.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Weiterleitung zu Handy, das nicht erreichbar ist?

Dieses Thema im Forum "Asterisk Allgemein" wurde erstellt von fant, 3 Nov. 2006.

  1. fant

    fant Mitglied

    Registriert seit:
    6 Mai 2005
    Beiträge:
    622
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Hallo, wenn ich eine Weiterleiung bzw. eine Parallelsignalisierung auf ein Handy einrichte, dann ist alles kein Problem solange das Handy erreichbar ist.

    Problematisch wird es dann, wenn das Handy nicht erreichbar ist, weil der Anrufer dann die Ansage erhält: "Die gewählte Rufnummer ist z.Z. nichr erreichbar."

    Wie kann ich dieses Problem umgehen?

    Hintergrund: Ich will parallel auf meinem Handy singalisieren. Wenn ich aber nicht im D-Netz eingebucht bin, kommt nicht mein AB zu Hause, sondern obige Ansage.

    Wer weiß Rat?

    Hawedieehre.
    Fant
     
  2. madiehl

    madiehl Mitglied

    Registriert seit:
    15 Feb. 2005
    Beiträge:
    438
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Da dies eine Ansage Deines Handyproviders ist, dürftest Du die nicht umgehen können.
     
  3. Thomas007

    Thomas007 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18 Sep. 2005
    Beiträge:
    1,455
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Das sollte eigentlich funktionieren.

    Die Ansage ist kostenlos und der Dialstatus sollte NOANSWER sein und die parallele Signalisierung nicht stören.

    Probier das doch mal aus. Du solltest die kostenlose Ansage hören den den Dialstatus NOANSWER bekommen.

    exten => 880,1,DIAL(SIP/handynummer@sip_provider,10)
    exten => 880,n,NoOp(Dialstatus: ${DIALSTATUS})
    exten => 880,n,HangUp()