Welches Prepaid [de] für günstige Festnetzgespräche?

ammar

Neuer User
Mitglied seit
13 Jun 2006
Beiträge
188
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Ist dringend...

Welchen Prepaid kann man unbürokratisch kaufen - je niedriger die Einmaligekosten und vor allem - je niedriger die Anrufe zum 01801 Nummern (ist wie Ortsgespräche abgerechnet,richtig?) desto besser.
Danke,
Ammar
 

RudatNet

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
25 Jan 2005
Beiträge
15,064
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Geht es hierbei um VoIP oder Mobilfunk?
 

ammar

Neuer User
Mitglied seit
13 Jun 2006
Beiträge
188
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
RudatNet schrieb:
Geht es hierbei um VoIP oder Mobilfunk?
Oppss.. war nicht eindeutig genug.
Es geht um GSM-Prepaid. Möchte folgendes machen:

Habe Österreichischn GSM Nummer, in nächsten Tagen bin in Deutschland.
Möchte ankommende anrufe an Asterisk weiterleiten, Asterisk ruft über Sipgate (oder webcalldirect) den Deutschen Prepaid Nummer. Ankommende (Roaming) Anrufe würden dadurch 14ct kosten (anstatt ~50ct)
Für Roaming-Outgoing muß ich den 01801 Nummer anwählen (Asterisk) und dadurch weitertelefonieren.

Ich habe so was gefunden:

https://www.easymobile.de/landingpage_zanox.html

schint der beste Deal zu sein, kenne aber die Marktsituation nicht wirklich.
Wo kann man EasyMobile überhaupt kaufen? Flughafen? Trafik?
 
B

beckmann

Guest
ammar schrieb:
Wo kann man EasyMobile überhaupt kaufen? Flughafen? Trafik?
Meines wissens nur im Internet, ebenso wie simyo.de und weitere billige Anbieter. Leider ist es bei uns was anders als in anderen EU Ländern (ja mal wieder typisch Deutschland :( )

Wenn du bei uns eine deutsche SIM Karte kaufst im Geschäft musst du deinen Ausweis vorlegen und alle Daten werden erfasst (zumindest bei deutschen Staatsbürgern). Wird dieses nicht gemacht sperren die meisten Anbieter die SIM Karte nach einigen Tagen... (In den Mobilfunkshops sollte es die überall geben), an der Tanke bekommt man nur "Aufladekarten".

In den Niederlanden habe ich mal eine SIM gakauft und wollte den meinem Ausweis geben, der Händler fing nur an zu lachen und meinte, wir sind hier nicht in Deutschland ;) Also nicht wundern wenn die bei einer Preepaidkarte einen Ausweis sehen wollen...
 

ammar

Neuer User
Mitglied seit
13 Jun 2006
Beiträge
188
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
beckmann schrieb:
Meines wissens nur im Internet, ebenso wie simyo.de und weitere billige Anbieter. Leider ist es bei uns was anders als in anderen EU Ländern (ja mal wieder typisch Deutschland :( )

Wenn du bei uns eine deutsche SIM Karte kaufst im Geschäft musst du deinen Ausweis vorlegen und alle Daten werden erfasst (zumindest bei deutschen Staatsbürgern). Wird dieses nicht gemacht sperren die meisten Anbieter die SIM Karte nach einigen Tagen... (In den Mobilfunkshops sollte es die überall geben), an der Tanke bekommt man nur "Aufladekarten".
Pufff, danke fürs Info.
Ich habe nichts dagegen mich auszuweisen (mit Österreichischen Reisepaß wenn nötig), du behauptest aber daß man den EasyMobile SIM nur übers Internet erwerben kann, oder? Was wäre dann das billigste was man in Trafik oder woanders kaufen könnte? Hat Easymobile überhaupt eigene Shops?
 
