.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

[Problem] Wechsel von 7490 auf 7590.. Firmware nicht identisch und nun

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon: DSL, Internet und Netzwerk" wurde erstellt von DirkBen, 13 Juli 2018.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. DirkBen

    DirkBen Neuer User

    Registriert seit:
    13 Juli 2018
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    3
    Hallo! Ziehen bald um und im neuen Haushalt hab ich ne 7590 mit FW 06.92 - also die aktuelle für die Box...
    Nun wollte ich die Konfiguration meiner "alten" 7490 überspielen, die hat aber 06.93 und die 7590 will die Daten nicht einspielen weil die Firmware nicht identisch ist..
    Hat wer eine Tipps wies trotzdem geht oder muss ich auf 06.93 für die 7590 warten bzw. alles zufuss eingeben?
    thx
     
  2. PeterPawn

    PeterPawn IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    10 Mai 2006
    Beiträge:
    10,911
    Zustimmungen:
    512
    Punkte für Erfolge:
    113
    Beruf:
    IT-Freelancer
    Ort:
    Berlin
    Das geht eigentlich ganz einfach ... man nimmt sich eine Suchmaschine, tippt dort nur zwei Stichworte ein: "7590 06.93" und prüft, ob andere bereits dieselbe Frage gestellt haben und es für diese vielleicht schon eine Lösung gibt.

    Nimmt man dafür Google, sollte (ggf. nach irgendwelchen bezahlten Ergebnissen, die man gemeinhin auch "Werbung" nennt und die als "Anzeige" gekennzeichnet sein sollten) einer der ersten Treffer die Seite mit diesem Thread sein:

    fritz-box-7590-fritz-os-6-93-49653-beta-vom-18-01-2018

    Da schaut man jetzt noch nach den "'Änderungen" und diese Frage (und vermutlich auch dieser Thread) hat sich erledigt ... ja, man könnte sogar denken, daß dieser Thread bei umgekehrter Reihenfolge der Aktionen "Suchen" und "Schreiben" gar nicht notwendig gewesen wäre.
     
    Discotti und JanVoIP gefällt das.
  3. DirkBen

    DirkBen Neuer User

    Registriert seit:
    13 Juli 2018
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    3
    Ich davon ausgegangen, dass das kein spezifisches Problem nur dieser FW ist sondern ein grundsätzliches. Daher würde ich das so auch so nicht gesucht haben. Meine Suchanfragen hatten halt kein Ergebnis mit Sinn. Aber schön, dass es auch hier Menschen gibt, die lmgtfy.com für das Beste im Netz halten
    Ach ja, Du räts also, man solle doch einfach die Beta nehmen? Ist das Deiner Meinung nach die einzige Lösung?
     
  4. PeterPawn

    PeterPawn IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    10 Mai 2006
    Beiträge:
    10,911
    Zustimmungen:
    512
    Punkte für Erfolge:
    113
    Beruf:
    IT-Freelancer
    Ort:
    Berlin
    Tja, wenn Du den erwähnten Thread auch noch gelesen hättest, würdest Du meine Antwort auf Deine abschließende Frage auch schon kennen. Warum sollte ich die noch einmal niederschreiben?

    Und um auch die "unterschwellige Frage" zu beantworten ... ja, ich halte es tatsächlich für "normal", daß man sich zuerst selbst um die Lösung seines eigenen Problems bemüht, bevor man andere damit "behelligt".

    Will man andere wiederum an seiner eigenen Lösung teilhaben lassen (sofern es tatsächlich die eigene ist und nicht nur irgendwo - möglichst noch ohne Quellenangabe und obendrein falsch - abgeschrieben wurde), geht das auch in Ordnung - dann endet so ein Beitrag aber i.d.R. auch nicht mit einem Fragezeichen.

    Ansonsten fehlt mir tatsächlich das Verständnis für den "Mehrwert" wiederholter Antworten desselben (fachlichen) Inhalts (und dieses Verständnis finde ich dann trotz intensivem Einsatz von Suchmaschinen auch nicht) ... aber auch das habe ich oft genug zum Ausdruck gebracht und muß/will es nicht erneut begründen.
     
    JanVoIP gefällt das.
  5. JanVoIP

    JanVoIP Mitglied

    Registriert seit:
    25 Aug. 2005
    Beiträge:
    296
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Der Ersteller des Threads bekommt innerhalb von 9 Minuten eine komplette Lösung präsentiert (Lesefähigkeit vorausgesetzt), aber statt sich mit der Lösung zu beschäftigen, gefällt ihm nicht, dass die nicht noch vorgekaut wird. - Unglaublich!

