Wechsel von 1&1 zu ARCOR

canadier

Neuer User
Mitglied seit
9 Aug 2006
Beiträge
137
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo,

habe jetzt endlich 1&1 DSL und Phoneflat gekündigt. Habe mir jetzt das Angebot von Arcor angesehen und würde gerne wechseln. Vorteile: 2 Leitungen, drei Rufnummern und Telefonie über Festnetz. Da kann DSL ruhig mal gestört sein. Telefonie geht immer noch.
Gibt es bei Arcor irgendwelche bekannte Probleme ? Spricht was dagegen bei Arcor einen 24 Monatsvertrag zu machen?
Kostet halt 35,00 EUR plus 15,00 für die Handyflat (für 2 Karten). Also komplett nen Fuffi jeden Monat. Im Moment zahle ich 38 für 1&1 und 16 für T-Com, als 54,00, und hab immer den Stress wen mal wieder nix geht.

Danke für eure Antworten
 

ciesla

Aktives Mitglied
Mitglied seit
12 Dez 2004
Beiträge
2,215
Punkte für Reaktionen
64
Punkte
48
canadier schrieb:
Hallo,

habe jetzt endlich 1&1 DSL und Phoneflat gekündigt. Habe mir jetzt das Angebot von Arcor angesehen und würde gerne wechseln. Vorteile: 2 Leitungen, drei Rufnummern und Telefonie über Festnetz. Da kann DSL ruhig mal gestört sein. Telefonie geht immer noch.
Gibt es bei Arcor irgendwelche bekannte Probleme ? Spricht was dagegen bei Arcor einen 24 Monatsvertrag zu machen?
Kostet halt 35,00 EUR plus 15,00 für die Handyflat (für 2 Karten). Also komplett nen Fuffi jeden Monat. Im Moment zahle ich 38 für 1&1 und 16 für T-Com, als 54,00, und hab immer den Stress wen mal wieder nix geht.

Danke für eure Antworten
Mit einiger Wahrscheinlichkeit kommst Du vom Regen in die Traufe ...
Wenn Du nämlich kein ISDN mehr von Arcor bekommst, sondern NGN.
Funktioniert zwar theoretisch viel besser als normales VoIP, aber bei Arcor eben derzeit nur theoretisch.

Beim Bestellen mußt Du aufpassen, daß Du ankreuzt, daß Du ISDN Geräte anschließen willst und WLAN haben willst.
Dazu mußt Du eventuell auf dem Auftrag - auch wenn Du derzeit nur einen analogen Anschluß hast - ankreuzen, daß Du einen ISDN-Anschluß hast (natürlich kannste nur 1 MSN zur MItnahme eintragen, mehr haste ja nich).
Dann bekommst Du derzeit zu 99% die Starterbox von Arcor und den WLAN-Router A300 und klassisches ISDN.

Besser als 1&1 ist Arcor allemal. Bitte aber keine sonstigen Wunder oder ein Servicewunderland erwarten.
Wechsel von 1&1 zu Arcor dauert mitunter "etwas länger". Ein böses Schreiben mit Androhung von Konsequenzen persönlich und eigenhändig zu Händen von Ralph Dommermuth hat in der Vergangenheit aber schon mal geholfen.
 

canadier

Neuer User
Mitglied seit
9 Aug 2006
Beiträge
137
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Ich bin davon ausgegangen, dass wir ISDN bekommen und mit der Flatrate ganz normal über Festnetz telefonieren. Habe zwar schon mal NGN gehört, was das ist weiß ich aber noch nicht. Ist das dann sowas wie VOIP, wo die Gespräche eben nicht übers Festnetz gehen??? Dann komme ich wirklich vom Regen in die Traufe. Ich wollte ja weg von den unendlichen Störungen bei VOIP bei 1&1.
Aber vielen Dank für Deine Ratschläge. Noch hab ich nix ausgefüllt und weggeschickt.