B

beckmann

Guest
Easymobile sollte ein Resaler sein. Das bedeutet er arbeitet in einen der 4 deutschen Mobilfunknetze. In Deutschland gibt es halt als richtige Netze T-Mobile D, Vodafone D, E-Plus und o2Wie das jetzt mit Easymobile ist weis ich nicht, eigene Shops werden die wohl nicht haben, höchstens Händler die das irgendwo verkaufen.

Wann geht es denn los? Eventuell liefern die dir das auch zu dir nach at, dann hast du die Karte schon vor Reiseantritt und kannst die Nummer eintragen. Ansonsten wüßte ich aktuell auch nicht was das günstigste Preepaidangebot ist was man im Geschäft kaufen kann. Dir geht es hauptsächlich um Anrufe auf die Nummer oder möchtest du auch selbst damit telefonieren?
 

ammar

Neuer User
Mitglied seit
13 Jun 2006
Beiträge
188
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
beckmann schrieb:
Easymobile sollte ein Resaler sein. Das bedeutet er arbeitet in einen der 4 deutschen Mobilfunknetze. In Deutschland gibt es halt als richtige Netze T-Mobile D, Vodafone D, E-Plus und o2Wie das jetzt mit Easymobile ist weis ich nicht, eigene Shops werden die wohl nicht haben, höchstens Händler die das irgendwo verkaufen.

Wann geht es denn los? Eventuell liefern die dir das auch zu dir nach at, dann hast du die Karte schon vor Reiseantritt und kannst die Nummer eintragen. Ansonsten wüßte ich aktuell auch nicht was das günstigste Preepaidangebot ist was man im Geschäft kaufen kann. Dir geht es hauptsächlich um Anrufe auf die Nummer oder möchtest du auch selbst damit telefonieren?
Es wird bereits heute abgereist (bis Samstag), also das mit Versand wird sich nicht ausgehen. Ich wollte nur wissen was ich mir am Flughafen (oder in Berlin) schnell kaufen kann (Ausweiß ist kein Problem) womit ich günstig zum 01801 Asterisk anrufen kann. Bei Easymobile kostet es 14ct, wollte mir Vergleichprozess in Trafik/Geschäft ersparen :)
 
B

beckmann

Guest
01801 ist eine Sonderrufnummer, da musst du vorsichtig sein. Möchte Easymobile wirklich 14 cent haben :gruebel: - ich gucke das mal eben nach. 0180x ist vom Handy nämlich eigentlich sehr teuer weil das keine Festnetznummer ist.
 

ammar

Neuer User
Mitglied seit
13 Jun 2006
Beiträge
188
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
beckmann schrieb:
01801 ist eine Sonderrufnummer, da musst du vorsichtig sein. Möchte Easymobile wirklich 14 cent haben :gruebel: - ich gucke das mal eben nach. 0180x ist vom Handy nämlich eigentlich sehr teuer weil das keine Festnetznummer ist.
Uppss, hast du recht:

Hm, Sipgate hat etwas verwirrung geschafft:

Deutschland, lokal - 01801 (zum Ortstarif)

https://www.easymobile.de/pdf/Preisliste_easyMobile_Stand_10_06.pdf behauptet aber es kostet 0.60ct/min.

Ich nehme an es gibt kein Festnetz DiDs zu kaufen, oder?
 
B

beckmann

Guest
Sipgate hat in so weit recht, dass es aus dem normalen Festnetz (fast) zum Ortstarif zu erreichen ist. 0180x ist in Deutschland aber eine Sonderrufnummer. Anrufe von Handynetzen auf Sonderrufnummern sind meist immer teurer. Hotels und andere Einrichtungen verlangen zu 0180x gerne einen Zuschlag, wie auch die Handynetze. Eine 0180x Nummer anzurufen würde ich daher z.B. aus dem Hotel nur wenn man weis was das kostet.

