.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Wie kann man ein Image prüfen??

Dieses Thema im Forum "Freetz" wurde erstellt von stahlwanne, 18 Sep. 2008.

  1. stahlwanne

    stahlwanne Neuer User

    Registriert seit:
    18 Sep. 2008
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,
    bin absoluter Newbie und auf Freetz in der Zeitung gestossen!nach ein bisschen googlen hab ich auch eine für mich braucbare Anleitung gefunden (http://www.comprob.de/viewtopic.php?p=525).nach dieser habe ich gearbeitet bis auf, dem Forum sei Dank,vor dem finalen make das "make config-clean-deps".somit konnte ich auch nach mehreren Fehlversuchen,die immer an der grösse scheiterten,letztlich ein Image erstellen?jetzt meine Frage:gibt es eine Möglichkeit das IMage zu testen,bevor ich meine FB flashe?????
    p.s.: ich finde die Anleitung übrigens sehr gut für einen Linux-Laien.
     
  2. olistudent

    olistudent IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    19 Okt. 2004
    Beiträge:
    14,756
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Softwareentwickler
    Ort:
    Kaiserslautern
    Das ist leider nicht möglich. Aber wenn du eine Sicherung der Konfiguration machst und das passende Recover Image vom AVM FTP runterlädst, dann hast du gute Chancen deine Box wieder ans Laufen zu bekommen...

    MfG Oliver
     
  3. stahlwanne

    stahlwanne Neuer User

    Registriert seit:
    18 Sep. 2008
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Vielen Dank.
    recover hab ich schon,muss mir nur noch ne Anleitung ausdrucken falls es schiefgeht
     
  4. MaxMuster

    MaxMuster IPPF-Promi

    Registriert seit:
    1 Feb. 2005
    Beiträge:
    6,919
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    ... im Prinzip schon ...

    .... auch wenn man Oliver eigentlich nicht widerspricht ;-) sei zumindest noch ein Hinweis erlaubt:
    Wenn du "experimentierfreudig" bist, oder das vorherige Testen wirklich wichtig ist, ist es möglich, deine Fritzbox mit qemu zu "emulieren". Dafür muss man aus der Box die vorhandene Firmware auslesen und dann mit dem von Oliver(!) gepatcheten Tool die neue Firmware dort hineinbringen.

    Wie gesagt, das ist nur eine Möglichkeit und nicht ganz trivial, für dich sollte ein vorhandenes Recover für den Notfall reichen, obwohl ich fast wette, dass du es nicht brauchst ;-)

    Jörg
     
  5. olistudent

    olistudent IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    19 Okt. 2004
    Beiträge:
    14,756
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Softwareentwickler
    Ort:
    Kaiserslautern
    Erstens bekommt das keiner hin und zweitens ist das Funktionieren unter Qemu keine Garantie, dass das Image wirklich läuft. Aber gewisse Bereiche könnte man so testen. Da hast du schon Recht.

    MfG Oliver
     
  6. MaxMuster

    MaxMuster IPPF-Promi

    Registriert seit:
    1 Feb. 2005
    Beiträge:
    6,919
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Einer schon ;-)
    Aber Spaß beiseite: Ich habe die "wirklich heftigen" Änderungen bei mir (so mein erstes Image ohne multid) genauso getestet (und z.B. gemerkt, dass eine Box komplett ohne IPs nicht so wirklich gut funktioniert ;-)). Ich würde es so sagen: Wenns unter qemu läuft, geht es ziemlich sicher auch auf der realen HW, wenns nicht läuft, muss man schauen...

    Aber ist schon klar: Es ist ein echtes Randthema, für die hier genannte "alte Box" aber eine Alternative (eine neuere Box habe ich nie mit Netz simuliert bekommen)
     
  7. stahlwanne

    stahlwanne Neuer User

    Registriert seit:
    18 Sep. 2008
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Image ist keine "gültige Firmware"

    Hi @ all,
    danke für die Antworten.Jetzt hab ich mir schon ein paar mal ein Image erstellen lassen.ich möchte vorausschicken das ich mit Stinky im VMplayer arbeite.die Image-Erstellung läuft auch soweit ganz gut ab!Leider kam, nachdem ich das Probleme "Image ist to big" gelöst habe, immer wieder beim Upload auf meine FB Fon WLAN die Meldung dass das Image keine Firmwaredaten enthielte! In der Vorbereitung dazu,dem Donwload der ganzen Pakete ist mir aufgefallen dass GNU make nicht in der Paketauswahl zu finden war!kann das daran liegen???Welches logfile würde euch helfen??
    Vielen Dank schonmal im Voraus
     
  8. MaxMuster

    MaxMuster IPPF-Promi

    Registriert seit:
    1 Feb. 2005
    Beiträge:
    6,919
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Hi,

    wie groß ist das Image denn geworden? Um es "grob zu testen" kannst du es mit der Endung .tar versehen und dann öffnen. Es sollten im Ordner "var/tmp" die Dateien filesystem.image (0Bytes) kernel.image (groß ;-) aber kleiner Flash-Size) und urlader.image (64k) liegen....

    Als Logfiles würde erstmal die Ausgabe beim "make" reichen, vorher im menuconfig "Advancedd->verbosity level" auf 2 setzen...