Grüße
canadier
 

ciesla

Aktives Mitglied
Mitglied seit
12 Dez 2004
Beiträge
2,215
Punkte für Reaktionen
64
Punkte
48
Zwischen Arcor-NGN und 1&1-VoIP (also der Telefonie-Pseudo-Flat) besteht insofern ein kleiner Unterschied, als daß für den Sprachteil bei NGN eine 2. separate DSL-Verbindung genutzt wird. Die Geräte bauen also grundsätzlich immer 2 DSL-Streams zu verschiedenen Servern auf, so daß für die 2 nach wie vor gleichzeitig möglichen Gespräche genug Bandbreite reserviert ist (konkret 128 kbit).
Im Prinzip eine gute Sache, der auch unstrittig die Zukunft gehört.
Nur leider verzweifelt Arcor momentan an der Italtel-Technik, die im Amt für die Realisierung von NGN verantwortlich ist.
Darüber hinaus ist es leider so, daß Arcor aus unerklärlichen Gründen (für mich ist es nur pure Dummheit) diverse vom ISDN bekannte und häufig genutzte Features im NGN schlecht oder gar nicht unterstützt (vor allem diverse automatisierte Rückrufmöglichkeiten), obwohl diese im entsprechenden Standard alle vorgesehen sind.

Überlegs Dir. Wenn Du bei Arcor (dann endlich) angeschaltet bist und alles funktioniert, ist's richtig gut und mit 1&1 in keinster Weise vergleichbar.
Du kannst ja auf Deinem Bestellformular vermerken (das geht aber nur richtig, wenn Du zu einem Vertriebs-Partner geht's und dort bestellst und somit per Hand eiun Formular ausfüllst und nicht am Computer), daß Du ausdrücklich KEINEN NGN-Anschluß akzeptierst und der Antrag nur für reines ISDN gilt. Möglicherweise lehnt Arcor dann sofort dankend ab, dann hast Du Pech.
Weitere Alternativen wären dann Alice (aber vorher prüfen, ob Du da nicht Sphairon-IAD bekommst) oder Versatel. Oder je nach Wohnort Mnet, Gelsennet oder Konsorten.
 

canadier

Neuer User
Mitglied seit
9 Aug 2006
Beiträge
137
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo,

also ich habe jetzt auf dem letzen Drücker noch das Arcor Paket bestellt. Auch mit Wissen, dass eventuell NGN geschaltet wird. Ich habe nun also den Komfortanschluß mit 2 Leitungen und drei Rufnummern.
Wir haben nur Analoganschluß. Bei der Bestellung habe ich angegeben, dass wir WLAN brauchen.
Nach ein paar Tagen habe ich mal den Bearbeitungsstand bei Arcor kontrolliert. Da stand im ersten Bearbeitungsstand: Ihr Auftrag.....
Bestellung: Sie haben bestellt: WLAN Modem für analoge Te. (Easy Box A300 WLAN)

So, im aktuellen Bearbeitungsstand von heute steht:Sie haben bestellt: WLAN Modem für analoge Tel (Easy Box A300 WLAN), Starterbox.

Heißt das nun im Klartext, dass wir reines ISDN geschaltet bekommen? Ansonsten braucht man doch die Starterbox nicht? Oder kann immer noch NGN geschaltet werden.
Voraussichtlicher Anschakttermin soll der 14. 08.2007 sein. Wäre schnell.

Danke für die Antworten
Grüße
 

ciesla

Aktives Mitglied
Mitglied seit
12 Dez 2004
Beiträge
2,215
Punkte für Reaktionen
64
Punkte
48
canadier schrieb:
Hallo,

also ich habe jetzt auf dem letzen Drücker noch das Arcor Paket bestellt. Auch mit Wissen, dass eventuell NGN geschaltet wird. Ich habe nun also den Komfortanschluß mit 2 Leitungen und drei Rufnummern.
Wir haben nur Analoganschluß. Bei der Bestellung habe ich angegeben, dass wir WLAN brauchen.
Nach ein paar Tagen habe ich mal den Bearbeitungsstand bei Arcor kontrolliert. Da stand im ersten Bearbeitungsstand: Ihr Auftrag.....
Bestellung: Sie haben bestellt: WLAN Modem für analoge Te. (Easy Box A300 WLAN)

So, im aktuellen Bearbeitungsstand von heute steht:Sie haben bestellt: WLAN Modem für analoge Tel (Easy Box A300 WLAN), Starterbox.

