wahlregeln auch für USA, deutschland, ...

Meatwad

Aktives Mitglied
Mitglied seit
1 Sep 2006
Beiträge
1,587
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
hi,
ich habe mir LCR bereits angeschaut, allerdings wird da nicht alles unterstützt was ich suche. da ein großteil meiner verwandten in den USA wohnen möchte ich auch hier minimale kosten haben.

ich habe die 1und1 voip flat für deutschland. ein gespräch in die USA kostet 1,9cent/min.
eigentlich wird von hier nur nach deutschland (fest und mobil) und USA angerufen. also müsste auch nur dafür die günstigeste wahlregel existieren.

nun die frage: wie realisiere ich das, dass immer der günstigeste tarif gewält wird? es gibt nämlich manchmal "angebote" von den callbycall-anbietern, wo man nur 1,1cent/min zahlt - leider ändert sich das wöchentlich.


danke
Meatwad

PS: wie sieht das aus, wenn jemand +49 oder 0049 für ein inlandsgespräch vorwält?
 

Ruebe

Mitglied
Mitglied seit
19 Feb 2005
Beiträge
316
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
1. suche Dir aus http://backsla.sh/betamax einen aus, der sowohl in D unf USA gratis Gespräche anbietet.
2. Melde Dich dort an und zahle 10¤ bzw.11,60¤
3. Trage die Zugangsdaten in Deine 7170 ein und stelle die entsprechenden Wahlregeln auf.
4. Telefoniere los, denn billiger (als gratis) wird es nicht mehr.
5. Mit Fest>Mobil-Gesprächen kannst Du Dein Guthaben verbrauchen.
6. Nach spätestens 119 Tagen musst Du neu einzahlen

Ich mache es genau so, schon seit ca April 2005.
 

Gerhard_B

SOT-Team
Mitglied seit
26 Okt 2006
Beiträge
639
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
warum nutzt du nicht peterzahlt.de das ist ganz umsonst !
 

Meatwad

Aktives Mitglied
Mitglied seit
1 Sep 2006
Beiträge
1,587
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
@Gerhard_B: da kann man nur da ist ein gespräch max 30mins. das ist blöd.
@Ruebe: ich bin dadurch auf http://www.voipdiscount.com gestoßen. ich denke, dass ich mich dort registrieren werde.

jetzt bleibt mir immernoch meine anfängliche frage: wie realisiere ich das mit den routen am besten?
standard über 1und1?
vorwahl route
001 VoIP-discount
015 festnetz
016 festnetz
017 festnetz
018 festnetz
0900 festnetz

habe ich was vergessen? servicerufnummern? andere sachen, die über 1und1-voip nicht günstiger sind, als übers festnetz? und wie ist das mit dem 0049 bzw +49, wie mach ich da jetzt noch wie wahlregeln?
 

Ruebe

Mitglied
Mitglied seit
19 Feb 2005
Beiträge
316
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Ob Du für Festnetzgespräche 1&1 oder VD nutzen willst, musst Du selbst entscheiden.
Für ALLE intenationalen Gespräche dürfte VD jedoch günstiger sein. Info auf http://www.teltarif.de/festnetz/tarifrechner.html.
Weiter würde ich Fest>Mobil über CbC führen, siehe hier.
01026 ist eine gute Wahl, wenn Du nicht täglich nachschauen willst, die 12 ct/min gelten schon seit vielen Monaten unverändert.
Einstellung der (Landes-) Vorwahlen siehe unten.
Ein recht ausführlicher Wahlregelsatz ist:
-------------
Rufnummer/Bereich Verbindung
00 Internet: 0322xxxxxxxxx
008 Festnetz
01 Festnetz
0137 Festnetz
015 Festnetz via 01026
016 Festnetz via 01026
017 Festnetz via 01026
0180 Festnetz
019 Festnetz
02 Internet: 0322xxxxxxxxx
03 Internet: 0322xxxxxxxxx
0310 Festnetz
0311 Festnetz
04 Internet: 0322xxxxxxxxx
05 Internet: 0322xxxxxxxxx
06 Internet: 0322xxxxxxxxx
07 Internet: 0322xxxxxxxxx
0700 Festnetz
08 Internet: 0322xxxxxxxxx
0800 Festnetz
09 Internet: 0322xxxxxxxxx
0900 Festnetz
1 Internet: 0322xxxxxxxxx
110 Festnetz
112 Festnetz
19222 Festnetz
2 Internet: 0322xxxxxxxxx
3 Internet: 0322xxxxxxxxx
4 Internet: 0322xxxxxxxxx
5 Internet: 0322xxxxxxxxx
6 Internet: 0322xxxxxxxxx
7 Internet: 0322xxxxxxxxx
8 Internet: 0322xxxxxxxxx
9 Internet: 0322xxxxxxxxx
------------
PS. Wenn Du VD hast, wozu eigentlich noch 1&1 VoIP?
(VD steht für VoipDiscount und nicht das, was die Engländer gemeinhin darunter verstehn!)
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:

