.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Web Gui für bluez-utils. Bitte um Testpersonen.

Dieses Thema im Forum "Freetz" wurde erstellt von snowyrain, 14 Nov. 2008.

  1. snowyrain

    snowyrain Neuer User

    Registriert seit:
    31 Juli 2006
    Beiträge:
    125
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    #1 snowyrain, 14 Nov. 2008
    Zuletzt bearbeitet: 16 Jan. 2009
    Hallo,

    um meinen Organizer schneller über Bluetooth mit der Fritzbox verbinden zu können, habe ich die Web-Oberfläche des Packages erweitert (Siehe angehangene Bilder).

    Ich kann hier eine PAN-Verbindung dauerhaft über die Web-Oberfläche einrichten. DUN Verbindungen bekomme ich nicht zum laufen, kann allerdings an dem Organizer liegen, denn alle Tipps und Hilfen hier im Forum haben auch mit dem Basispackage keinen Erfolg gebracht.

    Ich würde mich freuen wenn jemand dieses Package mal testen würde.

    Installation:
    1. die angehangene Datei buez-utils.tgz ins Freetz Verzeichnis kopieren
    2. ins Freetz Verzeichnis wechseln
    3. mv make/bluez-utils bluez-utils-save
    4. tar xf bluez-utils-beta0.1b.tgz
    5. make bluez-utils-dirclean


    Version 0.1b:
    - Hilfe sollte jetzt angezeigt werden
    - Hilfe erweitert
    - Einstellungen sollten jetzt gespeichert werden

    Version 0.1:
    - Erste Version
     

    Anhänge:

  2. redandr

    redandr Neuer User

    Registriert seit:
    29 März 2006
    Beiträge:
    102
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Konnte es nicht erfolgreich ins Freetz einbinden, obwohl genau nach Anleitung vorgegangen. Unter Einstellungen erscheint nur das übliche Menü, keine bluez.. wo könnte der Fehler liegen?
     
  3. Silent-Tears

    Silent-Tears IPPF-Promi

    Registriert seit:
    3 Aug. 2007
    Beiträge:
    7,456
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    BI
    Daran, dass du kein neues Image geflashed hast? Oder vorher kein make bluez-utils-dirclean?
     
  4. redandr

    redandr Neuer User

    Registriert seit:
    29 März 2006
    Beiträge:
    102
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Natürlich habe ich das neue Image geflasht, was sollte das denn sonst bringen?
    Wann ist für dich "vorher"? Vor dem eigentlichen make für Freetz?
     
  5. snowyrain

    snowyrain Neuer User

    Registriert seit:
    31 Juli 2006
    Beiträge:
    125
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    @redandr
    schau doch bitte nach ob die Datei /usr/lib/cgi-bin/bluez-utils.cgi auf der Box existiert.
    Falls nicht:
    Wenn Du schon mal freetz mit "bluez-utils" ohne den Patch übersetzt hast, liegen in dem Verzeichnis package/ bereits Teile von bluez-utils. Ein "make bluez-utils-dirclean" (vor dem eigentlichen make) bereinigt diese Daten. Versuche bitte mal:
    make bluez-utils-dirclean
    make
    image flashen.

    Falls die Datei /usr/lib/cgi-bin/bluez-utils.cgi existiert, melde Dich bitte auch. Dann muss ich mir tiefgehendere Gedanken machen wie der Fehler einzukreisen ist.

    Vielen Dank fürs Testen und Gruß

    Snowyrain
     
  6. lord-of-linux

    lord-of-linux Mitglied

    Registriert seit:
    3 Dez. 2005
    Beiträge:
    568
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    0
    #6 lord-of-linux, 24 Dez. 2008
    Zuletzt bearbeitet: 24 Dez. 2008
    Hi,

    ich versuche gerade auf meiner Fritz den Asterisk einzurichten und ein Bluetooth-Telefon einzurichten. Zur Vereinfachung habe ich nun dein Bluez-GUI installiert und versuche gerade, Bluetooth zum Laufen zu bekommen. Allerdings habe ich folgende Fragen:
    1. Unter MAC muss ich die MAC meines Adapters angeben, oder? Woher bekomme ich diese?
    2. Was soll dieses Helper-Skript machen? Ich bekomme bei Firefox immer nur eine weiße Fläche angezeigt.