    Ich habe nach dem von PeterPawn vorgeschlagenen Suchbegriff gesucht und tatsächlich findet sich im ersten gefundenen Beitrag die Lösung für das beschriebene Problem.
     
  6. amatör

    amatör Mitglied

    Registriert seit:
    15 Feb. 2014
    Beiträge:
    379
    Zustimmungen:
    7
    Punkte für Erfolge:
    18
    Ort:
    Ausch dem Schüden
    #6 amatör, 13 Juli 2018
    Zuletzt bearbeitet: 13 Juli 2018
    Der Ersteller des Threads scheint ganz neu in diesem Forum zu sein und kann vielleicht nicht den rauen, aber herzlichen Umgangston auf Anhieb einordnen. Es ist vorstellbar, dass dies in der ersten Wahrnehmung stärker gewirkt hat als der inhaltliche Aspekt.
     
  7. DirkBen

    DirkBen Neuer User

    Registriert seit:
    13 Juli 2018
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    3
    #7 DirkBen, 13 Juli 2018
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 14 Juli 2018
    Zumindest wäre ein einfacher Satz wie
    "Das ist ein spezifisches Problem der FW wegen grösserer Änderungen, da musst Du die Beta installieren, weiteres hier [Link]"
    hilfreicher, zielführender, kürzer und ohne verschnörkeltes lmgtfy.com - welches ich nicht nett fand - schöner gewesen. ;-)
     
    Jogihck gefällt das.
  8. PeterPawn

    PeterPawn IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    10 Mai 2006
    Beiträge:
    10,911
    Zustimmungen:
    512
    Punkte für Erfolge:
    113
    Beruf:
    IT-Freelancer
    Ort:
    Berlin
    #8 PeterPawn, 13 Juli 2018
    Zuletzt bearbeitet: 13 Juli 2018
    OK, versuchen wir es noch einmal aufs Neue und lassen das bisher Geschriebene außen vor ... warum findest Du denn ein - wie auch immer verschnörkeltes - lmgtfy.com "nicht nett"?

    Und kannst Du Dir vorstellen, daß man irgendwann auch nicht mehr "nett" sein will, wenn einem die Zeit mit solchen Fragen "gestohlen" wird, bei denen die Lösung eben fast ins Auge springt bzw. schneller zu finden wäre, als man seine eigene Frage hier niedergeschrieben hat?

    Ein "STFW" wäre sicherlich genauso aussagekräftig gewesen ... aber auch etwas "rüder" und ich weiß gar nicht mehr, auf wievielen Wegen ich das inzwischen schon "verklausuliert" habe, aber es hilft offenbar keiner von denen - zumindest meist nicht direkt beim Adressaten, aber ggf. bei seinen Nachfolgern, wenn diese solche Antworten lesen und sich dann (vollkommen unabhängig davon, was sie von mir und/oder meiner Antwort halten mögen) vielleicht doch überlegen, an die Stelle der eigenen Frage einfach die eigene Suche zu setzen.

    Und wie auch immer man zu meiner Antwort in #2 stehen mag ... sie enthielt schon noch deutlich mehr an Information als ein "search the f*cking web" und wenn dann innerhalb von nur fünf Minuten nach #2 in #3 die Frage nachgeschoben wird, ob es keinen anderen Weg als eine Beta-Version gäbe (was ich im anderen Thread in #12 bereits ausgeführt habe), dann darf ich sicherlich davon ausgehen, daß mein Hinweis in #2 inhaltlich gar nicht beachtet wurde ... die nachfolgenden Reaktionen ergeben sich (für mich zumindest) dann nahezu zwangsläufig.

    Wer jetzt der Meinung ist, er hätte ja gesucht - halt nur falsch und deshalb ohne passendes Ergebnis ... der sollte sich noch einmal diese "Empfehlungen" zu Gemüte führen:

    https://tty1.net/smart-questions_de.html

    und sich mal überlegen, warum einer der dortigen Punkte wohl lautet, man solle seine eigenen, bereits erfolglosen Bemühungen dann doch einfach in seiner Fragestellung beschreiben oder zumindest "erwähnen". Erstens ermöglicht das dem Leser die Einschätzung, ob da tatsächlich eigene Bemühungen stattgefunden haben (und wie sinnvoll die waren, weil eben "threesome" bei der Suche nach der Konfiguration von drei FRITZ!Boxen eher weniger hilfreich sein dürfte) und zweitens vermeidet es Antworten in der Form, genau nach diesen Begriffen doch noch einmal zu suchen.

