.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Welche Vorteile bietet die SMC Firmware praktisch im SX 541

Dieses Thema im Forum "Gigaset" wurde erstellt von Stadler, 21 Nov. 2006.

  1. Stadler

    Stadler Neuer User

    Registriert seit:
    19 Nov. 2006
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hi,

    hier gibt es sehr viele Threats zum SX 541 mit der SMC Firmware. Bislang habe ich noch mein Uraltmodem (Telekom von 2001) mit einem extra Router im Einsatz.

    Allerdings habe ich mich entschlossen der Telekom wegen zu teuren Preisen und übermäßiger Unfähigkeit (z. B. in 5 Jahren 3 Einträge meiner "Geheimnummer" im Telefonbuch, auf 3 von 10 ISDN Nummern falsch geschaltete Ausgangsrufsperren usw. usw. ... :mad: :crazy: :motz: ) den Rücken zu kehren. Nach dem Wechsel zu Arcor möchte ich dann den SX 541 einsetzen. VOIP und W-Lan werde ich nicht brauchen, ISDN mit Telefonflat - und W-Lan brauche ich wegen fester 100 Mbit Verkabelung nicht.

    Welche Erfahrungen habt ihr z. B. bei Nutzung mit vielen Verbindungen mit dem SX 541 (Emule / Bittorrend etc.) gemacht?

    Greetz Stadler
     
  2. Zelda1980

    Zelda1980 Mitglied

    Registriert seit:
    21 Aug. 2006
    Beiträge:
    522
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Es gibt bei der SMC-Firmware viel mehr Einstellungen, und wird dadurch auch ADSL 2+ fähig.

    Habe bisher nur utorrnet verwendet, und hatte damit keine Probleme. Mit Emule kann ich dir nur diesen Link empfehlen:

    http://www.emule-mods.de/

    MFg
     
  3. Stadler

    Stadler Neuer User

    Registriert seit:
    19 Nov. 2006
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    also seit Freitag habe ich DSL 6000 mit dem UR2 Standard, da ich mit meinem Zugang eine ISDN - Telefonflat ins gesamte D - Festnetz habe - lege ich auf VOIP natürlich weniger Wert.

    Mit der SMC - Firmware lief der Siemens SX 541 Modem Router auf Anhieb, allerdings kam im Zusammenspiel mit Emule / Bittorend bei meinen Tests keine rechte Freude auf, Emule dümpelte über Stunden zwischen 0 und 3 KB download herum.. und Bittorrend kam auch nicht wirklich in Wallung.

    Siemens Firmware 1.67 drauf und schnell zeigte sich daß diese Firmware meinen Anforderungen sehr viel besser gerecht wird. Emule und Bittorrend laufen prima, die Verbindung zum DSL ist stabil und mit

    Geschwindigkeit Download: 6912 kbps
    Geschwindigkeit Upload: 736 kbps

    auf extrem hohem Niveau.

    Fazit: wer kein ADSL2 hat, kein Voip braucht fährt mit der Siemens Firmware sehr viel besser, auch wenn die SMC Firmware mehr Einstellmöglichkeiten hat.

    Greetz Stadler
     
  4. Stadler

    Stadler Neuer User

    Registriert seit:
    19 Nov. 2006
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hi,

    mit der SMC Firmware war die Verbindung des DSL Modemteils genausso stabil, allerdings hatte die SMC Firmware im Routerteil nach meinem Empfinden deutlich mehr Probleme mit vielen Verbindungen als die Siemens Firmware - und hat auch bei weitem nicht so viele Connections zugelassen wie die Siemens Firmware.

    Greetz Stadler
     
  5. kamikater

    kamikater Neuer User

    Registriert seit:
    4 Dez. 2006
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    SNMP bei SMC deaktiviert?
    VoIP ist bei der Siemens-FW stabiler; zumindest bei Reconnects/Resets blockt gern mal mein Anbieter (GMX) kurzfristig den Account, da der nicht sauber getrennt wird.
    Ansonsten funktioniert bei SMC CLIP (Anruferkennung aus dem Festnetz) nicht mehr, was mich derzeit am meisten ärgert. Leider funzt die SiemensFW aber nicht mal mit 6mbit bei adsl2+.
     
  6. sbegel

    sbegel Neuer User

    Registriert seit:
    7 Jan. 2006
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    kamikater, das mit dem clip liegt an deinem T-Com Anschluss, in den anderen Threads ist das Problemm schon öffters behandelt worden, und die Lösung ist T-Net Plus der nur paar cents mehr kostet und dir alles bietet unter anderem CLIP.