Heißt das nun im Klartext, dass wir reines ISDN geschaltet bekommen? Ansonsten braucht man doch die Starterbox nicht? Oder kann immer noch NGN geschaltet werden.
Voraussichtlicher Anschakttermin soll der 14. 08.2007 sein. Wäre schnell.

Danke für die Antworten
Grüße

Du hast es versäumt anzukreuzen, daß Du ISDN-Geräte anschließen willst!!
...

Ist aber gerade noch mal gut gegangen, denn wenn Du geliefert bekommst, was da steht (StarterBox und A300), heißt das, daß Du klassisches ISDN kriegst.
An die StarterBox kannst Du 2 analoge Telefone anschließen und hast 2 S0-Busse (für ISDN-Geräte).
14.8. ist schnell. Manchmal wird dieser Termin aber noch abgeändert. Schau täglich im Web bei Arcor unter Deinem Kundenstatus nach.

Leider hast Du es auch versäumt, 10 MSN zu bestellen (anstat nur 3). Spätere Nachbestellung ist kostenpflichtig. Jetzt wäre alle kostenlos gewesen.
 

canadier

Neuer User
Mitglied seit
9 Aug 2006
Beiträge
137
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hi,

im Kleingedruckten hab ich nix gefunden, dass man 10 MSN bestellen kann. Das Angebot war für mich klar. Da stand nämlich 2 Leitungen und drei Rufnummern. Alle weiteren Rufnummern dachte ich kosten dann extra. Bei T-COM war das doch genau so. Da waren auch 10 MSN frei und irgendwann gabs dann nur noch drei, alle weiteren gegen Extragebühren. So war das zumindest bei einem Bekannten von uns.

Aber die drei Nummern sind OK.
Danke und Grüße
 

ciesla

Aktives Mitglied
Mitglied seit
12 Dez 2004
Beiträge
2,215
Punkte für Reaktionen
64
Punkte
48
canadier schrieb:
Hi,

im Kleingedruckten hab ich nix gefunden, dass man 10 MSN bestellen kann. Das Angebot war für mich klar. Da stand nämlich 2 Leitungen und drei Rufnummern. Alle weiteren Rufnummern dachte ich kosten dann extra. Bei T-COM war das doch genau so. Da waren auch 10 MSN frei und irgendwann gabs dann nur noch drei, alle weiteren gegen Extragebühren. So war das zumindest bei einem Bekannten von uns.

Aber die drei Nummern sind OK.
Danke und Grüße

Auch bei der Telekom gibt's noch immer für einen Neuanschluß 10 MSN inclusive (zumindestens für die "normalen" Telekom-Anschlüsse, also keine Congstar etc.).
Einfach glauben. Nicht nachfragen.
Wer nichts weiter sagt, kriegt nur 3 (weil 10 MSN logischerweise den Anbieter mehr kosten, als 3).
Die nachträgliche Bestellung kostet auch bei der Telekom inzwischen extra (war früher nicht so).
 

canadier

Neuer User
Mitglied seit
9 Aug 2006
Beiträge
137
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
@ciesla

Hi,

also die StarterBox und EasyBox A300 WLAN sind unterwegs und werden noch heute ausgeliefert. Dann kann ich heute Abend noch alles vorbereiten und morgen 14.08. wird der Anschluß aktiviert, so zumindest im Kundencenter.


Kennt sich jemand mit der StarterBox aus?
Ich möchte gerne die 0900er sperren. Kann ich die Rufnummern genauso verwalten wie mit der FritzBox. Ich habe die 7050 WLAN, aber die werd ich nicht anschließen können, oder?
Für Tips bin ich dankbar.