    Schon die Feststellung, daß hier "ein Link" als Antwort "schöner gewesen wäre", empfinde ich einigermaßen als "Zumutung" ... es impliziert nämlich, daß anstelle des Fragestellers der Antwortende zu suchen hätte - was ja wohl kaum ernst gemeint sein kann.

    Auch das in diesem Kontext immer gerne genommene Argument "Du mußt solche Fragen ja nicht lesen." zieht nicht wirklich ... solange sich niemand bereit findet, solche Fragen mit einem Tag "hätte man durch einfache Suche auch leicht selbst finden können" zu versehen, muß man auf der Suche nach tatsächlichen Fragen, bei denen eine Hilfestellung angebracht ist, eben auch dieses "Rauschen" konsumieren ... und wenn ich mit meinen Hinweisen auf die Suchmöglichkeiten dieses Rauschen auch selbst wieder vergrößere, hoffe ich doch immer noch, daß sie auch dazu beitragen, dessen exponentiellen Anstieg zu bremsen, weil dann spätere Leser vielleicht nicht zu der Ansicht gelangen, es müsse hier so sein und wäre "ganz normal", daß man einfach seine Frage ablädt ohne selbst zu suchen und dann kriegt man schon seine eigene, ganz persönliche Hilfestellung.

    Das ist hier - im Gegensatz zur Korrespondenz mit dem Support irgendeines Herstellers - eine "One-to-Many Communication" (RFC 1855) und wenn die jeder als "One-to-One Communication" mißbraucht und seine eigene Antwort will, findet am Ende niemand mehr etwas und alle anderen - mit Ausnahme des jeweiligen Fragestellers - verlieren wieder etwas mehr - angefangen bei der "Übersichtlichkeit" der Suchergebnisse bis hin zur Zeit, welche "die Antwortenden" dann zusätzlich investieren müßten, weil jemand nicht selbst suchen und lesen will.

    EDIT:
    Ich habe mir tatsächlich noch einmal den Spaß gemacht und mit Variationen (die ich als sinnvoll ansehe) zu diesem Thema gesucht.

    Bei der Google-Suche nach "7590 import von 7490" lande ich mit dem ersten Treffer bei einem (inzwischen auch bei AVM veröffentlichten) KnowledgeBase-Artikel, der für den Übergang von 7490 06.93 auf 7590 06.92 sogar genau die Notwendigkeit des Updates mit dieser Beta-Version beschreibt:

    https://avm.de/service/fritzbox/fri...-einer-FRITZ-Box-auf-eine-andere-uebertragen/

    Ich weiß ja nicht, womit man ansonsten noch suchen kann bei dieser Problemstellung ... aber neugierig wäre ich schon, mit welchen Suchbegriffen man solchen Fundstellen aus dem Weg gehen kann.
     
    JanVoIP gefällt das.
  9. NDiIPP

    NDiIPP Mitglied

    Registriert seit:
    13 Apr. 2017
    Beiträge:
    732
    Zustimmungen:
    115
    Punkte für Erfolge:
    43
    Wie viele Themen mit gleichem Inhalt sind eigentlich legitim? Du bist ja nicht der erste der dieses Problem hat und statt mal in die AVM Wissensdatenbank zu schauen, wo dieses Problem ebenfalls erwähnt wird (mit angebotener Lösung), oder eine Internetsuchmaschine zu verwenden um die bestehenden Lösungen an anderen Stellen im Internet zu eruieren erweckt das eben den Eindruck, dass es sich da jemand gerade mal (wieder) sehr einfach machen wollte (wobei alleine das Anmelden im Forum vermutlich schon mehr Zeit verschwendet hat als die Lösung für das Problem zu finden was das ganze noch unverständlicher macht).

    Ich finde dafür ist ein Forum eigentlich nicht da (es wird dann mit Belanglosigkeiten oder ständigen Text- oder vereinfachten Anleitungskopien überschwemmt die dann noch nicht einmal alle Lösungsmöglichkeiten oder Problempunkte enthalten) und dann fällt einem das mit der "Nettigkeit" auch schwer.

    Und so ein allgemeiner Lösungssatz wie von dir als Beispiel genannt ist dann eben auch wieder falsch oder zumindest missverständlich denn es ist 1. kein Problem dieser Firmware, 2. gab es auch keine größeren Änderungen und 3. muss man noch nicht einmal unbedingt die Beta installieren (das ist nur eine von mehreren Lösungsmöglichkeiten). Es fällt schwer jedesmal auf die (bekannten) Details erneut einzugehen und wäre meiner Ansicht nach auch nicht richtig.

