Wie kann ich erkennen, ob ein Anruf zu einer MSN umgeleitet wurde?

saluton

Neuer User
Mitglied seit
7 Okt 2004
Beiträge
58
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6
Moin!

Ich möchte gerne mit misdn die Möglichkeit haben, Anrufe nur dann anzunehmen, wenn sie umgeleitet wurden. Am besten nur dann, wenn sie von einer bestimmten Rufnummer umgeleitet wurden. Ist das möglich?

Danke,
Kai
 

alfhh

Mitglied
Mitglied seit
5 Jan 2006
Beiträge
329
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Tja, das ist leider nicht so pauschal zu beantworten. Im ISDN D-Kanal Setup kann man schon sehen, ob eine ankommende Verbindung umgeleitet wurde. Woher die Umleitung kommt, ist nicht in jedem Fall ersichtlich. Wenn die Umleitung zum Beispiel aus den deutschen Mobilnetzen kommt, ist bei der unbedingten Umleitung (*21*...#) die umleitende Nummer unterdrückt. Warum das so ist, erschließt sich mir beim besten Willen nicht. Wenn die Umleitung aus dem Festnetz kommt, ist die Nummer in der Regel im Setup enthalten. Ob Bristuff oder mISDN (um welchen von beiden geht es denn?) damit dann die RDNIS Variable im Asterisk belegen, weiß ich nicht. Wenn ja, kann man die Rufannahme davon abhängig machen. Diese Funktion wird gerne dafür verwendet, um ein umgeleitetes Gespräch der dazugehörigen Voicebox zuzuordnen.

Bye,
Alf
 

saluton

Neuer User
Mitglied seit
7 Okt 2004
Beiträge
58
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6
Moin!

Bei meinen ersten Tests habe ich es in der Tat mit
Umleitungen aus den Mobilfunknetzen probiert.

Da die T-Com das bei der T-Netbox ja auch irgendwie
hinbekommt, dachte ich, dass das ja irgendwie
möglich sein muss.

Ich möchte das sowohl mit Misdn als auch mit Bristuff
hinbekommen.

Danke,
Kai
 

alfhh

Mitglied
Mitglied seit
5 Jan 2006
Beiträge
329
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Mach doch mal einen D-Kanal Trace, und prüfe ob die Redirecting Number überhaupt enthalten ist. Wenn ich mich richtig erinnere, ist die Nummer bei den bedingten Umleitungen (*61*,*62*,*67*) im Callsetup enthalten, also nicht unterdrückt. Wenn die Nummern im Setup zu sehen sind, dann mal prüfen ob mISDN oder Bristuff die RDNIS Channelvariable mit der Nummer belegen. Wenn es auch bei der unbedingten Umleitung gehen soll, hast du wohl keine Chance mit den deutschen Mobilnetzbetreibern. Da bleibt dann wohl nur, jedem Nutzer eine eigene Nummer zu verpassen, auf die dann umgeleitet wird.

Bye,
Alf
 

3CX PBX - GRATIS
Linux / Win / Cloud

Neueste Beiträge

Statistik des Forums

Themen
231,867
Beiträge
2,016,152
Mitglieder
348,960
Neuestes Mitglied
Karbi1965