[Frage] Wieso erledigen WIR die Arbeit für AVM?!?

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

RalfFriedl

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
22 Apr 2007
Beiträge
12,343
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
0
Und für zwei verschiedene Einwohner am gleichen Anschluss verhält sich die Box unterschiedlich? Dann ist es ja noch schlimmer, als ich vermutet hätte. :)
 

rabbe

Mitglied
Mitglied seit
4 Nov 2004
Beiträge
572
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Diess Teil möchte ich niemand "andrehen" der auch nur halbwegs vernünftig sein Zuhause vernetzen will. Also etwas Mitgefühl ehrliches habe ich dann schon noch!
Für EUR 50,00 nehme ich sie dir ab. :p
 

megakeule

Mitglied
Mitglied seit
25 Jan 2005
Beiträge
332
Punkte für Reaktionen
34
Punkte
28
Biete 60 Euro, wenn du die Original-Rechnung dazu legst.
 

Lecter

Mitglied
Mitglied seit
2 Okt 2004
Beiträge
380
Punkte für Reaktionen
31
Punkte
28

csmulo

Aktives Mitglied
Mitglied seit
25 Feb 2010
Beiträge
1,098
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
36
Ich biete ne schwarze 7270v3. Bei Interesse ebenfalls PN
 

JanVoIP

Mitglied
Mitglied seit
25 Aug 2005
Beiträge
299
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Scheint als sei die 7390 doch besser als ihr Ruf...
 
H

Hans Juergen

Guest
Nöö, nur weil ich auf VDSL umgestiegen bin, wäre bei mir Reserve-Modem
 

csmulo

Aktives Mitglied
Mitglied seit
25 Feb 2010
Beiträge
1,098
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
36
Die 7390 ist ja auch gut nur der verbaute (Ikanos Fusiv FX180) ist fehleranfällig bei ADSL.
Nutze auch vdsl und hatte auch schon die 7570 hier die aber ganz schnell wieder weichen musste.
 

Bulova

Neuer User
Mitglied seit
14 Nov 2007
Beiträge
106
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Hallo,

für mich steht fest, das die 7270 mit einer alten Firmware eine sehr stabile und zuverlässige Box ist. Leider war ich wegen Wechsel auf VDSL gezwungen die 7390 zu benutzen. Die Stabilität der Box ist eigentlich OK, allerdings das Modem, gerade auch bei ADSL, und das WLAN (vermutlich aufgrund der Stummelantennen) sind heftige Schwachpunkte.

Anfangs (habe die Box seit September 2012) funktionierte das WLAN aber. Zwar funkte es wesentlich schwächer als das der 7270, aber stabil. Mit dem Update auf neuere Firmwares änderte sich dies und einiges andere. Das WLAN wurde instabiel, ständige Leistungschwankungen und Abbrüche, der Durchsatz ließ teils erheblich nach. Die Möglichkeit ältere Fritz Modelle (z.B. 7170) als Repeater zu nutzen, wurde weggenommen, die neue Repeaterfunktion allerdings fehlerhaft implementiert. Diese Probleme ziehen sich seit ungefähr einem Jahr durch jeden Firmware-Thread zur 7390.

Ich benutze seither die 7270 als WLAN Basis, wohlgemerkt mit einer alten Firmware. Beim Versuch diese mit einer aktuellen Firmware zu betreiben, zeigten sie die selben Symptome wie auch bei der 7490 und 7390 in den aktuellen Firmware Threads hier im Board beschrieben. (WLAN schlecht, DSL-Sync schlecht, DHCP Probleme etc., halt OS5/6 typisch)

Warum macht AVM aus einer Hardware die eigentlich sehr gut das tuen kann was sie soll, per Software eine Baustelle ? Was nützen mir Firmwareupdates wenn die Maschine nach jedem schlechter funktioniert ?

Vielleicht sind ja auch die anderen Boxen viel besser als Ihr Ruf, nur kommt dies durch die bescheidene Firmware garnicht zum Vorschein ?

Ich denke AVM kann sich das nur Leisten, weil es, gerade im VDSL Bereich, keine Alternativen zu Ihren Produkten gibt !

Ich wünschte die gäbe es, dann müsste sich AVM aber mal ganz war anziehen !

Grüße

Bulova
 

Bulova

Neuer User
Mitglied seit
14 Nov 2007
Beiträge
106
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Hi,

ja, die Firmware aus deiner Sig habe ich auch probiert, damit reicht die Funkabdeckung aber nicht mehr durchs ganze Haus und der Durchsatz ist entsprechend geringer. Abgesehen davon hatte ich im Ereignisprotokoll immer einen Haufen (Fehler-)Meldungen a la' "WLAN-Gerät wurde abgemeldet" "WLAN-Gerät wurde angemeldet". Deshalb bin ich wieder auf die "Alte" zurück !

Grüße

Bulova
 

Lecter

Mitglied
Mitglied seit
2 Okt 2004
Beiträge
380
Punkte für Reaktionen
31
Punkte
28
Die Fritzboxen laufen also alle in ihren Grundfunktionen suuuuper stabil...?!? Ok, dieses Märchen hätten wir damit endgültigt als solches manifestiert. Kapieren nun die letzten Skeptiker endlich, worum es mir geht???
 