Was sind Festnetz DiDs? Wenn du mir das erklärst kann ich dir dazu was sagen.
 

nixgegendenise

Aktives Mitglied
Mitglied seit
6 Okt 2005
Beiträge
1,043
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
36
Was ist ein DiD? Brauchst du einen Voip-Account, der unter einer deutschen FN-Nummer erreichbar ist?
 

ammar

Neuer User
Mitglied seit
13 Jun 2006
Beiträge
188
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
beckmann schrieb:
Sipgate hat in so weit recht, dass es aus dem normalen Festnetz (fast) zum Ortstarif zu erreichen ist. 0180x ist in Deutschland aber eine Sonderrufnummer. Anrufe von Handynetzen auf Sonderrufnummern sind meist immer teurer. Hotels und andere Einrichtungen verlangen zu 0180x gerne einen Zuschlag, wie auch die Handynetze. Eine 0180x Nummer anzurufen würde ich daher z.B. aus dem Hotel nur wenn man weis was das kostet.
OK, ist also ähnlich wie bei uns. 0720 werden auch in Österreich so etwa verrechnet (von Festnetz gleich wie normale Festnetznummern, von Handy wird aber teuer).
Was sind Festnetz DiDs? Wenn du mir das erklärst kann ich dir dazu was sagen.
Meinte so was:

http://www.voip-info.org/wiki/view/DID+Service+Providers

Sipgate und andere provider verkaufen nur 01801 Nummern (also fast Mehrwertnummern), wollte wissen ob es auch "normale" Festnetznummer zu kaufen gibt. Ich nehme an das es nicht geht (genau wie in Österreich).
Ich bedanke mich aber für Infos, werde wohl über Festnetz-Telefon zum Asterisk kommen. Wie werden 01801-Nummern von Telefonzellen behandelt?
 

ammar

Neuer User
Mitglied seit
13 Jun 2006
Beiträge
188
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
nixgegendenise schrieb:
Was ist ein DiD? Brauchst du einen Voip-Account, der unter einer deutschen FN-Nummer erreichbar ist?
genau genau
 

nixgegendenise

Aktives Mitglied
Mitglied seit
6 Okt 2005
Beiträge
1,043
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
36
Schau mal in dein Postfach für Private Nachrichten :)
 

inquisitor

Aktives Mitglied
Mitglied seit
7 Aug 2004
Beiträge
1,490
Punkte für Reaktionen
4
Punkte
38
Schau Dir mal "JUST TALK INTERNATIONAL" von The Phone House an! Damit kostet die Minute nach Österreich 9 ct ins Festnetz und 29 ct auf mobil, jedoch zzgl. 15 ct Verbindungsentgelt. (Die Angaben stimmen, auch wenn auf der verlinkten Seite keine Auslandstarife angegeben sind)
Exakt dieselben Konditionen bietet auch Blauworld, die ihre Auslandstarife hier ausweisen.
The Phone House ist allerdings eine Franchise-Ladenkette, bei der Du die JUST TALK INTERNATIONAL Karte auch vor Ort in den Filialen bekommst. Aber die versenden die SIMs bestimmt auch nach Österreich, wenn Du online bestellst. Du willst ja Deine Rufnummer schließlich vor der Abreise kennen, wenn Du eine Rufumleitung zu verwenden gedenkst. Simyo habe ich auch online bestellt und die haben noch nie einen Ausweis von mir zu Gesicht bekommen - das sollte also kein Problem darstellen.

Außerdem gibt es noch einen neuen Prepaid Anbieter namens Che Mobil, der sich per Pressemitteilung günstiger Auslandstarife berühmt hat. Auf der Website sind zwar günstige Roamingtarife für Gespräche außerhalb Deutschlands aufgeführt, nicht aber die Preise für Gespräche aus Deutschland ins Ausland.
Habe dort mal nach den betreffenden Auslandstarifen angefragt - das Startpaket gibt es jedenfalls für ¤ 20, wie bei den beiden oben genannten auch.
 
Zuletzt bearbeitet:

3CX PBX - GRATIS
Linux / Win / Cloud

Statistik des Forums

Themen
232,045
Beiträge
2,018,210
Mitglieder
349,336
Neuestes Mitglied
pmrdj