Meatwad

Aktives Mitglied
Mitglied seit
1 Sep 2006
Beiträge
1,587
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
@Ruebe: thx, das ist sowas, was ich gesucht habe :)
ich bin nochnicht bei VD.
und warum nicht die 1und1-flat nutzen, wenn sie eh dabei ist? ich hab 3DSl, da is die flat inklusive. ich will VD eigentlich nur für usa-gespräche.

eine frage hierzu:
01 Internet: 0322xxxxxxxxx
soll das 0322xxxxxxxxx stellvertretend für meine 1und1nummer sein?

00 Internet: 0322xxxxxxxxx | hier geht es um auslandsverbindungen?

danke
 

Ruebe

Mitglied
Mitglied seit
19 Feb 2005
Beiträge
316
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Richtig, d.h.
02 bis 09 sowie 1 bis 9 über 1&1 (Fern bzw. Ort)
und 00 über VD et al (international)

Wenn Du Inlandgespräche über 1&1 führst hast Du mehr Auswahl bei den Betamaxen. Da bietet sich z.B. poivy.com an, wo Du für 13ct/min in deutsche Mobilfunknetze anrufen kannst und so Dein Guthaben zusätzlich nützlich verwenden kannst.

Viel Spass
 
Zuletzt bearbeitet:
G

gandalf94305

Guest
Wenn schon mit Wahlregeln, dann empfehle ich aus Sicherheitsgründen eine Regel 00 -> Rufsperre ;-) und dann eine Freigabe mit Routing für die beabsichtigten Länder, wobei Mobilpräfixe der jeweiligen Länder dann noch mal separat zu behandeln wären.

--gandalf.
 

Ruebe

Mitglied
Mitglied seit
19 Feb 2005
Beiträge
316
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
gandalf94305 schrieb:
Wenn schon mit Wahlregeln, dann empfehle ich aus Sicherheitsgründen eine Regel 00 -> Rufsperre.....
Wenn nicht mit Wahlregeln, wie dann?

Habe nicht kapiert, wo hier ein Sicherheitsrisiko sein soll, etwa kids die herumspielen?

Haben Wahlregen Priorität über Rufsperren?

N.B.
Alles ernstgemeinte Fragen!
 

Meatwad

Aktives Mitglied
Mitglied seit
1 Sep 2006
Beiträge
1,587
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
ich will das ja nicht für ein unternehmen oder so;). des soll für die box bei mir daheim sein.
meinem bruder und meinen eltern kann ich trauen, dass die nicht irgendwo nach russland oder sonstwo anrufen, wos gespräch 99cent/min kostet.

und wie siehts aus, wenn jemand 0049 vorwählt (ist in manchen telefonbüchern der telefone drinne) bzw +49? sollt ich da dann einfach nochma alle wahlregeln dafür erstelln?

betamax? war das nicht dieser uralt magnetband-recorder?
 