    Und ein Problem: Obwohl ich entsprechend die Dateien korrekt habe (/etc/bluetooth/hcid.conf linkt zu /tmp/flash/bluez_hcidconf und die Datei /tmp/flash/bluez_hcidconf existiert), bekomme ich bei einem /etc/init.d/rc.bluez-utils start immer:
    Code:
    set rfcomm (rfcomm bind all) ... 
    Can't open RFCOMM config file: No such file or directory
    Außerdem hat das Webinterface einen Fehler:
    Code:
    Saving settings...not all vars are alpha-numeric!
    Usage: modcgi var1:var2:... [prefix]
    Und es werde dabei auch keine Einstellungen gespeichert. Meine Anpassungen erledige ich gerade per Hand.
    done.
    

    EDIT: Ich stelle gerade auch fest, dass irgendetwas mit dem Bluetoothpaket auch nicht zu stimmen scheint.
    Code:
    /var/mod/root # hciconfig 
    Can't open HCI socket.: Address family not supported by protocol
     
  7. Whoopie

    Whoopie Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19 Okt. 2004
    Beiträge:
    805
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    18
    @lord-of-linux: bitte teste die Bluez GUI weiter, dann könnten wir sie irgendwann in Freetz aufnehmen, aber Deine Bemühungen wegen dem Bluetooth-Telefon werden bei der 7170 scheitern. Such mal nach "isochroner Transfermodus" hier im Forum.

    Frohe Weihnachten,
    Whoopie
     
  8. lord-of-linux

    lord-of-linux Mitglied

    Registriert seit:
    3 Dez. 2005
    Beiträge:
    568
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    0
    OK, wenn ich Zeit habe, dann teste ich mal ein bisschen weiter. Schade aber, das AVM den isochronen Modus bei USB wohl immer noch nicht unterstützt. Hatte das vor Monaten/Jahren schonmal hier gelesen.

    Muss ich das Telefon doch über einen extra Asterisk auf dem Homeserver anbinden. Dachte nur, wenn auf der Fritz schon der Asterisk läuft, kann ich ihn auch alles machen lassen.
     
  9. kla960

    kla960 Neuer User

    Registriert seit:
    31 März 2006
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Irgenwie haut das alles nicht hin. Mit dem Trunk bluez-utils Paket konnte ich von der comandozeile schon die ersten gehversuche machen. Die CGI-Seiten scheinen bei mir nicht recht zu funktionieren. Änderungen werden nicht gespeichert. Die Hilfe-Funktionen landen alle im Nichts.
     
  10. snowyrain

    snowyrain Neuer User

    Registriert seit:
    31 Juli 2006
    Beiträge:
    125
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    vielen Dank für die Rückmeldung. Ich habe Versucht die genannten Fehler zu beseitigen, das Ergebniss ist die Version beta0.1b.
     
  11. kla960

    kla960 Neuer User

    Registriert seit:
    31 März 2006
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Jau sieht besser aus. Mit der default hcid.conf aus dem Standardpacket kann ich auch schon mal die MAC-Adresse auslesen. Ich will mit unseren Handys eine Netzwerkverbindung zur Box aufbauen. über ein paar Tipps, zur vorgehensweise wäre ich sehr dankbar. Das Thema Bluetooth ist unter Linux doch sehr komplex.
    Ich werde mal versuchen mich durchzubeisen, learning by doing.
     
  12. snowyrain

    snowyrain Neuer User

    Registriert seit:
    31 Juli 2006
    Beiträge:
    125
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo kla960,

    erstmal vielen Dank für's Testen. Für die Verbindung zu Handys gibt es im Wesentlichen die zwei Möglichkeiten PAN und DUN. Ein PAN Netzwerk kann ähnlich wie ein WLAN betrachtet werden, wenn es läuft ist es schnell aufgezogen. (Bei vielen Windows Mobile Geräten geht es einfach).
    Ein DUN (Dial-Up-Network) kann ähnlich wie Modem-Verbindung betrachtet werden. Das Handy greift auf eine "virtuelle serielle Schnittstelle" zu und versucht diese wie ein Modem anzusprechen. Das Package sollte auch für ein DUN Netz alles dabei haben. Ich habe es mit meinen Geräten (alle Windows Mobile) nicht geschafft. Es gibt aber hier im Forum mit anderen Handys positive Rückmeldungen. (einfach mal nach bluez-utils suchen)
    Du solltest zuerst äbschätzen ob Du PAN oder DUN nutzen möchtest/musst. In der Hilfe des Packages sollten für beides die Einstellungen (leider unkommentiert) stehen.

