.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Wie kündige ich den Vertrag wegen Nichterfüllung?

Dieses Thema im Forum "1&1 VoIP" wurde erstellt von Airyn, 1 Nov. 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Airyn

    Airyn Neuer User

    Registriert seit:
    1 Nov. 2005
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich habe einige Fragen zur Kündigung wegen Nichterfüllung.

    Habe im Juni 1&1 flat mit 6mbit Leitung und die Telefonflat bestellt. So weit ist auch alles gut, nur dass ich immer noch nicht 6mbit, sondern 1mbit habe, mir aber seit zwei Monaten 6mbit berechnet wird. Ich möchte jetzt aus verschiedenen Gründen (u.a. kein Service, Verschiebungen des Schaltungstermins) aus dem Vertrag raus.

    Meine Fragen:

    1. Wie gehe ich vor? Muss ich eine Frist setzen und kann ich dann wegen Nichterfüllung einfach kündigen?

    2. Muss ich bestimmte Formulierungen beachten?

    3. Kann ich dann automatisch alles kündigen? Also nicht nur die Leitung sondern auch Surf- und Telefonflat?

    4. Darf ich die FritzBox behalten?

    Ich hoffe, jemand kann mir weiterhelfen! Danke!
     
  2. Robinson

    Robinson Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    24 März 2004
    Beiträge:
    1,751
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Wismar
    Willkommen im Forum!

    Ich denke, mit der Suchfunktion wirst Du hier einige interressante Threads finden (suche nach "Kündigung", "Nichterfüllung" ...). Die Suche ist oben in der Linkleiste oder in meiner Signatur zu finden.
     
  3. Airyn

    Airyn Neuer User

    Registriert seit:
    1 Nov. 2005
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Die Suchfunktion habe ich schon benutzt, ich konnte aber keine zufriedenstellenden Antworten finden.
     
  4. Robinson

    Robinson Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    24 März 2004
    Beiträge:
    1,751
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Wismar
  5. wasserbueffel

    wasserbueffel Neuer User

    Registriert seit:
    17 Aug. 2005
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Da hilft nur Einschreiben (Rückschein!!) mit Fristsetzung ca 14 Tage,
    und Vertragserfüllung verlangen.
    Dann nach 14 Tagen wenn keine Antwort wie bei mir
    Kündigung wegen Nichterfüllung des Vertrages.
    Gleichzeitig Entzug der Einzugsermächtigung.
    Alles per Einschreiben aus Beweisgründen.
    Und keine Angst vor den Inkassounternehmen.
    Ich warte auch schon 3 Monate auf meine Schaltung auf 3000.
    Ihr Zugang ist seit den 27.06.2005 mit der Geschwindigkeit von 3000 nutzbar steht im Controllcenter,ein Witz ist das.
    Kein Kontakt zu 1und.. kam zustande,
    die sind nicht in der Lage innerhalb 3 Monaten das zu korrigieren.
    Am 29.09.2005 kam eine Mail mit Bestätigung das ich mit der falschen Geschwindigkeit geschaltet wurde.
    Kündigung würde erst zum 27.06.2006 !!! möglich.
    Bis heute keine Änderung.
    Jetzt habe ich alles informiert was in meinen Möglichkeiten steht.
    Computermagazine,Redaktionen,Verbraucherberatung,Bundesnetzagentur.
    Zusätzlich einen Anwalt der notfalls tätig wird,wenn keine Einigung zustande kommt.
    Werde weiter berichten.
     
  6. Airyn

    Airyn Neuer User

    Registriert seit:
    1 Nov. 2005
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Das klingt ja viel schwieriger, als ich dachte. Aber vielen Dank für deine Antwort!
     
  7. bikerdet

    bikerdet Neuer User

    Registriert seit:
    26 Okt. 2005
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Auch bei mir läuft die 6000 nur mit 2000 . Telefon / Mail / Brief alles sinnlos . Ich bin nun zum Anwalt , Advocard läßt grüßen . Die Frist für 1&1 läuft am 10.11. ab . Danach kündigt der Anwalt automatisch . Die Box , 'ne 5010 , gebe ich gerne wieder ab . Schließlich will ich ALLE Zahlungen zurückbekommen .
    OHNE Rechtsschutz würde ich mir das überlegen . Wenn Du den Rechtsstreit selber zahlen mußt , ist 12 x 9,95 für die PhoneFlat billiger . MEIN Anwalt nimmt 190 + MWST. pro Stunde . Die 1&1 auch noch zahlen muß :wink:
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.