.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Wie bekomme ich 4 Telefone an die fritzbox?

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon: Telefonie" wurde erstellt von -ToMmY-, 27 Okt. 2006.

  1. -ToMmY-

    -ToMmY- Neuer User

    Registriert seit:
    27 Okt. 2006
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    [Edit Novize: Abgetrennt von hier]

    Ich habe auch so ein Problemchen. Ich habe 4 analoge Telefone die irgentwie angeschlossen werden müsssen. 3 mit VoIP Rufnummern und 1 mit Festnetznummer.

    Die Idee mit so einer Verteilerdose finde ich sehr Interessant. Kann ich denn an so einer Verteilerdose 2 analoge Telefone anschliesen und an die FB 2 weitere analoge? Wieviele können Personen können dann gleichzeitig Telefonieren? Müsste dann alles andere soweit funktionieren (Nummervergabe für Telefon etc) ??
     
  2. lone star

    lone star IPPF-Promi

    Registriert seit:
    23 Mai 2006
    Beiträge:
    4,134
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Fastmoker
    Ort:
    Irgendwo in`t platte Land
    Hallo ToMmY,

    deinen Angaben sind etwas vage, welche Box hast Du.
    der Verteiler bezog sich ISDN-Telefone und nicht auf analog Telefone. Mit der FritzBox gehen 3 Gespräche gleichzeitig, da der Prozessor 3 Sprachkanäle hat. Wieviel Gespräche bei Dir gleichzeitig über VoIP gehen, hängt von deiner Bandbreite an.

    mfg Holger

    Edit: bei diesen Threadtitel ist dein Post eigentlich nicht ganz richtig, dieser Thread bezog sich sich auf die Verbindung einer FritzBox mit einer Eumex TK-Anlage
     
  3. Novize

    Novize Moderator
    Forum-Mitarbeiter

    Registriert seit:
    17 Aug. 2004
    Beiträge:
    20,631
    Zustimmungen:
    26
    Punkte für Erfolge:
    48
    Beruf:
    Jepp!
    Ort:
    NRW
    Obigen Verteiler kannst Du allen Ernstes nur als Briefbeschwerer benutzen, denn er widerspricht jeglicher ISDN-Vorschrift!
    Sternverkabelung ist absolut verboten und wird nicht selten mit sporadischen bis systematischen Ausfällen des ISDN-Busses bestraft.
    Wenn Sternverkabelung gewünscht wird, dann nur mit aktiven ISDN-Verteilern, die im 100¤-Bereich liegen. <Klick>
    Für alles andere gibt es die normale Bus-Verkabelung.
    Sprich 1 Anfang und 1 Ende. Jeweils mit eigenem Widerständen terminiert. Max 150 m Länge, max 8 Endgeräte, max 12 ISDN-Anschlussdosen dran, mit je <=3 m Leitungslänge an den einzelnen ISDN-Dosen angeschlossen.
     
  4. -ToMmY-

    -ToMmY- Neuer User

    Registriert seit:
    27 Okt. 2006
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Und wie sieht sowas aus bzw wo kann man sowas kaufen?
     
  5. lone star

    lone star IPPF-Promi

    Registriert seit:
    23 Mai 2006
    Beiträge:
    4,134
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Fastmoker
    Ort:
    Irgendwo in`t platte Land
    Hallo ToMmY,
    was bitte möchtest Du denn mit ISDN-Verdrahtung, wenn Du analoge Telefone hast.
    Novize spricht von einem ISDN-Bus.

    mfg Holger
     
  6. -ToMmY-

    -ToMmY- Neuer User

    Registriert seit:
    27 Okt. 2006
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Sry ich weiß dass es hier net ganz reingehört und das wird mir hier grad sowieso zu kompliziert, dann mach ich halt für mein Problem einen extra Theard auf ;)
     
  7. lone star

    lone star IPPF-Promi

    Registriert seit:
    23 Mai 2006
    Beiträge:
    4,134
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Fastmoker
    Ort:
    Irgendwo in`t platte Land
    Hallo ToMmY,

    keiner will Dir was böses, nur ich glaube Du hast da etwas durcheinander gebracht.
    Man kann Analog-Telefone nicht einfach an ISDN anschließen, dazu braucht man dann sogenannte A/B Wandler, die dazwischengeschaltet werden.
    Die A/B Wandler machen dann aus dem ISDN-Signal wieder ein Analoges, dann kann man an diesen Wandlern analoge Telefone anschließen.