    Zielführender (würde ich meinen) wäre es dem Suchenden aufzuzeigen, wie man mit Suchmaschinen umgehen kann damit man für seine Probleme (in Zukunft) selbst und (unter Umständen) auch schneller zu einer Lösung findet.
     
  10. PeterPawn

    PeterPawn IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    10 Mai 2006
    Beiträge:
    10,911
    Zustimmungen:
    512
    Punkte für Erfolge:
    113
    Beruf:
    IT-Freelancer
    Ort:
    Berlin
    #10 PeterPawn, 14 Juli 2018
    Zuletzt bearbeitet: 14 Juli 2018
    Und was schlußfolgerst Du dann daraus? Woher nimmst Du denn die Gewißheit, es handelt sich bei @DirkBen um einen Anfänger? Was heißt das dann genau in Deinen Augen?

    Daß es absolut legitim ist, mit dem "ich kenn' mich damit nicht aus"-Label auf das Lesen und Verstehen von Antworten (sowohl solcher, die man selbst gerade erhalten hat (ob sie einem nun in den Kram passen oder nicht, man hat erst mal eine Antwort, mit der man etwas anfangen könnte, wenn man nur wollte), als auch bereits zuvor an andere Fragesteller gegebene) zu verzichten?

    An anderen Stellen warst Du schon früher der Ansicht, "der Ton macht die Musik" ... vielleicht kannst Du ja mal ganz konkret und nicht mit irgendwelchen Versuchen, "die Wogen zu glätten", aufzeigen, was genau an meinem Beitrag #2 "unhöflich" war (wobei zwischen "nicht nett" und "arrogant und überheblich" schon noch Welten liegen) und warum Du es als normal ansiehst, daß jemand nur fünf Minuten, nachdem er eine erste Antwort mit einem Hinweis auf einen hier existierenden Thread erhalten hat (in dieser Zeit schafft es niemand, die Benachrichtigung vom Forum zu kriegen, den Beitrag #2 zu lesen, den dort erwähnten Thread zu suchen und zu lesen und dann noch seine eigene Reaktion als #3 niederzuschreiben), mit der nächsten Frage aufläuft, die (s.o.) aufzeigt, daß er es nicht wirklich für nötig hielt, dem Hinweis zu folgen.

    Das hat nichts mit "Fachleute" und "Laien" zu tun (wo es ja auch ein ständig wiederholter Kanon in Deiner Position ist, daß man damit alles erklären könne) ... wenn Du solche Reaktionen Deinerseits als gerechtfertigt und üblich ansiehst, solltest Du vielleicht selbst dazu übergehen, solche Fragen (zumindest einmal) zu beantworten. Wenn Du dann ebenfalls stets und ständig mit wiederholten Fragen desselben Inhalts konfrontiert wirst, die am Ende nur zeigen, daß da jemand gar nicht gewillt war, selbst nach einer Lösung zu suchen und Du Dir die Arbeit mit dem bisher Geschriebenen (in diesem Falle, denn andere haben davon hoffentlich trotzdem einen Vorteil gehabt) umsonst gemacht hast und Du dann immer noch so entspannt bist, wie Du es derzeit suggerierst, und weiterhin jede Frage gleichbleibend freundlich und ausführlich beantwortest, dann reden wir weiter.

    Sich immer nur zurückzulehnen, selbst von dieser "Community" zu profitieren (Da Du praktisch nichts oder nur "sehr dosiert" etwas schreibst, ist diese Annahme legitim ... selbst wenn Dein Profit keine fachlichen Erkenntnisse sein sollten, ist es vermutlich der Spaß daran, zu lesen, was andere so schreiben - oder pure Langeweile? Die möglichen Erklärungen wären interessant.) und die Reaktionen derer, die sich hier teilweise den Mastdarmausgang aufreißen, um anderen zu helfen, als "überheblich" und "arrogant" zu kritisieren (und das noch ohne den Nachweis durch halbwegs konkrete Zitate), ist in meinen Augen eben auch nur "Dünnbrettbohren".

    Sollte eine "Community" nicht eher eine "Gemeinschaft" sein? Wie kann das funktionieren, wenn einige der Meinung sind, andere wären eigentlich nur dazu da, ihnen selbst bei ihren Problemen zu helfen und eigene Bemühungen oder gar Anstrengungen wären dabei gänzlich überflüssig? Was man auf diesem Wege am Ende ziemlich sicher erreicht (das zeigt die Erfahrung mit vielen anderen Boards und auch ein Blick in die Liste der "Leichen" in diesem), ist das "Ermüden" derjenigen, die anderen Hilfestellungen geben würden und das können ... dabei sollte es gerade auch im Interesse der "lurker" sein, daß dieser Fall nicht eintritt, weil auch sie dabei dann nur verlieren können.

