Wie Betamax-User ohne VoipIn-Nr. anrufen?

SupaRitchie

Neuer User
Mitglied seit
9 Sep 2004
Beiträge
192
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hi Folks!

Da es ja nun seit einiger Zeit keine VoipIn-Nr. mehr bei den Betamax-Ablegern gibt, stellt sich mir das Problem, wie ich andere Betamax-Kunden erreichen kann.
Ich habe mir z.B. das Softphone von Webcalldirect installiert, ein Freund hat seinen Webcalldirect-Account in seine FBF eingetragen und ist damit auch online. Wenn ich ihn im Softphone als Kontakt hinzufüge, wird er jedoch die ganze Zeit als offline angezeigt. Wie können wir uns nun gegenseitig erreichen?
Gelten die Gespräche zwischen den verschiedenen Betamax-Ablegern eigentlich als interne Gespräche?
Danke im Voraus.
 

SupaRitchie

Neuer User
Mitglied seit
9 Sep 2004
Beiträge
192
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Kann keiner was dazu sagen?
Die Erreichbarkeit per SIP-URI sollte ja klar sein, aber wie läuft das per Softphone und Accounts, die über ATAs laufen?
 

SupaRitchie

Neuer User
Mitglied seit
9 Sep 2004
Beiträge
192
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hast du auch meine Frage auch richtig gelesen/verstanden?
SupaRitchie schrieb:
Ich habe mir z.B. das Softphone von Webcalldirect installiert, ein Freund hat seinen Webcalldirect-Account in seine FBF eingetragen und ist damit auch online. Wenn ich ihn im Softphone als Kontakt hinzufüge, wird er jedoch die ganze Zeit als offline angezeigt.
Er hat seinen WCD-Acount in die FBF eingetragen und ist damit online, d.h. er kann raustelefonieren. Ich nutze dafür das WCD-eigene Softphone und habe ihn über die Suche nach seinem Benutzernamen als Kontakt hinzugefügt. Nur wird er da ständig als OFFLINE angezeigt.
Und mit dem Softphone kann man keine SIP-URIs wählen.
 

DM41

Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
26 Apr 2005
Beiträge
7,227
Punkte für Reaktionen
34
Punkte
48
Na ja, Deine restlichen Fragen werden aber durch meine Links beantwortet, oder nicht?

Dass nur die Leute als online angezeigt werden, die ebenfalls Betamax-Software verwenden, wurde auch schon öfter geschrieben. Die einzige Lösung ist, dass entweder beide Seiten ein Betamax-Softphone verwenden oder keiner von beiden.

Von ATA zu ATA oder Nicht-Betamax-Softphone zu ATA geht es. Du musst also entweder auch über Deine F!Box anrufen oder ein anderes Softphone verwenden.
 

Ameise

Neuer User
Mitglied seit
13 Sep 2006
Beiträge
104
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Hallo, verstehe ich das richtig: Wenn ich ein anderes Softphone als das von Betamax benutze kann ich jemanden, dessen Betamaxaccount mittels Fritzbox aktiv, bzw. online ist, sehen und kostenlos anrufen? Wenn ja, welches Softphone würde sich da anbieten? Kenne mich damit leider überhautp nicht aus.

Vielen Dank!
 

DM41

Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
26 Apr 2005
Beiträge
7,227
Punkte für Reaktionen
34
Punkte
48
Ich würde mal PhonerLite probieren. Damit konnte ich bis jetzt erfolgreich andere user anrufen. Unter "Optionen" muss man nur zuvor "Call to URLs" aktivieren. Manchmal funktioniert es aber auch nicht, ist halt "Beta".

"Sehen" kannst Du übrigens mit den meisten Softphones nicht, ob der angerufene User online ist. Du kannst nur anrufen. Entweder es hebt jemand ab oder nicht. ;-)

Allerdings hat sich in der Zwischenzeit bei der Betamax-Software auch schon wieder was getan. Dort werden nun auch Kontakte als Online angezeigt, die mit einem SIP-Device (Hardware/Softphone) angemeldet sind. Der Kontakt muss nur über die Suche oder sonstwie der Kontaktliste hinzugefügt werden.

Theoretisch könnte man die SIP-User wohl auch kostenlos anrufen (Rechtsklick auf den Kontakt und "Computer zu Computer" auswählen). Bei mir funktionierts aber noch nicht. Die Betamax-Software signalisiert einen ausgehenden Anruf, beim Angerufenen kommt aber nichts an.
 

Ameise

Neuer User
Mitglied seit
13 Sep 2006
Beiträge
104
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Ja stimmt, nachdem ich jetzt mein Voipdiscount Softphone geupdated hab, kann ich den Gegenüber mit seiner Fritzbox online sehen. Anruf endet aber immer mit Besetztzeichen.