Grüße
 

ciesla

Aktives Mitglied
Mitglied seit
12 Dez 2004
Beiträge
2,215
Punkte für Reaktionen
64
Punkte
48
canadier schrieb:
@ciesla

Hi,

also die StarterBox und EasyBox A300 WLAN sind unterwegs und werden noch heute ausgeliefert. Dann kann ich heute Abend noch alles vorbereiten und morgen 14.08. wird der Anschluß aktiviert, so zumindest im Kundencenter.

Kennt sich jemand mit der StarterBox aus?
Ich möchte gerne die 0900er sperren. Kann ich die Rufnummern genauso verwalten wie mit der FritzBox. Ich habe die 7050 WLAN, aber die werd ich nicht anschließen können, oder?
Für Tips bin ich dankbar.

Grüße

Typisch Arcor: Hardware immer auf den letzten Drücker.
Was Dir garantiert noch fehlt, sind die Zugangsdaten zur Internet-Einwahl ...! Oder?
Wenn Du die 7050 hast, bräuchtest Du eigentlich keine Staretrbox und kein A300 ...

2 Möglichkeiten:

- Du nutzt in der StarterBox nur den eingebauten NTBA und Splitter. Also StarterBox an die Telefondose, 7050 an die Starterbox, ISDN-Ausgang der 7050 ebenfalls an die Starterbox (S0-Bus). Alle Telefone an die 7050. Sperre der 0900 in der 7050 geht 1A.
Nachteil: Arcor-DSL mit Fritz!Box ist nur so o la la. Aber: Probieren geht über Studieren!

- Du nutzt die 7050 nur als Gateway.
Also StarterBox an die Telefondose, A300 an die Starterbox (vornehmlich als DSL-Modem bzw. sog. "1-Port-Router", der die Internet-Einwahl besorgt und die Firewall nach draußen darstellt. 7050 an A300, in 7050 sämtliche Sicherheitsfunktionen ausschalten, alle Telefone an die 7050. ISDN-Ausgang der 7050 wieder an die Starterbox (S0-Bus). Sperre der 0900 in der 7050.

Natürlich kannst Du auch alle Telefone an die StarterBox hängen (dafür ist sie ja da).
Sperre 0900 geht nicht in der StarterBox, sondern nur im Amt.
Frage: bei DSL brauchst Du doch keine Sperre, denn Dialer haben keine Chance, jede 0900-Verbindung ist totsicher von Dir selbst gewählt worden.
Alternativ kannst Du alle Telefone an die StarterBox hängen und nur das eine "unsichere" Telefon über die 7050 betreiben.

Du siehst: ein Haufen Möglichkeiten. Macht richtig Spaß.
 

canadier

Neuer User
Mitglied seit
9 Aug 2006
Beiträge
137
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
@ciesla

Moin,

vielen Dank für Deine Ausführungen. Ja klar Du hast vollkommen Recht, bei DSL haben Dialer keine Chanche. Aber bei uns gehts ums Telefon. Ab und zu haben wir Besuch von unseren Neffen und was die dann Nachts anstellen weiß ich nicht so genau. Einfach nur zur Sicherheit. Da ist halt fritzi Klasse, da kann mann alles einstellen. Notfalls kann ich ja die 0900 Sperre von Arcor reinmachen lassen.Aber nun gut, werde heute Abend mal basteln und bin gespannt ob Arcor mogen wirklich schaltet. 14 Tage von der Bestellung bis zum Schalttermin finde ich gut. Die Kündigungsbestätigung von T-COM war auch innerhalb weniger Tage da.

Nochmal vielen Dank
 

ciesla

Aktives Mitglied
Mitglied seit
12 Dez 2004
Beiträge
2,215
Punkte für Reaktionen
64
Punkte
48
canadier schrieb:
...
Notfalls kann ich ja die 0900 Sperre von Arcor reinmachen lassen.
...

