.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

welche codec werden bei 1&1 unterstützt ?

Dieses Thema im Forum "1&1 VoIP" wurde erstellt von shootie, 19 Okt. 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. shootie

    shootie Neuer User

    Registriert seit:
    12 Okt. 2004
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    eine Bekannte hat die Fritzbox fon Wlan und nur DSL light (416/96). leider ist das Delay zwischen 1 und 2 Sekunden).

    Das ich hinter der F-Box auch noch weitere IP-Telfone anschließen kann, habe ich in diesem klasse Forum gelesen. Nur habe ich nichts gefunden, welche Codec von 1und1 verwendet werden können.

    Hat jemand erfahrungen mit IP-Telefonen bei 1&1?

    Viele Grüße

    Uwe
     
  2. voipalex

    voipalex Mitglied

    Registriert seit:
    18 Okt. 2004
    Beiträge:
    319
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ich habe heute mit X-Lite einen Freund per Direct Dial IP angerufen, der eine AVM Fritz Fonbox von 1und1 hat.
    Wenn ich in X-Lite nur GSM,ILBC und SPX aktiviert hatte, dann kam kein Gespräch zustande.
    Mit aktivierten 711 Codecs hat es dann geklappt. Denke dass es sich hierbei um ein Firmware Problem der Fonbox und nicht von 1und1 handelt, weil die zu schnell auf den Markt geschmissen wurde. Weitere Codecs sind vielleicht in neuerer Firmware enthalten.

    Gruß
    Alex
     
  3. rollo

    rollo IPPF-Promi

    Registriert seit:
    5 Juli 2004
    Beiträge:
    8,280
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    JO30SK
    Hast Du ihn auf seiner IP angerufen oder seine 1und1 Nummer?

    jo
     
  4. voipalex

    voipalex Mitglied

    Registriert seit:
    18 Okt. 2004
    Beiträge:
    319
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ganz sicher direkt auf seiner IP, da ich gar kein Gesprächsguthaben bei sipgate (mein VoIP Provider) habe.
     
  5. CThiessen

    CThiessen Neuer User

    Registriert seit:
    5 Juli 2004
    Beiträge:
    182
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    System Technician Submarinecable
    Ort:
    Sylt
    Moin,
    Ich war die letzten 3 Wochen in Brasilien und habe von dort über DialUp (42k) nach Deutschland angerufen.
    Von Laptop mit X-Pro auf FritzBox. Wenn ich auch G.711 aktiviert hatte wurde die Verbindung immer mit G.711 aufgebaut. Das Ergebnis, es wurden nur Bruchstücke übertragen.

    Wenn ich nur G.729a aktiviere gibt das eine saubere Verbindung.
    Also gibt es im Zusammenspiel X-Pro und Fritz!Box Probleme beim aushandeln des Codec.

    Das dürfte aber Providerunabhängig sein
    Christian
     
  6. johnnyb

    johnnyb Neuer User

    Registriert seit:
    12 Sep. 2004
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    reicht den DSL light für eine ordentlich voip aus?

    z.b. sipgate <-> 1und1 über fritzbox ?

    ich hab eine grosse verzögerung :-(
     
  7. shootie

    shootie Neuer User

    Registriert seit:
    12 Okt. 2004
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    So - ich habe mir mal Xpro besorgt und vorhin über eine 45 k Dialup Verbindung ein Gespräch Xpro 1und1 über G.729 hinbekommen - Qualität o.k. (für BT-Headset u. Modem-Verbindung).

    Jetzt würde ich mal so behaupten, das es über DSL Light allemal reichen müßte. Wäre schön, wenn man den Codec in der Fritzbox auch bald manuell einstellen kann, denn wer nur 128k upload hat kann auch nicht gleichzeitig surfen, geschweige denn 2 oder mehr Gespräche gleichzeitig führen (hab ich gelesen - ich habe 3136/412 aber 2 GB sind auch schnell wegtelefoniert).

    Da wäre im Moment nur die Frage, ob schon jemand Erfahrung mit IP-Telefonen hinter der FritzBox hat.

    Gruß UWe
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.