S

SF1975

Guest
Hallo,

Nöö .... erkläre es mir mal langsam und deutlich. Die Funktionen, die AVM bewirbt, haben bei mir mit bisher allen Boxen funktioniert. Bauliche Probleme kann ich AVM nicht ankreiden, wie zum Beispiel dicke Betondecken.
 

Lecter

Mitglied
Mitglied seit
2 Okt 2004
Beiträge
380
Punkte für Reaktionen
31
Punkte
28
Hallo,

Nöö .... erkläre es mir mal langsam und deutlich. Die Funktionen, die AVM bewirbt, haben bei mir mit bisher allen Boxen funktioniert. Bauliche Probleme kann ich AVM nicht ankreiden, wie zum Beispiel dicke Betondecken.
Jetzt ehrlich? :lach: Ich schon, weil die eine funktioniert, die andere nicht...das kannst auch Du nicht wegzaubern!
 

megakeule

Mitglied
Mitglied seit
25 Jan 2005
Beiträge
332
Punkte für Reaktionen
34
Punkte
28
Die Fritzboxen laufen also alle in ihren Grundfunktionen suuuuper stabil...?!? Ok, dieses Märchen hätten wir damit endgültigt als solches manifestiert. Kapieren nun die letzten Skeptiker endlich, worum es mir geht???
Ja, um Polemik und Bashing. Dein Ton entlarvt dich. Verstehe das jetzt bitte nicht falsch, ich bin wahrlich kein Fanboy mit meinen 45 Jahren

Ich sehe aber keinen Sinn in dem worauf du hinauswillst. Es gibt bei AVM für jede meine Hardware Feldtests, Friendly User Test (habe selbst an einem Teilgenommen) sowie Beta und Labor Versionen. Niemand ist gezwungen sich eine Labor zu installieren. Und Beta ist deine 7390 Hardware ja wohl auch nicht, wenn das angegebene Alter stimmt. Nochmal bei iBay wirst du sie für mindestens 160 Euro auch wieder los.

Ich hatte so ziemlich alle jeweiligen Top-Modelle seit der 7050 in Betrieb und nur jeweils nur gewechselt, weil ich immer das aktuelle Modell haben wollte. Ich war immer in der Lage die alten Boxen mit sehr geringem Verlust zu verkaufen (dank der 5 Jahre Garantie, die es ermöglichen selbst eine 2-3 Jahre alte Box noch ohne Angst zu erwerben). Ich war mit allen Boxen sehr zufrieden. Bei einigen Modellen hatte ich mehr bei anderen weniger CRC Fehler auf dem DSL. Einige haben manchmal mit 100k mehr oder weniger gesynct. Bei manchen hatte ich im hintersten Winkel des Hauses 2, bei machen 3 Balken. Mal mehr mal weniger WLAN Durchsatz. Aber alles hat in der Praxis praktisch keine Rolle gespielt.

Die Produktpolitik ist IMHO das Geheimes des Erfolges von AVM. Die Innovationen werden aber nicht zuletzt auch durch die Grossabnehmer und OEM Partner (zB 1&1 Sofortstart) gefordert und getrieben. Hier muss AVM reagieren oder ist raus. Und das tun sie sehr, sehr gut. Ich hoffe sie sind weiterhin so innovativ. Wenn man ein AVM Produkt erwirbt hat man den Spass des neuen nicht nur einmal, sondern bei jedem Major-Realese auf's neue.
 
S

SF1975

Guest
Hallo,
Da schließe ich mich meinem "Vorschreiber" an.

@Lecter:
Jipp, verstehen kann ich Dein Geschriebsel nicht. Wenn eine Box bei Dir nicht funktioniert, dann verkaufe sie wieder. Wenn Du mit den Produkten nicht zufrieden bist, kaufe sie nicht. Ganz einfach :meinemei:

Ich bin ebenfalls mit den Produkten und Funktionen zufrieden. Offenbar bist Du es nicht. Schön, das mag sein. Wenn Du möchtest, dass AVM seine Politik ändert, dann wende Dich direkt an sie. Eröffne eine Petition und erkläre ihnen, wie sie es richtig machen sollen/können. Dazu fährst Du nach Berlin und redest mit ihnen.
Danach postest Du hier Deinen Erfolgsbericht :p.

Da ja nun auch alle hier geschrieben haben, was sie meinen, empfinden, können wir uns ja wieder den weltpolitischen Problemen widmen.
 

Lecter

Mitglied
Mitglied seit
2 Okt 2004
Beiträge
380
Punkte für Reaktionen
31
Punkte
28
@ megakeule: Was bezahlt AVM für so einen Beitrag eigentlich?

Ich hatte eben ein nettes Gespräch mit AVM, ich bekomme eine andere Box...jetzt bin ich aber mal gespannt!
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
3CX

Statistik des Forums

Themen
235,334
Beiträge
2,059,475
Mitglieder
355,968
Neuestes Mitglied
Bilderpaul