    Jörg
     
  9. stahlwanne

    stahlwanne Neuer User

    Registriert seit:
    18 Sep. 2008
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Danke,hab ich überprüft,ich glaub die Files haben die richtige Grösse.wie von dir beschrieben filesystem 0;kernel 3,6MB;urlader.image 63,2KB .ich glaub das "Image to big" scheint gelöst!nur es lässt sich nicht einspielen.muss man das über push_frimware tun??
     
  10. MaxMuster

    MaxMuster IPPF-Promi

    Registriert seit:
    1 Feb. 2005
    Beiträge:
    6,919
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Nein, das Image sollte sich auch direkt über das WebIF einspielen lassen...

    Hast du telnet auf deiner Box? Dann könntest du mal direkt nach dem "gescheiterten Update" auf der Box "/var/install" ausführen. Das zeigt ziemlich genau an, warum eine FW nicht akzeptiert wird...

    Wie ist denn die genaue Fehlermeldung? Vielleicht hast du nur das auf deiner Box vorhandene "Branding" nicht mit ausgewählt beim FW-Bauen?!?

    Jörg
     
  11. stahlwanne

    stahlwanne Neuer User

    Registriert seit:
    18 Sep. 2008
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ja,könnte sein,bei branding habe ich 1&1 abgewählt und nur AVM ausgewählt!werde nochmal eins bauen lassen.mit branding,vielen dank erstmal
     
  12. stahlwanne

    stahlwanne Neuer User

    Registriert seit:
    18 Sep. 2008
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    #12 stahlwanne, 23 Sep. 2008
    Zuletzt bearbeitet: 23 Sep. 2008
    danke,das Branding war es echt!!! :p konnte es ganz normal wie ein AVM-Image über das FB-Interface einspielen!Vielen dank

    Nachtrag: funzt alles,hab erstmal checkmaild gestratet,echt klasse.in die Firewall muss ich mich noch einarbeiten!eine Frage habe ich noch:Bei mir fehlt im Freetz-Interface der Link zur Fritzbox also zum Standrad-Interface!Welche Einstellung könnte das sein??
     
  13. MaxMuster

    MaxMuster IPPF-Promi

    Registriert seit:
    1 Feb. 2005
    Beiträge:
    6,919
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Schön, freut mich, wenn es nun geht.
    Das geht eigentlich nur umgekehrt, im "AVM-Interface" (also http://fritz.box [oder http://<IP.der.Fritz.box>]) ist ein Link zum Freetz (auf Port 81) im Freetz gibt es keinen "Verweis zurück"...

    Jörg
     
  14. stahlwanne

    stahlwanne Neuer User

    Registriert seit:
    18 Sep. 2008
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    naja,ich hatte in einem Thread ein Interface gesehen, in dem unter Rudi-Shell noch ein Eintrag "FritzBox" stand.ich dachte schon ich habe einen Fehler gemacht.Vermutlich war es dass Test-Interface.. danke,trotzdem und eine Frage:Wer entscheidet eigentlich welches HowTo verlinkt wird??? weil ich habe 2 wirklich gute Methoden ausprobiert und die sollte man ja niemandem vorenthalten,oder:rolleyes:
     
  15. kriegaex

    kriegaex Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7 Nov. 2006
    Beiträge:
    2,927
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Projektmanagement-Coach (Certified Scrum Professio
    Ort:
    Großraum Nürnberg
    Kleine Anmerkung noch nebenbei. Die Konfiguration muß man nicht zwangsweise sichern, solange man das Freetz-Image aufhebt. Wenn man mit Tar ins Image schaut, sieht man, daß die relevanten Konfigurationsdateien für Freetz sowie externe Pakete als Kopien im Archiv unter var/.config bzw. bzw. var/static.pkg zu finden sind.
     
  16. olistudent

    olistudent IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    19 Okt. 2004
    Beiträge:
    14,756
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Softwareentwickler
    Ort:
    Kaiserslautern
    @stahlwanne
    Dann teil uns doch mal die 2 Links von besagten Howtos mit?

    MfG Oliver
     
  17. stahlwanne

    stahlwanne Neuer User

    Registriert seit:
    18 Sep. 2008
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    na zumindest das oben genannte http://www.comprob.de/viewtopic.php?p=525.Der ist zwar nicht im feinsten Deutsch aber ich hab den schon verstanden und nach meinen Bedürfnissen (jahrelanger Windows-Nutzer) angepasst.Es war eher eine Mischung aus dem Wiki und dem besagten.Wenn Interesse besteht,kann ich es mal neu machen.ich hatte zum Anfang auch so meine Probleme mit dem terminal(ein bisschen DOS konnt ich noch) etc...
     
  18. McNetic

    McNetic Mitglied

    Registriert seit:
    7 Feb. 2007
    Beiträge:
    672
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Aachen
  19. olistudent

    olistudent IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    19 Okt. 2004
    Beiträge:
    14,756
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Softwareentwickler
    Ort:
    Kaiserslautern
    wengi wollte sich um eine Newbie Anleitung kümmern.

    MfG Oliver
     
  20. stahlwanne

    stahlwanne Neuer User

    Registriert seit:
    18 Sep. 2008
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    [Edit frank_m24: Sinnfreies Fullquote vom Beitrag #18 gelöscht. Lies noch mal die Forumregeln.]

    ich mach mich gerade daran eins zu schreiben.wenn fertig,melde ich mich