    =================================================

    Entweder Du nennst Ross und Reiter (und schaffst es dann auch, das nachvollziehbar zu begründen und zwar mit - vom Kritisierten gebrauchten - Formulierungen zum Untermauern Deiner Ansicht und nicht nur als blumige "Anschuldigung") oder Du mußt damit leben, wenn man (in aller Arroganz) über diese Meinungsäußerung hinweggeht ... einfach mangels Masse, mit der es sich zu befassen lohnt.

    Auf welche "Verhaltensregeln" (oder meinetwegen "Spielregeln") sich meine Ansichten gründen, habe ich oft genug verlinkt (auch in diesem Thread) ... und daß es sich hierbei nicht nur um meine eigenen, persönlichen Ansichten handelt, dürfte auch klar sein. Wenn Du also mit diesen Ansichten nicht übereinstimmst, solltest Du dagegen auch argumentieren und dafür reicht es eben nicht, andere mit diversen Adjektiven zu versehen (ich schreibe auch nichts davon, daß jeder, der nicht selbst sucht, "dumm", "faul" und "gefräßig" wäre) und (noch dazu im Namen anderer, deren eigentliche Qualifikation und Motivation Du nicht einschätzen kannst, somit nur unterstellst und dabei auch das gezeigte Verhalten (und nur daran kann man das hier nun einmal erkennen) geflissentlich ignorierend) auf die Tränendrüse zu drücken, wie abgehoben doch "die Fachleute" sind - selbst hier wäre die konkrete Benennung einfach hilfreich, weil es (a) Mißverständnisse vermeidet und (b) nicht alle über einen Kamm geschoren werden.

    Wenn Du Dir einfach mal die Mühe machen würdest, die Threads anzusehen, in denen bei ordentlicher Fragestellung (immer an den "smart question" orientiert) auch ordentliche Antworten hier erteilt werden (hast Du das bereits getan, wirken Deine Reaktion und Deine wiederholten Ansichten umso unverständlicher), dann hätten wir ggf. auch eine Grundlage für die Diskussion, warum es solche Threads wie diesen überhaupt braucht.

    Allerdings gehört das dann vielleicht doch eher in die Rubrik "Über dieses Forum" ... aber au8f der einen Seite alle paar Monate mal einen solchen Einwurf "zu wagen" und das auf der anderen Seite richtig und umfassend auszudiskutieren und dabei seine Meinung offensiv und klar zu vertreten und mit Beispielen zu belegen, sind dann doch noch zwei getrennte Paar Schuhe.

    Ich habe überhaupt keine Bauchschmerzen, auch dieses Thema in aller Ausführlichkeit zu behandeln ... allerdings würde ich dabei dann auf persönliche Angriffe (und als solchen sehe ich es, wenn man andere ohne entsprechende Belege als "arrogant" brandmarken will) gerne verzichten.

    Wenn Du Reaktionen für überzogen hältst, zeige einfach konkret auf, welche das sind und erkläre, warum sie es Deiner Ansicht nach wären ... aber bitte nicht immer nur mit der Wiederholung des eher schwachen Arguments, es wäre doch für Anfänger und Laien alles so kompliziert - wenn Du selbst gar nicht wissen kannst, ob es sich tatsächlich um Anfänger und Laien handelt und nicht nur um "besonders effiziente Personen", die ihre Arbeit lieber von anderen machen lassen und die davon ausgehen, daß sie ein "natürliches Recht" hätten, daß andere sich ihrer Probleme annehmen.

    Solche Ansichten wie in #15 immer nur "irgendwie wolkig" zu postulieren, sieht für mich einfach nur wie ein Versuch der "Brandstiftung" aus. Eine Meinung muß man nicht nur haben (am besten hat man sogar auch eine eigene), man muß sie auch vertreten und begründen können (solange es nicht nur um Geschmacksfragen und/oder "Glauben" geht, sollte das machbar sein) und davon kann ich in #15 leider nichts entdecken.
     
  11. HabNeFritzbox

    HabNeFritzbox IPPF-Urgestein
    Forum-Mitarbeiter

    Registriert seit:
    12 Dez. 2017
    Beiträge:
    14,213
    Zustimmungen:
    117
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ort:
    fd00:HAM:BURG::/64
    Mangels Eigeninitiative des TE, führt ganze wohl eh nur zu OT, daher mache ich hier mal zu.
     
    tk-genius gefällt das.
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.