    mfg Holger
     
  8. Novize

    Novize Moderator
    Forum-Mitarbeiter

    Registriert seit:
    17 Aug. 2004
    Beiträge:
    20,631
    Zustimmungen:
    26
    Punkte für Erfolge:
    48
    Beruf:
    Jepp!
    Ort:
    NRW
    Hallo ToMmY,
    Du brauchst keinen eigenen Thread mehr aufmachen, Du hast soeben einen spendiert bekommen ;)
     
  9. -ToMmY-

    -ToMmY- Neuer User

    Registriert seit:
    27 Okt. 2006
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Vielen Dank Novize :eek:

    Ich will einfach mal alles von vorne erklären. Also ich habe vier analoge Telefone die ich an die box anschliesen will. Wie kriege ich die am besten an die Box? Am komfortabelsten wäre so eine Box die ich noch vor oder an den Router (FB 7050) hängen könnte, an der dann paar mehr Telefone angeschlossen werden können. Gibt es sowas? Wenn ja, was würde dieser Komfort kosten?(Hab mich noch nie wirklich mit der Materie beschäftigt :noidea:)

    Ich hoffe Ihr könnt mir helfen! :)
     
  10. lone star

    lone star IPPF-Promi

    Registriert seit:
    23 Mai 2006
    Beiträge:
    4,134
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Fastmoker
    Ort:
    Irgendwo in`t platte Land
    Hallo ToMmY,

    Du hast eine FB 7050, daran kannst Du 2 analoge Telefone direkt anschließen.
    Außerdem hat die FritzBox noch einen ISDN-Ausgang (interner So-Bus), hier kann man ein ISDN-Telefon direkt anschließen oder einen A/B Wandler.
    Dieser A/B Wandler hat dann wieder 2 Anschlüsse für analoge Telefone.
    Somit könntest Du dann 4 analoge an die FritzBox anschließen.

    mfg Holger
     
  11. JSchling

    JSchling Gesperrt

    Registriert seit:
    21 Sep. 2004
    Beiträge:
    1,543
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    an die 7050 können sogar 3 analoge Telefons direkt angeschlossen werden - 2 via RJ11-Stecker und/oder dem TAE-Adapter und ein 3tes via Klemmanschlüsse.
    Und wie hier schon steht kann man dann noch eines, oder 2 Telefone via ISDN anschliessen, entweder direkt ISDN-Geräte, oder via AB-Wandler.
    Am S0-Bus der Fritz gehen nur 2 parallele Verbindungen gleichzeitig. Sag ich mal so als Info, auch wenn grundsätzlich natürlich mehrere ISDN-Geräte (AB-Wandler) angeschlossen werden können
     
  12. -ToMmY-

    -ToMmY- Neuer User

    Registriert seit:
    27 Okt. 2006
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Dankeschön für eure Hilfe, habt mir schon sehr geholfen! :p

    Sollte noch etwas unklar sein, werde ich mich wieder melden!^^
     
  13. -ToMmY-

    -ToMmY- Neuer User

    Registriert seit:
    27 Okt. 2006
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    #13 -ToMmY-, 29 Okt. 2006
    Zuletzt bearbeitet: 30 Okt. 2006
    Soo habe nun 2 Telefone an einer TK-Anlage mit A/B Wandler angeschlossen, doch die Qualität der Anrufe lässt zu wünschen übrig. Wenn ich rede höre ich ein Rauschen und wenn mein gegenüber redet ist es zwar auch da, aber wenn er nichts sagt ist das so abgehackt und man hört gar nichts mehr... das macht es sehr schwer, den gegenüber zu verstehen! :noidea:

    Kann es an der Anlage liegen? Habe die Teledat X120 von der Telekom. Würde die Qualität mit einer anderen Anlage vielleicht besser klingen?

    Edit: Die Telefone um die es sich handelt sind von Siemens. Kann es vll auch daran liegen wegen der Quali? Hab gehört, dass Siemens manchmal Probleme machen wegen Stecker?! :???: