[Frage] WLAN-Repeater max. Stabilität und Reichweite

fisch-li

Mitglied
Mitglied seit
16 Mrz 2008
Beiträge
298
Punkte für Reaktionen
5
Punkte
18
Ich habe einen 1750E an einer 7590 im Mesh-Verbund angeschlossen. Beide funken im 5Ghz und 2,4Ghz-Netz. Nun habe ich festgestellt, dass die Verbindung deutlich instabiler bei einem 2,4Ghz-Gerät (Internetradio) ist, wenn die Option "Zur Verbesserung der Datenübertragung dürfen WLAN-Geräte automatisch zwischen den 2,4- und 5-GHz Frequenzbändern sowie zwischen mehreren FRITZ!-Produkten im Mesh gesteuert werden." aktiviert ist.
Insgesamt finde ich die Verbindung instabiler, als wenn ich direkt und ohne Mesh eine alte 7412 als Repeater kopple. Der 1750E funkt zwar knapp doppelt so schnell, aber die Verbindung ist eben instabiler. Weiß jemand, wie man den 1750E maximal stabil betreiben kann?
Derzeit ist 5Ghz aktiv, Kanal 12/13 aktiv, WLAN-Koexistenz, wie gesagt WLAN Band-Steering und Live-TV deaktiviert.
 

Kabuse

Neuer User
Mitglied seit
18 Dez 2016
Beiträge
44
Punkte für Reaktionen
5
Punkte
8
Ich habe das Mesh mehrmals probiert und bin wieder komplett davon abgekommen. 2,4GHz ist hier bei mir für IPTV komplett unbrauchbar. Auf dem Tablet SAT>IP nutzen ist nur mit 5GHz vernünftig möglich, dann aber auch in HD. 2,4GHz ist einfach zu überfüllt hier. Das ganze Band-Steering ist einfach nur ein unbrauchbarer Marketing-Gag. Habe zwei verschiedene SSIDs für 2,4 und 5GHz vergeben. Die Kanäle sind selbst gewählt. Ein Kompromiss aus den Situationen auf zwei unterschiedlichen Stockwerken, ab und an prüfe ich die Situation und entscheide selber. Generell wird 5GHz verwendet, außer für die Raspberry Pis und die Überwachungskamera, die nur 2,4GHz können.
 
  • Like
Reaktionen: fisch-li

fraenkDUS

Neuer User
Mitglied seit
22 Apr 2020
Beiträge
8
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
3
@fisch-li Wahrscheinlich bucht sich noch ein Gerät in den Repeater ein, so dass nicht das 5Ghz allein zur Fritzbox nutzen kann. Habe hier eine ähnliche Problematik mit Kabel-TV. Das Endgerät kann nur 2,4GHz und das recht schlecht. Die Verbindung ist super, wenn 2,4 GHz voll zum Endgerät genutzt wird und 5GHz für die Verbindung vom Repeater zur Fritzbox. Vielleicht bringt es etwas, wenn der Repeater sein eigenes WLAN hat, nur für das Endgerät.

Oder die Verbindung zwischen Repeater und Fritzbox ist besonders gestört? Mal die Repeater Messung in der WLAN App probiert?
 
  • Like
Reaktionen: fisch-li

fisch-li

Mitglied
Mitglied seit
16 Mrz 2008
Beiträge
298
Punkte für Reaktionen
5
Punkte
18
Danke für die Antworten. Ich hab den Repeater jetzt nochmal neu ausgerichtet. Die Verbindung zur 7590 ist nun schlechter, aber ins zweite Wohnzimmer ist die Verbindung deutlich besser. Vorher bekam das Internetradio via 2,4 Ghz nur 12-21 Mbit, jetzt sind es dauerhaft über 40-50 Mbit.
Allerdings hat nun die Verbindung 7590 - Repeater um über 100 Mbit im 2,4 Ghz und 5 Ghz nachgelassen. Aber da nach wie vor 240 Mbit (2,4 Ghz) und 390 Mbit (5 Ghz) ankommen, ist das verschmerzlich.
Kurioserweise war scheinbar gar nicht das Problem durch eine Decke und zwei dicke Ziegelwände, sondern vielmehr das eine mit dem anderen Zimmer zu versorgen. :rolleyes:
 
  • Like
Reaktionen: fraenkDUS
3CX

Neueste Beiträge

Statistik des Forums

Themen
236,509
Beiträge
2,077,792
Mitglieder
357,989
Neuestes Mitglied
infinitylabs