[Frage] Wer braucht eigentlich zusätzliche VoIP-Nummern sowie Callthrough und Callback?

tel7881

Neuer User
Mitglied seit
26 Nov 2020
Beiträge
17
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
3
  • am Ende will man aber die inkludiert Festnetz-Flat nicht unnütz bezahlen.
... es sei denn, als Wenig-Telefonierer ist einem Miete oder Erwerb eines dafür erforderlichen Modems zu teuer; Letzteres muss ja Telefonie-Funktionalität haben.

Beispiel:
Man erwirbt statt eines Modems mit Telefonie-Funktionalität ein um EUR 80 preiswerteres Modem ohne Telefonie-Funktionalität, verbraucht in einem festgesetzten Zeitraum fürs Telefonieren jedoch nur EUR 10 von seinem Guthaben-Konto bei einem Telefondienst-Anbieter.
Das würde einem unterm Strich eine Kostenvermeidung von EUR 70 bringen.
 

sonyKatze

IPPF-Promi
Mitglied seit
6 Aug 2009
Beiträge
3,697
Punkte für Reaktionen
338
Punkte
83
Eine FRITZ!Box 7362 SL bzw. FRITZ!Box 7412 bekommst Du in eBay nachgeworfen. Aber gibt genug Gründe, die Flat nicht zu nutzen. Ich nutze meine bei 1&1 auch nicht. Nur gehen wir hier von denjenigen aus, die sich nicht die Mühe machen, einen anderen/weiteren Anbieter ins Boot zu holen.
 

Ram Tamtam

Neuer User
Mitglied seit
20 Mrz 2016
Beiträge
44
Punkte für Reaktionen
2
Punkte
8

sonyKatze

IPPF-Promi
Mitglied seit
6 Aug 2009
Beiträge
3,697
Punkte für Reaktionen
338
Punkte
83
Zum Beispiel, dass die Absendenummer nicht stimmt, weil ich diese Rufnummer nicht portiert habe, weil eingehend 1&1 keine Option ist.
Zum Beispiel, weil mein Internet (und damit die 1&1 Telefonie) nicht mit meinem Telefon-Netz verbunden ist.
Allerdings ist das alles uninteressant. Was ich meinte: Eine mit dem Internet-Angebot gebündelte Telefon-Flat nicht zu nutzen, ist eine valide Haltung. Dafür gibt es unzählige Argumente. Sinnige. Unsinnige. Leicht Auflösbare. Und Komplizierte. Mir ging es um das Gros, dass auf Gedeih und Verderben versucht, ja sich an diese inkludiert Flat regelrecht zu klammern – was dann den Blick auf alternative Anbieter versperrt.
 
  • Like
Reaktionen: Ram Tamtam

tel7881

Neuer User
Mitglied seit
26 Nov 2020
Beiträge
17
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
3
Drillisch hat diesen Tarif gerade abgeschafft, bliebe noch Vodafone. Red Internet DSL in der 50er Variante soll wohl 29,95 monatlich kosten, ist online aber nicht buchbar. Bei o2 bekommt man für 29,95 allerdings die Festnetzflat dazu, man muß die ja nicht nutzen.
In mindestens einem der hier vorgestellten LTE-für-zuhause-Tarife (als DSL-Alternative) ist Telefonie nicht enthalten.

Da könnten Angebote von VoIP-Diensten durchaus interessant sein, vor allem wenn man eine bestimmte Festnetznummer (weiter) nutzen möchte.
 
Erhalten Sie 3CX für 1 Jahr kostenlos!

Gehostet, in Ihrer privaten Cloud oder on-Premise! Ganz ohne Haken. Geben Sie Ihren Namen und Ihre E-Mail an und los geht´s:

3CX
Für diese E-Mail-Adresse besteht bereits ein 3CX-Konto. Sie werden zum Kundenportal weitergeleitet, wo Sie sich anmelden oder Ihr Passwort zurücksetzen können, falls Sie dieses vergessen haben.
oder via