0x101
InfoNumber = 0x18
InfoElement = <89>

INFO_RESP ID=001 #0xde6f LEN=0012
Controller/PLCI/NCCI = 0x101

-- ISDN1: info element CHANNEL IDENTIFICATION 89
INFO_IND ID=001 #0xde70 LEN=0016
Controller/PLCI/NCCI = 0x101
InfoNumber = 0xa1
InfoElement = <a1>

INFO_RESP ID=001 #0xde70 LEN=0012
Controller/PLCI/NCCI = 0x101

-- ISDN1: info element Sending Complete
INFO_IND ID=001 #0xde71 LEN=0023
Controller/PLCI/NCCI = 0x101
InfoNumber = 0x70
InfoElement = <c1>1234561

INFO_RESP ID=001 #0xde71 LEN=0012
Controller/PLCI/NCCI = 0x101

-- ISDN1: info element CALLED PARTY NUMBER
-- ISDN1: Updated channel name: CAPI/ISDN1/12345611234561-4ab

----------------------------------

Wodurch dann natürlich die Extension wieder greift,aber ein vollkommen ungültige Nummer hat.

Vielleicht weiß ja jemand einen Rat.


Gruß

Lars
 

divB

Mitglied
Mitglied seit
14 Jul 2006
Beiträge
324
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Was andres: Was hast du bei "immediate" in der capi.conf stehn? Soweit ich mich erinnern kann steht bei mir "immediate=yes" weil die Telekom Austria kein SENDING-COMPLETE schickt. Bei dir dürfte das aber der Fall sein. Was passiert wenn du es mal mit "immediate=no" versuchst und Asterisk warten lässt, bis alle Ziffern angekommen sind?

Falls das nicht geht: Das scheint mir eher ein chan_capi Problem zu sein. Ich würd das Problem entweder im CAPI-Forum oder auf der chan_capi_cm Mailingliste posten.
 

LarsK

Neuer User
Mitglied seit
13 Mrz 2005
Beiträge
34
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Ok,

mein Problem ist gelöst, es lag tatsächlich an CAPI. Ich hab eine neuere Version vom Capi-Modul installiert und nun läuft es auch.
 

divB

Mitglied
Mitglied seit
14 Jul 2006
Beiträge
324
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Aus Interesse: Magst du mir verraten welche Version du vorher hattest und welche jetzt und ob die '-cm' Version von Armin Schindler oder die "alte" von Junghanns?
 

LarsK

Neuer User
Mitglied seit
13 Mrz 2005
Beiträge
34
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Klar

Hallo,

klar kann ich das verraten. Hatte vorher die chan_capi-cm-0.6.5 und nun hab ich die chan_capi-0.7.1 laufen. Ist die Version von chan-capi.org


Gruß

Lars
 

3CX PBX - GRATIS
Linux / Win / Cloud

Statistik des Forums

Themen
232,827
Beiträge
2,027,135
Mitglieder
350,902
Neuestes Mitglied
ichwillnurwasdownloaden