.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

WLAN USB STick bekommt keine IP zugewiesen

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon WLAN: Diskussion zum Funknetzwerk" wurde erstellt von vkpeppel, 1 Dez. 2006.

  1. vkpeppel

    vkpeppel Neuer User

    Registriert seit:
    1 Dez. 2006
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,
    bin neu hier u. hoffe vieleicht auf mein Problem etwas Hilfe zu bekommen:

    Versuche seit gestern einen USB WLAN!Stick an einem Festrechner zum laufen zu bringen u. habe hier das Problem, dass der Stick bis zur Fritzbox kommt aber keine IP Adresse zugewiesen kriegt.

    Hier meine Konstellation:
    - 1&1 DSL mit 16MBit -> funzt super in IP Telefonie u. auf meinem Laptop
    - Fritz Box 7170
    - USB Stick von AVM war in einer Verpackung u. bereits vorinstalliert
    - Festrechner mit Windows XP aber noch ohne SP2
    - Rechner hat nur USB 1.1

    Wie gesagt, läuft eigentlich alles perfekt über die Standard-Installation. Nur eben der WLAN-Stick am Festrechner klappt nicht:
    Hatte diesen installiert u. bereits Probleme mit der Autoinstallation. Hatte die Treiber nicht installiert u. gemeckert, dass nur USB1.1 am Rechner dran ist.
    Daraufhin habe ich die Treiber manuell von der CD installiert u. dann nochmal den aktuellen AVM Treiber 05.04.16 drüber installiert (hatte nicht gesehen, dass man erst den alten deinstallieren soll u. weiß nicht ob das besser wäre!?).

    Problem ist nun folgendes:
    Wenn ich in FritzWLAN versuche eine Verbindung herzustellen, dann kommt in der Mitte unten 'IP beziehen' und irgendwann steht auch links im Feld des Fritz!WLAN USBStick eine IP. Rechts in FritzBox 7170 passen alle Daten u. der Schlüssel aber unter IP steht nix!?

    Weshalb bekomme ich keine IP zugewiesen? Hat hier jemand Rat?

    Bin jedenfalls um jede Hilfe dankbar!!!
     
  2. doc456

    doc456 IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    27 Apr. 2006
    Beiträge:
    15,682
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Hallo, Willkommen im Forum! :)

    Nun als erstes hat XP ohne das SP2 Probleme mit USB. Desweiteren sollte ein Boardupdate die Möglichkeit bieten, USB 2.0 zu nutzen.
    Du solltest in der Box den Haken bei "Neue Netzwerkgeräte" zulassen drin haben.
    Bitte nicht die Windows-Drahtlosverbindung nutzen, sondern die des Sticks!
     
  3. vkpeppel

    vkpeppel Neuer User

    Registriert seit:
    1 Dez. 2006
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Besten Dank für die schnelle Antwort.
    Der Haken bei "Neue Netzwerkgeräte" zulassen ist standardmäßig drin u. ich hatte auch beim ersten Versuch einmal eine Verbindung ins Internet bekommen. Den festrechner sehe ich auch in der FB7170 unter angemeldet, wenn ich mit meinem funktionierenden Laptop parallel ins Fritz-Menu reingehe. Bei den weiteren Verbindungen gab's dann aber eben nun keine IP mehr!?
    Werde dann wohl mal im ersten Stepp das SP2 installieren u. sehen ob das hilt. Der Tipp mit dem Board-Update ist ebenfalls gut, denn die USB2.0 würden schon Sinn machen. Ist aber nicht mein Rechner u. DSL was ich installiert habe u. möchte den AUfwand eher gering halten.
    Weitere Tipps sind gerne willkommen aber werde nach dem SP2 Update berichten.

    Gruß P.
     
  4. doc456

    doc456 IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    27 Apr. 2006
    Beiträge:
    15,682
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    #4 doc456, 1 Dez. 2006
    Zuletzt bearbeitet: 1 Dez. 2006
    Bist du mit dem Rechner, an dem der Stick jetzt dran ist, mal mit einem LAN-Kabel an der Box gewesen? Wenn ja, hat die Box sich jetzt mit der MAC-Adresse verschluckt!
    Wenn DHCP an der Box an ist, dann schalte es mal ab und vergib mal an alle (PC mit Stick/Lappi) feste IP's!
     
