.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

wie p2000w im dus.net parallelruf an fbf 7050 betreiben?

Dieses Thema im Forum "ZyXEL" wurde erstellt von johnnyt, 3 Aug. 2005.

  1. johnnyt

    johnnyt Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    24 Mai 2004
    Beiträge:
    1,272
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Beruf:
    Jurist, Diplom Wirtschaftsinformatiker
    Ort:
    Switzerland
    hallo@all!

    habe hier mit meiner 7050 ein kabelgebundenes ISDN Telefon erfolgreich unter anderem mit dus.net in Betrieb. nun möchte ich aber gerne parallel dazu mein auch noch vorhandenes zyxel p2000w mit dus.net betreiben. da ich nicht auf die wpa verschlüsselung verzichten möchte, habe ich an einen der lan ausgänge der 7050 den ASUS WL-330g Spacelink Wireless Access Point Pocket, 54Mbps im Access Point Modus gehangen nur mit WEP verschlüsselung. dieser vergibt über dhcp auch ip adressen. das klappt auch alles soweit, das p2000w am asus registriert sich auch, doch sobald dieses zum in der fbf aktivierten dus.net account hinzu kommt ist bei anrufen auf die dus.net nummer bzw abgehend immer dauerbesetzt. einzig die dus.net guhabenabfrage scheint zu funktionieren...sobald ich das zyxel wieder ausschalte geht es. den account in der fbf deaktivieren bringt auch nichts, da selbiges ergebnis...

    habe es dann auch probier, indem ich den 5060 (sip) und 2070 (rtp) auf eine dann dem zyxel erteilte feste ip geforwarded habe, doch leider kein anderes ergebnis. auch das forwarding des 3478 (stun) bei gleichzeitig aktiviertem NAT TRAVERSAL STUN brachte nichts...

    bin am ende meines wissens und komme nicht mehr weiter, jemand ne idee?

    noch eine frage, kann mir jemand sagen, wie ich das wep netzt sicher vom wpa netz abschirmen kann? wie bekomme ich es hin, dass es ein anderes subnetz ist? zur zeit fungiert der asus einfach als weiterer dhcp server....

    so long&greetz

    JohnnyT