wlan Nachtschaltung - Problem mit Staubsaugerroboter

123sat

Neuer User
Mitglied seit
24 Mrz 2007
Beiträge
196
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
18
Hallo,

ich nutze die wlan Nachtschaltung. Ab 22 h soll das wlan bis 5 h morgens ausgehen. Dazu die Option, dass sich die wlan-Geräte erst trennen müssen, bevor das wlan wirklich ausgeht.

So kann ich dann auch mal bis 22.30 h noch surfen, dann mache ich wlan am Handy aus und die Nachtschaltung schaltet sich scharf.

Nun habe ich einen neuen Staubsaugerroboter, Roborock S6. Dieser braucht wlan, um per App gesteuert werden zu können.

Kann ich dieses wlan-Gerät in der Fritzbox so konfigurieren, dass es automatisch um 22 h aus dem wlan herausgeschmissen wird? Sonst hält der Staubsauger mein wlan 24/7 und die Nachtschaltung wird nicht aktiv.

Danke.
 

Profanta

Neuer User
Mitglied seit
8 Mai 2010
Beiträge
145
Punkte für Reaktionen
23
Punkte
18
Einfach das Gerät bei nichtgebrauch ausschalten.
 

123sat

Neuer User
Mitglied seit
24 Mrz 2007
Beiträge
196
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
18
Ja, das wird dann sicher klappen :)

Vielleicht hat ja noch jemand eine Idee. Danke.
 

Olaf Ligor

Mitglied
Mitglied seit
21 Mai 2019
Beiträge
357
Punkte für Reaktionen
49
Punkte
28
Du stecktst da in einer lose-lose-Situation, endweder du erzwingst die Nachtschaltung oder kannst dafür sorgen, dass das "störende" WLAN-Gerät manuell oder automatisch abgeschaltet wird. Als alter Dickschädel würde ich für unwillige/unfähige Geräte einen besonderen AP mit Zwangsabschaltung einrichten.

Dann kannst du noch einen Beitrag im Firmware-Wunsch-Thread erstellen, dass man die WLAN-Geräte in zwei Gruppen aufteilen können sollte, Gruppe 1: "Wichtige", welche bei der Nachtschaltung berücksichtigt werden und Gruppe 2: "Unwichtige", die dabei übergangen werden. Da ist bestimmt eine große Zahl von WLAN-Drucker-Benutzern, die sich darüber freuen würden.
 
  • Like
Reaktionen: 123sat

Cloud_7

Neuer User
Mitglied seit
18 Feb 2012
Beiträge
18
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Warum soll AVM nun die Suppe dafür auslöffeln obwohl die nix dafür können das manche die unmöglichsten Konfigurationen bzw. Vorstellungen haben.

Vielleicht liegt es ja auch nur am Saugroboter und deren App, mal dort anfangen den Fehler zu suchen

Ansonsten ist Profantas Antwort der Richtige Ansatz, ausser der Saugroboter fährt Nachts bei dir durch die Gegend, was ich aber nicht glaube.
 
Zuletzt bearbeitet:

Olaf Ligor

Mitglied
Mitglied seit
21 Mai 2019
Beiträge
357
Punkte für Reaktionen
49
Punkte
28
Das ist nun mal so bei AVM, entweder Nachtruhe für alle oder bis der letzte abschaltet.

Das Thema "Wieso muss das WLAN eines Saugroboters nachts aktiv bleiben" haben wir noch gar nicht berührt und vielleicht ist es für die "bessere Nutzererfahrung", dass da noch neben WLAN zusätzlich Mikrofon und Kamera aktiv sind. Nennt mich paranoid, aber wenn Saugroboter, Rasenmäher, Hund, Katze eine dauerhafte Internetverbindung haben, läuft irgendwas falsch in meinem Leben/Haus etc. pp..
 

Rohrnetzmeister

IPPF-Promi
Mitglied seit
10 Okt 2009
Beiträge
4,925
Punkte für Reaktionen
2
Punkte
38
Einfache Lösung: Saugroboter per schaltbarer Steckdose vom Netz trennen.
 

Joe_57

IPPF-Promi
Mitglied seit
5 Mrz 2006
Beiträge
5,805
Punkte für Reaktionen
128
Punkte
63
Könnte man den Saugstauber nicht ins Gast-Wlan mit anderer Zeitsteuerung verbannen?
 

Rohrnetzmeister

IPPF-Promi
Mitglied seit
10 Okt 2009
Beiträge
4,925
Punkte für Reaktionen
2
Punkte
38
Da ist doch dann das gleiche Problem vorhanden.
 

Cloud_7

Neuer User
Mitglied seit
18 Feb 2012
Beiträge
18
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Auch das Gastnetzwerk schaltet sich ab wie das eigene. Es gibt keine getrennte Zeitschaltung. Das ist eigentlich genau das was der TE gern möchte und möglicherweise viele anderen auch. Warum das AVM noch nicht umgesetzt hat steht auf einem anderen Blatt
 

123sat

Neuer User
Mitglied seit
24 Mrz 2007
Beiträge
196
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
18
Einfache Lösung: Saugroboter per schaltbarer Steckdose vom Netz trennen.
Hi, das kann klappen, wenn das wlan-Modul in der Basisstation steckt. Bringt dann aber den Nachteil, dass der Sauger nachts an ist und den Akku leerlutscht, weil die Basis keinen Strom liefert.
 

Rohrnetzmeister

IPPF-Promi
Mitglied seit
10 Okt 2009
Beiträge
4,925
Punkte für Reaktionen
2
Punkte
38
Das kann man mit einer Unterbrechung von z.B. einer Stunde der Basis lösen.
 

erik

IPPF-Promi
Mitglied seit
30 Nov 2004
Beiträge
5,043
Punkte für Reaktionen
69
Punkte
48
Habe ähnliche Erfahrungen, schalte ich den Staubsauger "aus" meldet er beim nächsten Einschalten, wenn er eigentlich saugen soll einen leeren Akku. Schalte ich nur die Ladestation aus bleibt das Wlan des Roboters an bis der Akku schlapp macht.
Da bei mir aber Wlan-Steckdosen und Alexa sowieso ständig verbunden sind ist der Roboter nicht das Problem und auf die Nachtschaltung verzichte ich eben. Alternativ kann man das Wlan ja per DECT-Telefon schalten, wenn man mal länger online sein will.
 
3CX

Neueste Beiträge

Statistik des Forums

Themen
236,248
Beiträge
2,073,172
Mitglieder
357,507
Neuestes Mitglied
dsaltos