  5. vkpeppel

    vkpeppel Neuer User

    Registriert seit:
    1 Dez. 2006
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Nö, war mit dem Rechner noch nicht per LAN-KAbel an der Box. Mit festen IP's hatte ich es bereits probiert. Das sah zwar gut aus aber gab auch keine Verbindung ins Internet!?

    Werde jetzt mal folgende MAßnahmen probieren:

    - Treiber des uralten PCs aktualisieren u. vieleicht das Board auf USB 2.0 updaten, wenn das geht.
    - SP2 aufspielen nachdem das immer wieder bei AVM dringend empfohlen wird.
    - Laut AVM-Support mal die Zone-Lab Firewall abschalten

    Da es sich nicht um meinen eigenen Rechner handelt, komme ich erst die Tage dazu das mal vor Ort auszuprobieren. Ich melde dann mal meine Ergebnisse.

    Gruß P.
     
  6. doc456

    doc456 IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    27 Apr. 2006
    Beiträge:
    15,682
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Hallo,
    na ZoneAlarm ist nicht so Prickelnd, soll heißen: wenig Einflußmöglichkeiten bei den Einstellungen. Such mal ne andere, Kerio, Outpost, whatever! :)
    Poste doch dann auch mal die Interneteinstellungen der Box, O.K.? ;)
     
  7. vkpeppel

    vkpeppel Neuer User

    Registriert seit:
    1 Dez. 2006
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,
    das Problem hat sich mit deaktivierung der ZoneLabs Firewall erledigt. Kam erst auch per LAN-Kabel nicht auf die FB bzw. nicht in's Netz u. nach deaktivierung ging's. Habe erstmal alle XP-Updates durchgeführt u. den WLAN-Stick Treiber nochmal deinstalliert u. neu mit aktueller Software wieder installiert u. siehe da es funzt nun alles.
    Da es sich nicht um meine Rechner handelt, sondern ich nur im Bekanntenkreis 1&1 installiert habe, habe ich auch die ZoneLabs wieder drauf gespielt.

    Prinzipiell bin ich zufrieden aber habe nun noch ein kleines Problemchen bei VOIP.
    Wenn auf einer Leitung telefoniert wird u. ein zweites Gespräch eingeht wird beim Auflegen des 2. Gespräches auch das erste Telefonat beendet!?
    An der FB sind 2 analoge Telefone angeschlossen. Auf der FON1 ist das Haupttelefon der Familie (billiges mobiles DECT-Telefon mit 2 mobilen Geräten) und auf der FON3 ist ein ganz simples Telefon mit Kabel.
    Ist diese Problem jemanden bekannt?
    Denke allerdings ich bin hier in der falschen Kategorie weil das ja nix mit Funk zu tun hat u. werde mich erstmal mit der Suchfunktion zu diesem Thema versuchen.
    In jedem Falle vielen Dank an doc456 für die schnellen Antworten u. Unterstützung. Das Forum ist echt klasse.

    Gruß P.
     
  8. doc456

    doc456 IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    27 Apr. 2006
    Beiträge:
    15,682
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Hallo,
    na immer gerne doch! :)

    Bei den Telefonen könnte es auch ein Bug eines Mobilteils des Dect sein.
    Das Problem wurde aber schon mal diskutiert, such mal danach!