PhonerLite habe ich jetzt installiert, call to url aktiviert, nur verstehe ich nicht, wie ich dort Kontakt zu einem anderen softphone aufnehmen kann. Was muss ich dort unter Zielrufnummer eintragen?
 

Ameise

Neuer User
Mitglied seit
13 Sep 2006
Beiträge
104
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Habe durch ausprobieren herausgefunden, dass es auch geht, wenn ich nur den usernamen eingebe.
Habe festgestellt, dass die Anrufe, ob mit PhonerLite oder Voipdiscount direkt, in der Telefonliste meiner Fritzbox angezeigt werden. Aber als "einkommende Anrufe in Abwesenheit". Jetzt müsste ich wohl irgendwie die Fritzbox dazu bewegen, die Anrufe auf mein Telefon durchzuschalten.
 

DM41

Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
26 Apr 2005
Beiträge
7,227
Punkte für Reaktionen
34
Punkte
48
Tja, das ist wohl ein reines Konfigurationsproblem der Box, denke ich.

Du müsstest die Nummer einer Nebenstelle zuordnen oder "auf alle Rufnummern reagieren" aktivieren.
 

Ameise

Neuer User
Mitglied seit
13 Sep 2006
Beiträge
104
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Ich habe die Nummer, unter der ich mein Betamax in der Fritzbox angemeldet habe (123), jetzt unter "ISDN Rufnummern" eingetragen und am ISDN Telefon als MSN eingetragen. Wenn ich jetzt die Fritzbox via Softphone anrufe, klingelt das Telefon tatsächlich. Wird als interner Anruf angezeigt. Mein Gegenüber kann mich auch hören. Nur ich ihn leider nicht.
 

DM41

Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
26 Apr 2005
Beiträge
7,227
Punkte für Reaktionen
34
Punkte
48
Das könnte eventuell an Phoner liegen. Manchmal ist das Mikrofon dekativiert oder ganz runtergeregelt oder das falsche Audio-Gerät ausgewählt.

Oben links in Phoner sind ein Lautsprecher und ein Mikrofon zu sehen. Die sollten beide kein rotes Kreuz im Symbol haben. Mit einem Linksklick kann man die Audio-Geräte aktivieren oder deaktivieren. Vielleicht auch mal die Regler für die beiden hochschieben. Mit einem Rechtsklick auf die Symbole kann man auch andere Audio-geräte auswählen, wenn das falsche Mikrofon ausgewählt wurde.
 

Ameise

Neuer User
Mitglied seit
13 Sep 2006
Beiträge
104
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
An Phoner liegt es nicht. Ich hatte es ja zuletzt mit dem Softphone von Betamax getestet. Damit kann ich jetzt das Telefon an der Fritzbox klingeln lassen. Spricht man über das Softphone, kann man es am Telefon der Fritzbox hören. Spricht man über das Telefon der Fritzbox, kann man es am Softphone nicht hören. Jedoch sind z.B. die Wähltöne hörbar. Es ist also nicht so, dass das Mikrofon am Computer ausgeschaltet wäre.
Mit Phoner habe ich es auch nochmals probiert. Damit funktioniert es in beide Richtungen. Allerdings mit 2-3 Unterbrechungen pro Sekunde. Man kann sich also nahezu nicht unterhalten.
 

Ameise

Neuer User
Mitglied seit
13 Sep 2006
Beiträge
104
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Dass ich irgendwelche Ports freigeben muss in der FritzBox kann nicht sein, oder? Wenn es in die eine Richtung funktioniert, müsste es ja auch in die andere Richtung klappen?
 

DM41

Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
26 Apr 2005
Beiträge
7,227
Punkte für Reaktionen
34
Punkte
48
Mit Phoner hat es ja funktioniert. Und die Fritz!Box kommt eigentlich recht gut mit SIP-Softphones zurecht, da musst Du in der Regel keine Ports freigeben.

Keine Ahnung, woran es liegt.
 

cheffe77

Neuer User
Mitglied seit
2 Okt 2006
Beiträge
17
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo,
habe das selbe problem wie ameise am FBF 7170.
Rufe über softphone an FBF-Sip an. Ich höre nichts, FBF hört mich.

Erfahrungen willkommen
 

Ameise

Neuer User
Mitglied seit
13 Sep 2006
Beiträge
104
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
So, jetzt habe ich das ganze mal mit dem Softphone von snom.com ausprobiert. Damit funktioniert es jetzt. Zumindest in meinem Test.
 

Zurzeit aktive Besucher

3CX PBX - GRATIS
Linux / Win / Cloud

Statistik des Forums

Themen
232,901
Beiträge
2,027,916
Mitglieder
351,032
Neuestes Mitglied
Hendrik1234