Und wenn Du es mal brauchst, dann geht es nicht ...
Ich rate von diesen Sperren ab.
Die beste Sperre für Neffe ist: Telefon aus der Dose ziehen.
Oder Babyruf einstellen (auf Dein Handy).
 

canadier

Neuer User
Mitglied seit
9 Aug 2006
Beiträge
137
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
also am 30.07.2007 Arcor beantragt. Künigungschreiben von T-COM ca. 1 Woche später erhalten. Voraussichtlicher Schaltungstermin 14.08.07 (weil da läuft 1&1 aus). In einer Mitteilung von Arcor stand mal, dass immer zwischen 10:00 und 16:00 Uhr angeschaltet wird. Eventuelle Nichterreichbarkeit ca. 15 Minuten.
Heute morgen kurz nach 10:00 war der Anschluß geschaltet und funzt. Habe heute morgen vor der Arbeit noch schnell die Starterbox an die TAE drangehängt und unser Fax angeschlossen, und mit dem hatte ich schon gesprochen.
Jeder sagte mir, da geht was schief. Wäre der erste Anschluß den Arcor ohne Probs hinkriegt. Aber es funktioniert und ich bin froh endliche wieder eine vernünftige Verbindung zu haben.
 

canadier

Neuer User
Mitglied seit
9 Aug 2006
Beiträge
137
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
OK,

habe mich jetzt entschlossen meine alte Fritzbox 7050 als Telefonanlage zu nutzen und an die Starterbox anzuschließen. Kann mir jemand genau aufzeigen wie ich was verbinden muß?
Ist das so richtig:
1) Fritzbox Eingang ISDN/Analog mit Starterbox S0 verbinden.
2) Alle Telefone an die 7050. Hier sind dann folgende Anschlußmöglichkeiten:
2 x RJ 11
1 x Klemmbuchse

1 x FON s0

Damit könnte ich dann doch insgesamt 4 Nebenstellen betreiben (3 Analog, 1 ISDN)

Der Rechner bleibt weiterhin an der A300 und die an der Starterbox.

Ist das so in Ordnung oder habe ich was übersehen?

Danke
 

Ariva

Mitglied
Mitglied seit
9 Dez 2007
Beiträge
405
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Korrekt - wobei an den S0-Bus mehrere ISDN-Geräte können bei vermutlich nur 2 gleichzeitig aktiv genutzten Geräten.
 

olllli

Neuer User
Mitglied seit
19 Dez 2006
Beiträge
15
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
hallo,
da ich kein neues thema aufmachen wollte und auch erwäge von 1&1 zu arcor zu wechseln, würde mich interessieren mit welcher ausfallzeit ich rechnen kann. vielen dank;)
 

ciesla

Aktives Mitglied
Mitglied seit
12 Dez 2004
Beiträge
2,215
Punkte für Reaktionen
64
Punkte
48
Das solltest Du den Saftladen 1&1 fragen. Denn beim Anschließen neuer Kunden ist Arcor "fleißig". Beim Wegziehen allerdings nicht so sehr ...
 

olllli

Neuer User
Mitglied seit
19 Dez 2006
Beiträge
15
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
naja gerade die wollte ich eigentlich nicht fragen, da erhoffe ich mir eigentlich keine wahrheitsgemäße aussage,schließlich wollen sie mich ja nach möglichkeit halten, da hoffe ich eher hier "neutrale" aussagen zu bekommen ;)
 

canadier

Neuer User
Mitglied seit
9 Aug 2006
Beiträge
137
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Guten Morgen allerseits,

wie schon weiter oben beschrieben, gab es bei uns alsolut keine Probleme und keinerlei Ausfallzeit beim Wechsel von 1&1 zu ARCOR.
Wir sind jetzt genau 1 Jahr bei Arcor und hatten keinerlei, aber auch überhaupt kein Problem. Keine Telefonieausfälle und keine DSL Probleme.
Ups, bisschen gelogen. Einmal ein DSL Ausfall für ca. 5 Stunden. Da war der komplette süddeutsche Raum betroffen. Aber man konnte wenigstens telefonieren.
Aber das war ja nicht die Frage. Beim Wechsel Null Probleme. 1&1 Vertrag lief am 14.08 aus und am selben Tag 10:00 war Arcor geschaltet. Aber das war in 2007.