Wie kann ich Freetz in Ubuntu 10.4 installieren

jomixl

Neuer User
Mitglied seit
15 Feb 2012
Beiträge
16
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo erstmal,
seit ein paar Tagen hab ich meinen ersten Ubuntu PC Version 10.4 hab also von Linux noch keine Ahnung ....
Seit gestern suche ich nach einem HowTo wie ich Freetz auf diesem PC laufen lassen kann.
Die Anleitung für VB ist ja recht ausfühlich und damit konnte ich Freetz auch unter Windows betreiben, aber für Ubuntu konnte ich nichts finden das ich verstehen und nachmachen konnte.
Mit andern Worten, ich suche ein Howto für eine 4-jährigen indem die Schritte zur Installation beschrieben sind.
Kennt einer von euch so ein Howto?

Grüße
joachim
 

RalfFriedl

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
22 Apr 2007
Beiträge
12,343
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
0
Du kannst auch eine virtuelle Maschine unter Ubuntu laufen lassen. Wenn die notwendigen Pakete installiert sind, geht es auch direkt.

Was fehlt Dir noch an Beschreibung?
 

olistudent

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
19 Okt 2004
Beiträge
14,779
Punkte für Reaktionen
10
Punkte
38
Hm, so ganz versteh ich die Frage jetzt auch nicht. Die "Installation" unter Linux ist doch ein Kapitel der VM-Installation? Die Schritte sind doch genau die gleichen...

Gruß
Oliver
 

jomixl

Neuer User
Mitglied seit
15 Feb 2012
Beiträge
16
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
also,
ich hab die Zeile aus dem Freetz-Forum wie beschrieben eingegeben:

sudo apt-get -y install imagemagick subversion gcc g++ bzip2 binutils automake patch autoconf libtool pkg-config make libncurses5-dev zlib1g-dev flex bison patch texinfo tofrodos gettext pkg-config ecj fastjar realpath perl libstring-crc32-perl ruby ruby1.8 gawk python libusb-dev unzip intltool libglib2.0-dev xz-utils git-core

als Ergebnis erhielt ich einige Seiten Fehlermeldungen, hab ich da was falsch verstanden?
falls das bisher richtig war kommt dann:
svn checkout ​http://svn.freetz.org/trunk freetz-trunk

?????????????????????????
 

olistudent

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
19 Okt 2004
Beiträge
14,779
Punkte für Reaktionen
10
Punkte
38
Genau. Und was war die Anzeige davon?

Und dann "cd freetz-trunk" und "make menuconfig" und "make".

Bitte Fehlermeldungen per Copy und Paste hier rein!

Gruß
Oliver
 

jomixl

Neuer User
Mitglied seit
15 Feb 2012
Beiträge
16
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
bei svn .... passiert folgendes:

[email protected]:~$ svn checkout ​http://svn.freetz.org/branches/freetz-stable-1.2 freetz-stable-1.2
svn: Unbekanntes URL-Schema für »%e2%80%8bhttp://svn.freetz.org/branches/freetz-stable-1.2«

... hatte die Zeile mit paste/copy eingefügt, da ist wohl irgendein Steuerzeichen mitgekommen,
nach Eingabe von Hand hat es dann funktioniert, danke erstmal

mit Fehlermeldungen hatte ich die meldungen nach
sudo apt-get install ..... gemeint.

waren eine ganze menge, teilweise auch mit error-meldung.
soll ich das ganze nochmal laufen lassen?
 
Zuletzt bearbeitet:

Ernest015

IPPF-Promi
Mitglied seit
12 Jan 2007
Beiträge
3,136
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
36
...als Ergebnis erhielt ich einige Seiten Fehlermeldungen, hab ich da was falsch verstanden?
Falls es weiterhilft, ein fertiges Ubuntu 10.04-VMware-Image (mit vorinstallierten Paketen) gibt es hier.
Ansonsten: es kann sein, daß notwendige Pakete bei der Installation nicht gefunden werden, insbesondere dann, wenn (voreingestellt) in der "Synaptic Paketverwaltung" als Quelle der "Server für Deutschland" angegeben ist. Hier auf "Hauptserver" umstellen.

Und noch etwas: welches Ubuntu wird benutzt, die 32- oder die 64-Bit-Version? Obwohl die gleiche Versionsnummer, sind insbesondere die Compiler-Libraries der beiden Versionen unterschiedlich. Da das "Endprodukt" des Freetz-Scripts später auf einem 32-Bit-Gerät (Router) laufen soll, muss die Firmware auch mit 32-Bit compiliert werden. Im Prinzip geht das auch mit einer 64-Bit-Ubuntu-Version, jedoch ist die Sache gerade für einen Neueinsteiger wesentlich komplizierter.

mfg