.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Wlan 7050 u. Se515

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon WLAN: Diskussion zum Funknetzwerk" wurde erstellt von TheOnlyOne, 26 Sep. 2006.

  1. TheOnlyOne

    TheOnlyOne Neuer User

    Registriert seit:
    17 Aug. 2005
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Guten Tag zusammen,
    ich habe heute meine SE515 wieder gefunden. Ich kann ich daran erinnern das ich vor einen halben jahr das ganze aufgegeben haben weil es mich so sehr genervt hatte ;)

    Nunja jetzt habe ich wieder mut gefasst!

    habe die Se515 so porgrammiert:

    Funkkanal 11 gleich mit der Fritz Box
    Firmeware Update gemacht sodass WDS möglich ist
    DCHP Server beim se515 ist aus
    WAN Port ebenfals
    Sicherheit WEP aktiviert. 128 Bit Verschlüsselung
    Auf "suchen" geklickt und Master Router sprich Wlan 7050 mit passender MAC erkannt und auch gleich aktiviert!
    SE515 in gleichen block geschmissen.
    SE515 :192.168.0.2 (auch erreichbar über browser)
    WLAN7050 :192.168.0.1 (auch erreichbar über browser)
    subnet gleich

    Wlan Box:
    Repeater Funktion aktiviert
    MAC des Slave also SE515 eingegeben.
    Sicherheit WEP 128Bit aktiviert

    So nun mache ich ja das ganze net zum spaß sondern weil ich im Wohnzimmer auch empfang haben möchte bzw. auch auf der terrasse!
    Das ganze ist für dne laptop gedacht.

    Irgendwo muss es ja schon funktionieren zumindestens das der Se515 sich mit der Fritz Box unterhält! Denn ich kann beide Router erreichen! Des weiteren finde ich den Slave Router nicht als einzelnes Netzwerk im Wlan Netz!

    Der Fritz Box Monitor sagt folgendes dazu:

    Repeater: verbunden: 51%
    Notebook: verbunden 11%

    das ganze wurde gemssen im Wohnzimmer. Der Se515 ist vielleicht nun nicht ganz 2 Meter vom Laptop weg. Woher soll ich wissen ob der Se515 richtig arbeitet?
    Außerdem zeigt mein Laptop sehr schwaches Signal an 11mbit

    Es hat sich also nicht verändert an der Signalstärke!

    Was ist falsch?

    achja die g++ im wlan7050 wurde deaktiviert

    Danke
    euch

    Grüße
    Alex
     
  2. Ostholländer

    Ostholländer Mitglied

    Registriert seit:
    17 März 2006
    Beiträge:
    323
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Schwalmtal/Ndrh.
    Hallo,

    diesen Thread zu deinem Problem hast du schon gefunden/gelesen? Danach sollten alle Unklarheiten beseitigt sein ...

    Tot ziens
     
  3. TheOnlyOne

    TheOnlyOne Neuer User

    Registriert seit:
    17 Aug. 2005
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Guten Morgen,

    im ersten beitrag des Themas, genauso habe ich es ja alles gemacht!

    So und noch viele andere Themen habe ich komplett durchgelesen aber nichts hat zum Erolg geführt!
     
  4. Ostholländer

    Ostholländer Mitglied

    Registriert seit:
    17 März 2006
    Beiträge:
    323
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Schwalmtal/Ndrh.
    Hallo,

    nicht der erste Beitrag des verlinkten Threads scheint mir der Schlüssel zum Erfolg, sondern die Beiträge #38 und #42.

    Tot tiens
     
  5. TheOnlyOne

    TheOnlyOne Neuer User

    Registriert seit:
    17 Aug. 2005
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    ahja ok

    der g++ Modus wird bei der SE515 "Turbo Modus" genannt.

    Das heisst der war noch aktiviert!

    Des weiteren habe ich as ganze auf Acess Point und Repater umgeschaltet!

    So jetzt sehe ich den Siemens Se515 einzeln aufgelistet als access point wen ich die ummgebung scanne! Jezt kann ich praktich zwischen den beiden wählen.

    Ist es möglich das sich der laptop selber immer die verbindung mit dem besseren empfang sucht?

    Also möchte nicht umbedingt immer zwischen den beiden routern wählen wenn ich die stockwerke wechse!

    Vielen Dank

    grüße
    alex
     
  6. hippeland

    hippeland Neuer User

    Registriert seit:
    31 Aug. 2006
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Das soll unter XP mit SP2 automatisch funktionieren, wenn man die W-LAN-Verwaltung XP überlässt und die des Clients damit abschaltet.