    VOIP ist bei mir (freenet account) mit der SMC 100mal besser als mit der Original Siemens FW. Mit der Original FW dauerte die VOIP-ACC Einwahl bis zu 24 Stunden. mit der SMC nur wenige Sekunden.

    mfg
     
  7. kamikater

    kamikater Neuer User

    Registriert seit:
    4 Dez. 2006
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    bringt mir leider nix, sbegel, da ich nicht beim rosa riesen bin (->netcologne).

    interessant in dem zusammenhang finde ich nur, dass es erst dann nicht mehr funzt, wenn sich der router mit adsl synchronisiert hat. leider wird wohl keiner der siemens-it'ler verraten, was sie dafür bei der 1.67 firmware geändert haben.
     
  8. Stadler

    Stadler Neuer User

    Registriert seit:
    19 Nov. 2006
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hi,

    ja hatte ich deaktiviert und beim DSL 6000 hab ich natürlich auch kein ADSL2 bzw. ADSL2+. In solchen Fällen führt an der SMC Firmware natürlich kein weg vorbei.

    Nach einigen Tagen Dauertest mit der Siemens FW 1,67 habe ich in dem Teil eine Routig Table von über 1500 Einträgen und das Teil läuft stable....

    Wie gesagt - Voip brauche ich nicht, wozu auch, ich hab ja eine ISDN - Telefonflat da wäre Voip ja auch ne eher blöde Idee...

    Also ich bin erst mal begeistert ^^.

    Greetz Stadler
     
  9. c'mon

    c'mon Neuer User

    Registriert seit:
    5 Dez. 2006
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Sehr zufrieden aber einige Fragen habe ich trotzdem

    Also ich habe die SMC-Firmware jetzt mal ausprobiert und bin sehr zufrieden. Habe jetzt mein WLAN mit WPA2 laufen und das sogar mit meinem Notebook (Ubuntu 6.10) das noch den 2100 WLAN Chip von Intel hat.
    Mein Drucker (PIXMA iP5200) läuft auch super als Netzwerkdrucker hinter dem Router sowohl unter Windows als auch Linux. Auch wenn man um den Drucker uneingeschränkt zu nutzen auf die kostenpflichtigen turboprint-Treiber zurückgreifen muss. (mit den Treibern für den iP4000 läuft es zwar auch aber es wird nicht alles unterstützt)
    Mein Sipgate (Basic) hatte ich auch schnell eingerichtet. Wirklich ich bin sehr zufrieden. Das alles konnte ich innerhalb eines Tages realisieren.

    Aber ein paar Fragen hätte ich noch:
    - Wenn ich mit meinem über Sipgate meine Voicemail anrufe muss ich ja per Telefontasten durch die Menüs navigieren. Leider scheint da nichts anzukommen (ihr wisst schon "drücke die 1 für weiter Einstellungen, die 2 für Schlagmichtot"). Kann mir einer sagen was ich falsch konfiguriert habe?
    - Gibt es irgendwo im Netz eine Quelle die alle Einstellungen genau erklärt? Mir sagt zum beispiel Support User-Agent Header oder Support Out of Band DTMF nicht wirklich viel. Bei Ersterem wird wohl der Name im Header an den Server weitergeleitet, aber was das genau jetzt bringt weiß ich nicht. (ich meine damit nicht die SMC-Anleitung)

    Vorweihnachtliche Grüße
    c'mon :)
     
  10. mirfaelltnixein

    mirfaelltnixein Neuer User

    Registriert seit:
    2 Juni 2005
    Beiträge:
    111
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    #11 mirfaelltnixein, 7 Dez. 2006
    Zuletzt bearbeitet: 7 Dez. 2006
    Schau mal in die Konfiguration des SX541. Dort gibt es irgendwo bei VoIP eine Einstellung "out of band DTMF". Je nach Provider muss die an oder aus sein ("in band" und "out of band" sind zwei verschiedene Modi, die Mehrfrequenz-Wahltöne zu übertragen).

    EDIT:
    Bei mir (Tiscali) muss es aus sein.
     
  11. c'mon

    c'mon Neuer User

    Registriert seit:
    5 Dez. 2006
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich habe beides schon ausprobiert und es funktioniert weder mit noch ohne. :/
    Trotzdem danke für den Tipp.
     