G

gandalf94305

Guest
@Ruebe: ich nehme Deine Fragen durchaus ernst ;-) Keine Sorge...

Die Tarifierung für Auslandsziele ist normalerweise so, dass es nicht genau einen perfekten Anbieter gibt, der alle Ziele mit dem besten Preis abdeckt. Das ist normalerweise eine Kombination aus mehreren Anbietern (VoIP, CbC, Festnetz-Carrier). Wählt man nun eine Rufnummer in einem Land, für das man zuvor noch nicht die Wahlregeln vorgenommen hat, kann das zur Wahl eines sehr teuren Anbieters führen. Daher habe ich zur Sicherheit empfohlen, mal alle Auslandsgespräche zu sperren und nur die sozusagen schon in Kostenbeobachtung befindlichen Ziele freizugeben. Das ist mit Kids essentiell, jedoch auch für die eigene Vergesslichkeit sehr hilfreich ;-)

Betamax ist das hier: http://wiki.ip-phone-forum.de/anbieter:betamax:start

@Meatwad:

Welche Wahlregeln Du für Dich erstellst, ist natürlich Deine Sache... ich weise nur auf Optionen hin und Dinge, die ggf. zu bedenken sind :mrgreen:

Gespräche nach Russland Mobilfunk kosten bei T-Com über 50 ct/min... bei sparvoip.de nur 3 ct/min. Das kann einen ganz wesentlichen Unterschied in der Abrechnung ausmachen :hehe:

--gandalf.
 

Meatwad

Aktives Mitglied
Mitglied seit
1 Sep 2006
Beiträge
1,587
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
@Gandalf:
danke, ich werde die wahlregeln von Ruebe übernehmen. evt noch ein bisschen für auslandsgespräche in die USA oder so abändern.

betamax hat ja so ziehmlich die glecihen angebote überall.
ich schau mich einfach noch ein bisschen nach kostengünstigen/kostenlosen VoIP-gesprächen in das USA-fest- und mobilnetz um.


danke für eure hilfe
Meatwad
 

Ruebe

Mitglied
Mitglied seit
19 Feb 2005
Beiträge
316
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
gandalf94305 schrieb:
Die Tarifierung für Auslandsziele ist normalerweise so, dass es nicht genau einen perfekten Anbieter gibt, der alle Ziele mit dem besten Preis abdeckt.

Gespräche nach Russland Mobilfunk kosten bei T-Com über 50 ct/min... bei sparvoip.de nur 3 ct/min. Das kann einen ganz wesentlichen Unterschied in der Abrechnung ausmachen :hehe:
gandalf.
Genau das habe ich gemeint. Es ist doch allemal besser - wenn vielleicht nicht für alle Ziele optimal - einen Batamaxen als Anbieter für alle internationale Ziele zu bestimmen, als die T-Com durch Nichtstun als default zu belassen.
Für eine generelle Rufsperre für 00 hätte meine Frau sehr wenig Verständnis, sie würde einfach zum Handy greifen.....
 

Meatwad

Aktives Mitglied
Mitglied seit
1 Sep 2006
Beiträge
1,587
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
okay. dann werde ich das wohl so machen. ich suche mir einen betamax aus, der kostenlos nach usa telen lässt. ich hab eh keine (oder nur seeeeeehr seltene) auslandsgespräche außer in die USA. da kann man ja dann nochmal schnell schauen, was das günstigeste ist, dann werde ich darüber routen.