    Gruß

    Snowyrain
     
  13. kla960

    kla960 Neuer User

    Registriert seit:
    31 März 2006
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Schau bitte mal nach warum sdpd nicht gestartet wird, obwohl er auf ja steht. Ich musste sdpd händisch starten. Meine SonyEriccson konnte sich verbinden. bnep0 hat sich auch über das script in die Netzwerkbrücke eingefügt. Jetzt fehlt allerdings noch eine IP.
     
  14. 6i6i

    6i6i Neuer User

    Registriert seit:
    22 Sep. 2008
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Bei mir funktioniert der Zugriff mit meinem Nokia 6120classic (S60v3) mithilfe von GNUBox und der FritzBox 7140 über eine dun LanAccess Schnittstelle hervoragend. Ich weiß nur noch nicht wie ich es anstelle, dass die verbindung als Autostart startet (wenn die Box bootet).
     
  15. kla960

    kla960 Neuer User

    Registriert seit:
    31 März 2006
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Muss mich korrigieren. Das Handy hat eine IP per DHCP bekommen. Ist nur nicht mittels ifconfig zu sehen.
     
  16. snowyrain

    snowyrain Neuer User

    Registriert seit:
    31 Juli 2006
    Beiträge:
    125
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    nutzt Du dieses bluez-utils package oder das originale von freetz? Nach dieser Anleitung LAN-Zugriff-via-Bluetooth, sollte alles über das Webif einstellbar sein. Du bräuchtest diese Version von bluez-utils und iptables. Dann kannst Du die Box so einstellen, das alles beim booten mit gestartet wird.

    Ich habe bei mir nachgesehen, bei mir startet sdpd beim start gleich mit. Kannst Du mir bitte die Ausgaben von lsmod und ps (direkt nach dem start) schicken?

    Verbindest Du über Dun und Pan? Für Dun brauchst Du noch iptables und für Pan bridge.

    Gruß

    Snowyrain
     
  17. kla960

    kla960 Neuer User

    Registriert seit:
    31 März 2006
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Ich nutze pan und bridge ist installiert. Anbei die Ausgabe von lsmod und ps.
     

    Anhänge:

    • fbf.txt
      Dateigröße:
      3.8 KB
      Aufrufe:
      15
  18. snowyrain

    snowyrain Neuer User

    Registriert seit:
    31 Juli 2006
    Beiträge:
    125
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo kla960,

    ich konnte den Fehler bei mir mit zwei verschiedenen Boxen und zwei verscheidenen Bluetooth Sticks leider nicht reproduzieren.

    Ich könnte mit vorstellen, dass wenn sdpd gestartet ist die Module noch nicht viollständig geladen sind. Ich habe eine rc.bluetooth angefügt in der 5 Sekunden vor dem starten von sdpd gewartet wird. (Path freetz-trunk/make/bluez-utils/files/root/etc/init.d/)

    Ich hoffe es hilft Dir bei Deinem Problem. Läuft die Verbindung zwischen Handy und Firtzbox bei Dir?

    Gruß

    Snowyrain
     
  19. kla960

    kla960 Neuer User

    Registriert seit:
    31 März 2006
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    ja, ich habe an meinem USB-Port einen Hub an dem ein Stick, Drucker und der USB-Stick hängen. Das reagiert nicht immer so schnell. Ansonsten läuft die Verbindung zwischen Handy und FBF. Jetzt kann meine Frau auch ohne WLAN an Ihrem Handy auf das Internet usw. zugreifen.

    Ich finde es ist Zeit die Erweiterung wenigstens in den Trunk-Zweig zu integrieren.
     
  20. Eldrik

    Eldrik Neuer User

    Registriert seit:
    4 Juli 2007
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hi,

    In dem Startscript rc.bluez-utils ist wohl ein kleiner Fehler.

    An der Stelle:

    echo '#!/bin/sh' >> /tmp/bluetooth/bluepin
    echo 'echo PIN="'$BLUEZ_UTILS_PIN'"' >> /tmp/bluetooth/bluepin

    müsste das PIN= mit PIN: ersetzt werden.

    Mit dem Eintrag PIN= in der Datei bluepin konnte ich keine Verbindung von meiner Fritzbox zu meinem iPhone aufbauen, da es immer den Fehler gab

    hcid# PIN helper exited abnormally with code 0

    Greetz
    Eldrik