.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

wie mit voip günstig ins mobilnetz, mit eplus prof s.

Dieses Thema im Forum "Allgemeines" wurde erstellt von oli039, 9 Okt. 2006.

  1. oli039

    oli039 Neuer User

    Registriert seit:
    9 Okt. 2006
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    habe zuhause einen analog Anschluss + DSL incl Flatrate + Flatphone con Carpo.
    Zumindest die Carpo Anmeldung und VOIP Rufnummer habe ich bereits, DSL Anschluss lässt noch auf sich warten.

    Ich habe noch einen E+ Prof. S (BMW Mobil) mit dem kann man für 3cent ins Festnetz telefonieren.
    Was sehr teuer ist sind die Gebühren ins Mobilnetz.

    Meine Frage:
    Kann ich irgendwie die Kosten von Handy ins Mobilnetz reduzieren, z.B. indem ich für 3Cent meine VOIP Nummer anwähle und mich dann weitervermitteln lasse zu einem Handy? Denn die Tarife von Carpo ins Festnetz sind 18cent in alle Netze.
    Wenn ja wie geht das, wass muss ich machen/einstellen; oder gibt es eine andere Möglichkeit meine Mobil zu Mobilkosten zu senken. (Ohne eine weitere Discount SIM Karte).

    Was noch zur Verfügung wäre ist ein O2 Genion Anschluss (der läuft zwar bald aus, könnte ich aber verlängern).

    Danke für eure Hilfe
    Oliver
     
  2. Jiro

    Jiro Mitglied

    Registriert seit:
    23 Okt. 2005
    Beiträge:
    246
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Rösrath
    Calltrough geht mit der Fritzbox, ist aber in der Realität oft nicht das Gelbe vom Ei, wegen spürbarem Echo, was hin und wieder auftritt.

    für 20c /min kriegste einen vernünftigen Callthrough Service bei www.tocall.de

    Grüße
    Jiro
     
  3. DrRock4music

    DrRock4music Neuer User

    Registriert seit:
    21 Aug. 2006
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    6710*
    Ob sich das auch wirklich lohnt ist auch hier eine Frage !

    VoIP - FN liegt bei ca. 22-25 ct/min. Dazu kommen dann noch die 3 ct/min die das Gespräch vom Handy in den Callthrouh kosten.

    Es ist wie Jiro schon sagte: es kann unter umständen nicht das Gelbe vom Ei sein. D.h. du musst dit Echos und Störungen rechnen. Abgesehen von der lästigen Wählerei die man mit Callthrouh hat ( Nummer-PIN-Amt holen-Nummer).

    Wie groß ist denn nun noch dein Ersparnis ?

    DrRock
     
  4. gandalf94305

    gandalf94305 Guest

    Äh... wenn die FBF an einem analogen Anschluss hängt, kannst Du da nicht CallThrough per CbC machen und damit für ca. 10-12 ct/min in Mobilnetze telefonieren?

    --gandalf.
     
  5. runnershigh

    runnershigh Neuer User

    Registriert seit:
    30 Juli 2005
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Also ich habe E+ Base (kostenlose Festnetztelefonate) und habe die D1 O2 und Vodafone Nummern als String in meinem Handy gespeichert. Beispielsweise 0221SipgatenummerpCalltroughPasswort0pHandynummer

    p=Pause (bei meinem Siemens SX1 ist es p(2mal Stern drücken))

    0=Freizeichen

    Meine Callthrough Verbindung: Handy -> Sipgate -> Frtitzbox(Calltrough) -> dus.net. Dus.net wegen sekundengenauer Abrechnung.

    Astreine Sprachqualität.

    Sogar der Esel läuft ab und zu noch im Hintergrund.