    PS: Wenn einer der Moderatoren so freundlich wäre, dann könnte er ja deinem Wunsch entsprechen: deine neue Frage abtrennen und in das passende Forum Verschieben! :)
     
  9. Csucsu

    Csucsu Neuer User

    Registriert seit:
    17 Jan. 2007
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Wlan PCMCIA-Karte Pheenet

    Hallo!
    Habe auch folgendes Problem.Habe ein Wlan PCMCIA-Karte von "Pheenet" die auch immer noch gut funktioniert,allerdings nicht mit der FritzBox.Warum?Das Gleiche mit einem USB Wlan von "FreeControl".Habe mit und auch ohne Verschlüsselung probiert.Es kommt einfach keine Verbindung zu stande.Habe von D-Link ´ne Router da.Mit der ist kein Problem nur mit der FritzBox wollen die keine Verbindung herstellen.Hat jemand ´ne Idee für mich?Habe auf ein FirmwareUpdate gedacht auf die beiden aber ich weiß auch nicht ob sowas überhaupt möglich ist.Habe auch noch nichts gefunden.Andere Wlan Sticks funktionieren mit der Fritz problemlos.Warum die Beiden nicht.Vielleicht weil die nur WEP Verschlüsselung haben?Aber ohne Verschlüsselung geht auch nicht.Verstehe ich nicht.
    Gruß Mikey
     
  10. doc456

    doc456 IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    27 Apr. 2006
    Beiträge:
    15,682
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Hallo,
    hast du bei allen den gleichen Kanal gewählt?
    Wenn nicht nimm mal den Kanal 2 oder 13.
     
  11. Csucsu

    Csucsu Neuer User

    Registriert seit:
    17 Jan. 2007
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hi,danke für die schnelle Antwort.Wie meinst du gleichen Kanal?Beim router ist klar aber beim Stick wusste ich nicht das es auch geht und wenn ja wo?die arbeiten unter XP ohne eigenes Software.
     
  12. doc456

    doc456 IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    27 Apr. 2006
    Beiträge:
    15,682
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Den Kanal auf der Box zu ändern hatte den Hintergrund, daß es vielleicht WLAN-Störquellen (Anderes WLAN, etc) in der Umgebung gibt, O.K.?

    Wird denn die Box gefunden, bzw. wird das Drahtlosnetzwerk angezeigt (SSID)?
     
  13. Csucsu

    Csucsu Neuer User

    Registriert seit:
    17 Jan. 2007
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ja es wird.
    Wie gesagt in meinem großen PC habe einen PCI-Wlan-Karte stecken und es funzt 100%
     
  14. doc456

    doc456 IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    27 Apr. 2006
    Beiträge:
    15,682
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Dann vergeich doch mal die D-Link-Einstellungen mit denen in der Fritz.
    Kann natürlich auch sein, das die Fritz sich wirklich nicht mit den "alten" versteht. Zumindest sollte bei den "Alten" noch Treiber zu finden sein, oder?
     
  15. Csucsu

    Csucsu Neuer User

    Registriert seit:
    17 Jan. 2007
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Das ist es was ich auch denke.Ich muss mal weiter suchen ob ich wenigstens neue Treiber finde.Vielleicht ist es auch dadurch der fehler behoben.Nicht das ich sie brauche aber das ist der Reiz,warum die nicht gehen.Es beschäftigt mich halt.
    danke für deine Hilfe.
     
  16. doc456

    doc456 IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    27 Apr. 2006
    Beiträge:
    15,682
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Schon gut! ;)

    Nicht Aufgeben, weiter probieren...
     
  17. dreamfast

    dreamfast Mitglied

    Registriert seit:
    1 März 2005
    Beiträge:
    223
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,
    habe auch teilweise dieses Problem mit der IP Zuweisung. Habe den AVM USB Stick (nagelneu) nun erstmalig seit letzten Freitag bei meiner Tochter am PC installiert. Vorher war im PC eine D-Link G520 Karte drin, welche soweit ohne Probleme lief, jedoch war die Verbindung zur Fritz 7170 aufgrund der ungünstigen Lage des PC´s nicht immer gut (teilweise Verbindungsunterbrechungen).

    Habe also die neuste Treibersoft von AVM geladen und installiert, anschließend den Stick dran. Natürlich vorher die Treibersoftware der D-Link Karte deinstalliert (war übrigens eine Atheros Soft).

    Da ich hier insgesamt 7 PC´s im Netzwerk habe - davon 6 per WLAN , werden die IP´s fest zugewiesen. Also kein DHCP. Der Stick hat auch eine feste IP bekommen.