edit:
ich konnte bisjetzt nur das hier entziffern für was die regeln sind:
00 Internet: 0322xxxxxxxxx (Ausland)
008 Festnetz
01 Festnetz
0137 Festnetz (Servicerufnummern)
015 Festnetz via 01026 (Handy)
016 Festnetz via 01026 (Handy)
017 Festnetz via 01026 (Handy)
0180 Festnetz (Servicerufnummern)
019 Festnetz (Servicerufnummern)
02 Internet: 0322xxxxxxxxx (Festnetz)
03 Internet: 0322xxxxxxxxx (Festnetz)
0310 Festnetz
0311 Festnetz
04 Internet: 0322xxxxxxxxx (Festnetz)
05 Internet: 0322xxxxxxxxx (Festnetz)
06 Internet: 0322xxxxxxxxx (Festnetz)
07 Internet: 0322xxxxxxxxx (Festnetz)
0700 Festnetz (Servicerufnummern)
08 Internet: 0322xxxxxxxxx (Festnetz)
0800 Festnetz (Servicerufnummern)
09 Internet: 0322xxxxxxxxx (Festnetz)
0900 Festnetz (Servicerufnummern)
1 Internet: 0322xxxxxxxxx
110 Festnetz (Notruf)
112 Festnetz (Notruf)
19222 Festnetz (Notruf)
2 Internet: 0322xxxxxxxxx
3 Internet: 0322xxxxxxxxx
4 Internet: 0322xxxxxxxxx
5 Internet: 0322xxxxxxxxx
6 Internet: 0322xxxxxxxxx
7 Internet: 0322xxxxxxxxx
8 Internet: 0322xxxxxxxxx
9 Internet: 0322xxxxxxxxx
ich habe mal die ziele dieser verbindungen in klammern geschrieben. ich wäre für eine vervolständigung sehr dankbar, um evt für meinen tarif günstigere routen zu wälen. danke.
 
Zuletzt bearbeitet:
G

gandalf94305

Guest
Spare Dir die Regeln für 02, 03, 04, ... durch eine einzige Regel: 0 -> VoIP 0322...

Die Regel für 00 sowie die Spezialfälle für die Sonderrufnummern sind dann noch einzutragen.

--gandalf.
 

RudatNet

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
25 Jan 2005
Beiträge
15,064
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
@Meatwad,

mal ne Frage: Hast du analoges Festnetz, oder ISDN?

Du hast 1u1-VoIP und ISDN-Telefone und willst nur einen einzigen Account (= eine Nummer) abgehend benutzen? :shock:
 

Meatwad

Aktives Mitglied
Mitglied seit
1 Sep 2006
Beiträge
1,587
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
ich habe ISDN. da habe ich 3 rufnummern, wovon aber nur 1 verwendet wird. ich habe 5 voip nummern bei 1und1, eine davon stimmt eine mit meiner ISDN-rufnummer überein, welche für die meisten ausgehenden voiprufe verwendet wird.

@gandalf: danke, das werde ich ebenfalls machen, spaart tipparbeit.
 

RudatNet

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
25 Jan 2005
Beiträge
15,064
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Naja, habe blos gefragt, weil durch deine (Not-)Wahlregeln eben nur ein einziger Account abgehend genutzt werden kann!

Normalerweise bestimmen ISDN-Endgeräte selbst durch die abgehend programmierte MSN, welche Account genutzt wird. Da sind diverse deiner jetzigen Wahlregeln eigentlich nur hinderlich, wenn du auch mal über einen anderen Account - also mit einer anderen abgehenden Nummer - telefonieren willst!
 

Meatwad

Aktives Mitglied
Mitglied seit
1 Sep 2006
Beiträge
1,587
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
wie gesagt: wird eigentlich nur 1 ISDN-rufnummer verwendet. ich habe noch meine eigene voip-nummer. die wird dann auch abgehend gezeigt, wenns über VoIP geht. sonst wird halt die standardfestnetznummer angezeigt. das verkrafte ich schon
 

RudatNet

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
25 Jan 2005
Beiträge
15,064
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Ok, wenn du damit zurecht kommst, habe ich nichts gesagt! ;)
 

3CX PBX - GRATIS
Linux / Win / Cloud

Statistik des Forums

Themen
232,877
Beiträge
2,027,683
Mitglieder
351,002
Neuestes Mitglied
trabbimatti1