  12. mirfaelltnixein

    mirfaelltnixein Neuer User

    Registriert seit:
    2 Juni 2005
    Beiträge:
    111
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Das kann ich jetzt kaum glauben. Ich hatte nämlich selber vor einiger Zeit mal den Spass, mich damit auseinandersetzen zu dürfen. Hast Du das richtige Telefon umgestellt? Es gibt ja zwei Anschlüsse.

    Kennt sich jemand anders damit aus?
     
  13. c'mon

    c'mon Neuer User

    Registriert seit:
    5 Dez. 2006
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    #14 c'mon, 7 Dez. 2006
    Zuletzt bearbeitet: 7 Dez. 2006
    Ich hab es jetzt gerade nochmal getestet. Bei beiden Einstellungen genau das Gleiche. Ich hab auch schon mit einem anderen Telefon ausprobiert. Doch das Problem bleibt bestehen.

    Bei mir geht sowohl das Festnetz wie auch Sipgate über Anschluss 1. Und ich habe im Setup die Einstellungen auch bei Account1 (sipgate) geändert. Ich kann auch problemlos mit VOIP und Festnetz telefonieren - mit und ohne "out of band DTMF".
     
  14. mirfaelltnixein

    mirfaelltnixein Neuer User

    Registriert seit:
    2 Juni 2005
    Beiträge:
    111
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Jetzt fische ich ein bisschen im Trüben... :(

    Habe gerade mal in die SX-Konfiguration reingeguckt. "Out of Band DTMF" wird nicht pro Telefon, sondern pro VoIP-Account eingestellt. Das war mir nicht mehr in Erinnerung. Sind die anderen 3 Accounts bei Dir deaktiviert?
     
  15. c'mon

    c'mon Neuer User

    Registriert seit:
    5 Dez. 2006
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    #16 c'mon, 7 Dez. 2006
    Zuletzt bearbeitet: 7 Dez. 2006
    Ja richtig, die anderen 3 sind deaktiviert. Ich werde jetzt mal versuchen ob es geht wenn ich Sipgate auf die 2te Leitung lege. Mal sehn was dabei raus kommt.

    [Edit] Mit Leitung 2 tut sich da leider auch nichts. Bin wirklich etwas ratlos. Trotzdem vielen Dank für Deine Mühen.[/Edit]
     
  16. kamikater

    kamikater Neuer User

    Registriert seit:
    4 Dez. 2006
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    SMC / Ergänzung zu meinem CLIP-Problem:

    Man teste die anderen "Telephony Tone Country"-Einstellungen durch.
    Bei mir funktioniert es mit Taiwan (LOL). Zwar springt dann der AB nicht an, aber man kann nicht alles haben.
     
  17. mirfaelltnixein

    mirfaelltnixein Neuer User

    Registriert seit:
    2 Juni 2005
    Beiträge:
    111
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    @Stadler

    Kannst Du mir mal ein update geben? Bist Du immer noch zufrieden mit der Siemens Firmware? Ich möchte über Silvester eine ähnliche Konfiguration bei meiner Freundin einrichten (DSL 6000 und ISDN-Flatrate bei T-mobile/T-Com). Wie sieht es mit der Stabilität der Firmware aus? Keine Abstürze?

    Ich wünsche allen einen guten Rutsch und alle Gute für 2007.
     
  18. Stadler

    Stadler Neuer User

    Registriert seit:
    19 Nov. 2006
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    läuft durch ohne zu Mucken :=))

    Ich bin selbst erstaunt, weil ich bisher jeden Router früher oder später in den Absturz getrieben hatte ;)

    Greetz Stadler
     
  19. mirfaelltnixein

    mirfaelltnixein Neuer User

    Registriert seit:
    2 Juni 2005
    Beiträge:
    111
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Danke für die schnelle Antwort. hab's jetzt so (mit V1.67) installiert, und als LAN-Router läuft's prima. Was die Langzeit-Stabilität angeht, muss ich mal die Fehlermeldungen abwarten :phone:
    Was mir allerdings sofort aufgefallen ist: Mit der Stromsparfunktion meines WLAN-Chipsatzes kommt die Siemens-Firmware immer noch nicht klar, da bricht alle Nasen lang die Verbindung ab. Geht nur, wenn ich die Stromsparfunktion ausstelle. Das funktioniert mit der SMC-Firmware einwandfrei.