.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Welcher Mod für Fritzbox 7270

Dieses Thema im Forum "Freetz" wurde erstellt von exxter, 17 Okt. 2008.

  1. exxter

    exxter Neuer User

    Registriert seit:
    23 Aug. 2006
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Hallo,

    endlich habe ich eine Fritzbox 7270 bekommen und suche jetzt eine modifizierte Firmware aus zwei Gründen:

    Leider kann diese FB nicht mal ext2/3 mounten. Dass sie NTFS nicht mounten kann, kann ich ja noch verstehen. Aber das Linuxdateisystem..?! Auf FAT kann man ja nicht mal eine >2GB große iso legen.

    Ich möchte nicht _alle_ Laufwerke unmounten müssen, um _ein_ Laufwerk zu unmounten.

    Gibt es eine Firmware, die das kann? Welche Firmware wäre für mich zu empfehlen?
    Momentan habe ich die standard Firmware mit Version 54.04.59 laufen.
     
  2. McNetic

    McNetic Mitglied

    Registriert seit:
    7 Feb. 2007
    Beiträge:
    672
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Aachen
    Freetz kann die genannten Dateisysteme mounten, und mit der Kommandozeile (telnet/ssh/rudi-shell über webif) kannst Du auch einzelne Partitionen mounten/unmounten.
     
  3. matze1985

    matze1985 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17 Feb. 2007
    Beiträge:
    1,537
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    das alles kannst du ohne probleme mit freetz realisieren, dazu musst du dich im WIKI belesen und dir eine Firmware mit ext2-modulen erstellen.

    Schenken kann dir die keiner, das ist von avm verboten.
     
  4. exxter

    exxter Neuer User

    Registriert seit:
    23 Aug. 2006
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    OK, Ich werde mir jetzt ne ältere Firmware besorgen und dann loslegen, freetz zu bauen. Herzlichen Dank Euch!