[Frage] Wie kann man diese Konfiguration fb7590 mit gigaset n510 ip pro aufbauen?

OncleSam

Neuer User
Mitglied seit
16 Dez 2017
Beiträge
10
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
1
[Edit Novize. Abgelöst von hier in eigenes Thema]
Ich habe vor einigen wochen einen speedport w921v durch eine fb 7590 ersetzt und habe es auch gerade geschafft, dass ich mit der telefonanlage n510 ip pro jetzt halbwegs wieder telefonieren kann. LastRaven schrieb, dass dieses modell etwas besser in der kommunikation untereinander sein soll (ich hab es zumindest so verstanden). Gibt es eine Anleitung, wie man diese konfiguration fb7590 mit gigaset n510 ip pro aufbauen sollte?
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Kalle2006

IPPF-Promi
Mitglied seit
23 Jul 2006
Beiträge
3,359
Punkte für Reaktionen
82
Punkte
48
Mit der N510 IP Pro bist du hier im falschen Thread.
 

sonyKatze

Aktives Mitglied
Mitglied seit
6 Aug 2009
Beiträge
2,603
Punkte für Reaktionen
232
Punkte
63
Gibt es eine Anleitung, wie man diese konfiguration fb7590 mit gigaset n510 ip pro aufbauen sollte?
Du hast die Wahl, ob Du die Gigaset Box für die Telefonie über VoIP/SIP
a) direkt in die FRITZ!Box oder
b) direkt bei Deinem Anbieter einbuchst.
Um das zu entscheiden:
  1. Welchen Internet-Rufnummern-Anbieter willst Du nutzen, nur Telekom Deutschland?
  2. Warum nimmst Du nicht direkt die DECT-Basis der FRITZ!Box; wegen der DECT-Reichweite?
 
  • Like
Reaktionen: easyinttel.de

OncleSam

Neuer User
Mitglied seit
16 Dez 2017
Beiträge
10
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
1
Nein telekom war mal, ich bin jetzt bei o2.
Zu a. Aus gegenwärtiger sicht das einzige, was funktioniert
Zu b. Das hatte ich mit dem speedport
Zu 2. Der grund ist die räunlichkeit. Router steht im haus 1, telefonnutzung in haus 2. Das schafft das beste dect nicht.
Und neue geräte (2. Fritzbox, repeater usw.) wollte ich mir eigentlich ersparen, nur weil der router neu ist. Auf der strecke habe ich devolo im einsatz.
Die telefonnr. habe ich gesplittet, das fax mit einer rufnr. an FON des routers und 3 rufnr an der n510 ip pro.
Wenn die variante b) mit der faxoption funktionieren würde, wäre ich schon happy. Eigentlich bietet die fb zu viel für meine bedürfnisse. Andererseits wäre es auch gut, könnte man die vorteile von fb und gigaset unter einen hut bringen.
 

OncleSam

Neuer User
Mitglied seit
16 Dez 2017
Beiträge
10
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
1
Wenn man es so will, klappt es, nur vielleicht hat jemand noch eine bessere idee. ich bin auf der telefonieseite auch nur blutiger laie.
Aber ich soll hier im falschen thread sein, da ich mich hier nicht so auskennen, und nur durch intensives suchen, fritzbox gigaset n510ippro, hierher gelangt bin, wäre meine Frage, wo finde ich diesen thread.
 

sonyKatze

Aktives Mitglied
Mitglied seit
6 Aug 2009
Beiträge
2,603
Punkte für Reaktionen
232
Punkte
63
Kalle2006 meinte, dass Du einen neuen eigenen Thread hättest aufmachen sollen. Hier geht es zwar auch um eine Gigaset DECT-Basis. Aber die N670 hat eine komplett andere Software-Plattform (und Bedienung) als die N510. Auch ist dieser Thread hier als „erledigt“ markiert. Daraus folgt, es schauen potentiell nicht unbedingt die Richtigen hier rein.

Wenn die N510 aktuell läuft, dann lass es so. Jedenfalls ich sehe keinen Vorteil, es so oder so zu machen. Wenn es so geht, dann ist alles gut. Wenn Du weder Telefon noch Internet im Haus 1 nutzt, könntest Du die AVM Box auch ins Haus 2 verlegen und vielleicht auf die Gigaset Box verzichten. Aber auch das ist Arbeit ohne erkennbaren Nutzen. Wenn Dir was fehlt oder was komisch ist, einfach wieder melden. Ansonsten ist Dein Setup vollkommen valide und üblich.
 

OncleSam

Neuer User
Mitglied seit
16 Dez 2017
Beiträge
10
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
1
Danke für die info, meistens geht es in wohnungsangelegenheiten nicht nur um deinen kopf. An technischen geräten kann sich nicht jeder begeistern.
 

Olaf Ligor

Mitglied
Mitglied seit
21 Mai 2019
Beiträge
675
Punkte für Reaktionen
101
Punkte
43
DIe Gigaset N510 IP Pro ist wie die N670 keine Telefonanlage sondern lediglich eine IP-DECT-Basis. wobei die N670 nur für Telefonanlagen konzipiert ist, eine Rufverteilung auf mehre Mobilteile und interne Anrufe wie bei der N510 sind z.B. nicht vorgesehen. Beide haben den Nachteil, dass nur die Funktion von Gigaset Pro-Mobilteilen aktuell und zukünftig garantiert ist.

Google-Kontakte exportieren als "vCard (für iOS-Kontakte)".*
Offnen mit https://github.com/Rillke/Contact-C...3.5.0.2/Contact.Conversion.Wizard_3.5.0.2.exe
Diese per "Save data to: ... Fritz!Box XML" speichern.

*Nein, für den Google-Login wird OAuth1 versucht, was bereit 2015 abgeschaltet wurde. ;-)
 

Erhalten Sie 3CX für 1 Jahr kostenlos!

Gehostet, in Ihrer privaten Cloud oder on-Premise! Ganz ohne Haken. Geben Sie Ihren Namen und Ihre E-Mail an und los geht´s:

3CX
Für diese E-Mail-Adresse besteht bereits ein 3CX-Konto. Sie werden zum Kundenportal weitergeleitet, wo Sie sich anmelden oder Ihr Passwort zurücksetzen können, falls Sie dieses vergessen haben.
oder via