.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

[Frage] Welche Kabelbox für Freetz

Dieses Thema im Forum "Freetz" wurde erstellt von maceis, 24 Apr. 2019.

  1. maceis

    maceis Mitglied

    Registriert seit:
    9 Apr. 2006
    Beiträge:
    639
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    18
    Hallo zusammen,

    ich muss für einen Kabelanschluss (Vodafone) eine Kabelbox kaufen, habe aber selbst nur DSL.

    Könnt Ihr eine Box empfehlen, die für Freetz gut geeignet ist?
    Im Wesentlichen brauche ich OpenVPN, dropbear, bash, tcpdump.

    Gibt es irgendwelche Besonderheiten, die bei der Verwendung von Freetz an einem Kabelanschluss zu beachten sind?

    Danke und Gruß
    maceis
     
  2. Coolzero82

    Coolzero82 Mitglied

    Registriert seit:
    24 Sep. 2013
    Beiträge:
    340
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    18
    Hi, also ich hab eine 6590 mit Freetz, und bis jetzt keine Probleme, Dropbear läuft bei mir auch drauf, den Rest von deinen Wünschen könnte ich heut oder morgen Abend mal testen, sollte aber gehen.



    Gesendet von iPhone mit Tapatalk
     
  3. Marthzion

    Marthzion Neuer User

    Registriert seit:
    21 Dez. 2008
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Hallo,
    ich habe eine 6490 im Einsatz. Läuft hervorragend.

    Vermutlich ein alter Hut, aber trotzdem folgender Hinweis:
    Falls du eine gebrauchte kaufen willst, musst du drauf achten, dass du entweder eine erwischst die kein Branding hat, oder eine die zumindest kein Kabel Deutschland (Vodafone) Branding hat.
    Dein Anschluss darf nicht dem ursprünglichem Branding der Box entsprechen.

    Gruß
     
  4. prisrak1

    prisrak1 Neuer User

    Registriert seit:
    14 Mai 2017
    Beiträge:
    148
    Zustimmungen:
    16
    Punkte für Erfolge:
    18
    maceis
    über die remoters.de gibts eine 6590 gratis + Guthaben + Leibox dazu.
     
  5. elo22

    elo22 Neuer User

    Registriert seit:
    26 Aug. 2007
    Beiträge:
    188
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    18
    Die gebrandenten sind Eigentum des Kabelanbieters und somit Hehlerware.

    Lutz
     
  6. PeterPawn

    PeterPawn IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    10 Mai 2006
    Beiträge:
    11,899
    Zustimmungen:
    679
    Punkte für Erfolge:
    113
    Beruf:
    IT-Freelancer
    Ort:
    Berlin
    Bitte nicht schon wieder diesen Unsinn ... das Thema sollte inzwischen "durch" sein und wenn jemand sich gerne die Finger oder die Zunge verbrennen möchte, darf/möge er mich persönlich angreifen, denn ich besitze die FRITZ!Box mit der Seriennummer J063.547.30.549.824, welche - ausgehend von der Artikelnummer 2000 2691 - wohl als "VF Homebox 3" das Licht der Welt erblickte - was ich hiermit unumwunden zugebe.

    Ja, ich gehe sogar soweit, meinerseits die Eigentumsrechte für dieses Gerät zu reklamieren und wenn sich jemand erdreisten sollte, mit hinreichend konkreten Worten, auf daß die Sache "justiziabel" wird, da es sich um Beleidigung, falsche Verdächtigung oder ein ähnlich "ehrabschneidendes" und strafbewehrtes Verhalten (nach StGB, Abschnitte X und XIV) handelt, daran öffentlich zu zweifeln (und dieses Board ist "öffentlich"), dann möge er das tun ... aber bitte nicht erstaunt sein über entsprechende Reaktionen, wenn ich mich gegen Verdächtigungen als "Hehler" zu wehren hätte.

    Gleiches gilt selbstverständlich auch für Vodafone ... sollte man dort das Bedürfnis verspüren, die (von einigen ja offensichtlich immer noch pauschal attestierten) Eigentumsrechte an diesem Gerät zu realisieren und die Herausgabe (nach BGB § 985) zu fordern, stelle ich mich gerne auch dieser Diskussion.
     
    NDiIPP gefällt das.
  7. maceis

    maceis Mitglied

    Registriert seit:
    9 Apr. 2006
    Beiträge:
    639
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    18
    Danke für die Tipps.
    Wir haben jetzt eine 6590 erworben.
    Leider gibt es schon erste Probleme beim bauen, die ich aber der Übersichtlichkeit halber in einem separaten Thread behandeln möchte.