.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Welcher Anbieter für Kosovo?

Dieses Thema im Forum "Andere VOIP Anbieter" wurde erstellt von Dyna, 13 Jan. 2007.

  1. Dyna

    Dyna Neuer User

    Registriert seit:
    9 Juni 2005
    Beiträge:
    165
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Gibt es denn einen Anbieter mit dem man kostenlos in den Kosovo telefonieren kann?

    Danke
     
  2. DM41

    DM41 Moderator
    Forum-Mitarbeiter

    Registriert seit:
    26 Apr. 2005
    Beiträge:
    7,135
    Zustimmungen:
    20
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Niederrhein
  3. Dyna

    Dyna Neuer User

    Registriert seit:
    9 Juni 2005
    Beiträge:
    165
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Kosovo ist irgendwie Spezialfall...mit CbC wählt man Vorwahl Monaco vor...klappt aber nicht mit allen Monaco-Vorwahlen...
     
  4. da4walker

    da4walker Neuer User

    Registriert seit:
    8 Okt. 2007
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hat jemand schon getestet ob der VOIP Anbieter für Kosovo läuft?
    oder ob vielleicht ein anderer Tarif dafür gilt?
     
  5. DM41

    DM41 Moderator
    Forum-Mitarbeiter

    Registriert seit:
    26 Apr. 2005
    Beiträge:
    7,135
    Zustimmungen:
    20
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Niederrhein
    Welcher? .
     
  6. Hrvatska

    Hrvatska Neuer User

    Registriert seit:
    22 Sep. 2006
    Beiträge:
    91
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Kosovo ist , wie schon gesagt , komisch.
    Sie haben Mobilfunkvorwahlen aus Monaco.
    Generell sind Telefonate recht teuer.
     
  7. da4walker

    da4walker Neuer User

    Registriert seit:
    8 Okt. 2007
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Also Telefonate aufs Mobilfunkt, welches Vorwahl von Monaco hat werden von LCR momentan für 20cent/min geroutet. Aber ich glaub die Angaben eh erst wenn ich die Rechnung sehe.

    cu
     
  8. ·T···free·

    ·T···free· Neuer User

    Registriert seit:
    12 Nov. 2004
    Beiträge:
    151
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Der Kosovo und der Mobilfunk

    Auch wenn der letzte Eintrag hier schon ein paar Tage her ist und nicht wirklich mit VOIP zu tun hat, gebe ich mal meinen Senf dazu.
    Die Festnetzvorwahl ist (noch) +381
    Die Vorwahl +377 der Monaco Telecom im Netz von Valamobile (Früher Vala 900) ist eine Übergangslösung.
    Irgendwann wenn (falls?) die ganze Geschichte der Eigenständigkeit geklärt ist wird der Kosovo eine eigene Landeskennung erhalten.
    Zur Zeit läuft dort ein Anruf Fest --> Mobil quasi über Monaco...
    Aufgrund der Unabhängikeitsbestrebungen ist vom kosovarischen Telekomunikatinsministerium der Betrieb der serbischen Netze (Telenor d.d.o. & Mt:s) für illegal erklärt worden. Darauf wurden Sendeanlagen demontiert und konfessiert und die +3816 als mobile Vorwahl gab es nicht mehr. Valamobile hat damit ein Monopol, was sich an den Tarifen gut erkennen lässt :)
    Zu Zeiten der völligen Gesetzlosigkeit dort hat auch mal der eine oder andere montenegrinische, oder mazedonische Netzbereiber dort eine Relaisstation augbebaut. Das war sicher nicht ganz sauber, aber zumindest gabs immer funktionierende Netze :)

    Aktuell beklagt sich Vala noch über "illegale Netzbetreiber" im Kosovo.

    Vielleicht sollten die Lieben dort mal ihr Handy auf Netzsuche schicken.... da könnte sich noch die eine, oder andere Alternative auftun, falls Anrufe auf die +377 zu viele Nachteile haben.