.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Welche Telefonanlage?

Dieses Thema im Forum "Andere VoIP-Hardware" wurde erstellt von Pfeilschwanzkrebs, 12 Dez. 2006.

  1. Pfeilschwanzkrebs

    Pfeilschwanzkrebs Neuer User

    Registriert seit:
    7 Juni 2004
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Moin,
    habe folgendes Szenario:

    1. Niederlassung:
    Büro in Asien. 12 Nebenstellen an alter analoger Telefonanlage ( 4 analog Leitungen ). Nutzt bislang VoIP mit einer Fritzbox 7170 und Dus.net über 4mbit ADSL Leitung.

    2. Niederlassung:
    Büro in Deutschland. 14 Nebenstellen an PrimärMultiplex Anschluss. Elmeg Telefonanlage (ICT880-rack & ICT880xt-rack). Tel Primär Multiplex & DSL gibts von Colt Telekom.

    Büro 1 wird erweitert. Da leider wegen örtlichen Gegebenheiten kein ISDN/Primärmultiplex verfügbar, müssen wohl die 4 analogen Leitungen beibehalten werden. Mitarbeiter sollen auf 20 aufgestockt werden. Die alte Telefonanlage reicht da nicht mehr aus. Daher Neuanschaffung nötig.
    Die neue Telefonanlage soll mittels Horstbox ( je Büro 1 Gerät ) an Deutschland Büro angeschlossen werden.

    Hat jmd. Empfehlungen für eine Telefonanlage für mich? Wie oben beschrieben, sollte sie mit 4 analogen Leitungen klarkommen und 20 Nebenstellen haben.

    Freue mich über Anregungen :)
    Grüsse,
    Pf.
     
  2. Pikachu

    Pikachu Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18 Nov. 2006
    Beiträge:
    2,346
    Zustimmungen:
    14
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Im Land des Frankenweins
  3. foschi

    foschi Guest

    Das wird nichts mit der HorstBox (siehe D-Link HorstBox-Forum).

    Verstehe ich das richtig, daß Du absolut "billigst" willst? Dann kommste um normale ältere TK-Systeme, ggf. mit Fritz!Boxen als Querverbindung nicht rum.

    Willst Du es vernünftig machen, nutzt Du in 1. einen Asterisk-Server als Standalone-Lösung und in 2. schaltest Du einen Asterisk vor das TK-System. Das ist zwar nicht "billigst" aber funktional, stabil und gut :)
     
  4. Pfeilschwanzkrebs

    Pfeilschwanzkrebs Neuer User

    Registriert seit:
    7 Juni 2004
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Danke erstmal!

    Ohoh, da droht mir aber ne Menge Einarbeitung :) Habe direkt mit Asterisk noch nicht zu tun gehabt. Mache mich mal in der Richtung schlau...
     
  5. mditservice

    mditservice Neuer User

    Registriert seit:
    26 Jan. 2005
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
  6. see24

    see24 Neuer User

    Registriert seit:
    9 Dez. 2006
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Bruck Leitha, NÖ
    Empfehlung

    Ich kann die Geräte von VLines (www.vlines.de) empfehlen. Die sind zwar auch nicht ganz billig lassen sich aber schön über Weboberfläche administrieren.

    An jedem Standort einen dieser Asterisk-Server, die lassen sich dann über IP miteinander verbinden, quasi zu einer großen Telefonanlage.
     
  7. Allister

    Allister Neuer User

    Registriert seit:
    26 Mai 2007
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0

    ...aber achte darauf, dass du die Konfigurationssoftware bekommst. Ich habe leider nicht darauf geachtet, Ergebnis: Ich muss nun den Service-Techniker mitkaufen, da ich die Konfiguration nur mit der (fehlenden) Software vornehmen kann. :mad:

    Grüße
     
  8. foschi

    foschi Guest

    Na ja, man kann als Dienstleister für Dich den Weg ja abkürzen, und das auch an anderen Stellen der Welt für Dich installieren+in Betrieb nehmen.

    Schon schlauer geworden?