    Verbindung zur Fritz 7170 lief nach Neustart und Einstellung der Soft (also Verschlüsselung etc.) auch ohne Probs.

    Da der PC meiner Tochter jedoch schon etwas älter ist und und ein Neustart recht lange dauert (also auch nach dem Herunterfahren) nutzt sie häufig die Funktion "Ruhezustand", da dann der Start weitaus schneller vor sich geht.

    Und hier kommt dann das Problem. Anstatt das der Stick nun die feste IP wieder vergeben bekommt (was er ja eigentlich weiter behalten sollte beim Ruhezustand), wird versucht, dem Stick eine IP zu vergeben. Zumindest sieht es so aus, da die Meldung beim Klick auf die kleinen Monitore bzw. in der Netzwerkverwaltung "Warte auf IP Vergabe) oder so ähnlich lautet. Hierbei kann man dann warten bis man schwarz wird. Erst ein neustart des PC´s oder aber auch das deaktivieren/aktivieren des USB Stick´s hilft weiter. (Hhmmm, da fällt mir ein, ich sollte mal versuchen, den Stick kurz zu entfernen. Vielleicht hilft das ja auch. Dann wäre es zumindest eine recht einfache Möglichkeit für meine Tochter, das Problem zu beheben.)

    In der AVM Soft sieht es jedoch so aus, als wenn die Verbindung bereits bestehen würde, wobei jedoch weder auf Stick Seite als auch auf Box Seite eine IP angegeben wird.

    Bei einem Neustart des PC´s bestehen jedoch keine Probleme. Auch bei der D-Link Karte funzte es immer.

    Ich vermute daher entweder ein Problem von Win XP oder in der Treibersoft von AVM.

    Der Rechner ist mit Win XP und allen Updates ausgestattet. Die Netzwerkverbindung wird von der AVM Soft verwaltet und nicht von XP.

    Achja, soweit ich mich erinnere, konnte man sowohl bei der Original D-Link Soft als auch bei der Atheros Soft auch noch IP und Gateway eintragen, also nicht nur bei den Netzwerkeigenschaften. Bei der AVM Soft habe ich so einen Punkt jedoch bisher nicht finden können. Kann es sein, das hierdurch der Fehler ausgelöst wird?

    Hat schon jemand ein solches Verhalten erlebt und eine Lösung dafür gefunden?

    Gruß
    dreamfast
     
  18. doc456

    doc456 IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    27 Apr. 2006
    Beiträge:
    15,682
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    #18 doc456, 30 Apr. 2007
    Zuletzt bearbeitet: 30 Apr. 2007
    Hallo,

    es sollte imho am Schlafmodi vom PC liegen.
    Vielleicht aber auch hier dran:
    HKEY_LOCAL_MACHINE\ SYSTEM\ CurrentControlSet\ Services\ Tcpip\ Parameters
    DisableDHCPMediaSense der Wert sollte auf 1 stehen.
    und schalte die Energisparfunktion (ECO-Modus) des Sticks ab.
     
  19. dreamfast

    dreamfast Mitglied

    Registriert seit:
    1 März 2005
    Beiträge:
    223
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hi, danke für die Tips.

    Einen "Eco" Mode finde ich nicht. Denke mal, das es der Wert PowerMaximumSave ist und ich den Stick auf ContiniousAccessMode stellen soll. Da stand er aber bereits.

    Das mit MediaSense ist in der Registry überhaupt nicht enthalten. Soll ich das dann mal testen, ob es was bringt?

    Gruß
    dreamfast

    PS: Übrigens, soeben hat er sich aus dem Ruhezustand ohne Probleme verbunden. Scheint also auch nicht immer zu Fehlern zu führen.
     
  20. doc456

    doc456 IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    27 Apr. 2006
    Beiträge:
    15,682
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Würde ich mal tun, allein um die IP zu behalten.
    Hmmm... komisch das es mal funktioniert und mal nicht. :confused:
    Du könntest ja auch die LAN-Verbindung in der Netzwerkumgebung mal deaktivieren.

    Ciao Horst