.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

WOL über WLAN Client Bridge hinweg?

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon WLAN: Diskussion zum Funknetzwerk" wurde erstellt von c_schmidt, 4 März 2009.

  1. c_schmidt

    c_schmidt Mitglied

    Registriert seit:
    28 Apr. 2005
    Beiträge:
    281
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Castrop-Rauxel
    Ich habe einen Vista PC (PC1) hinter einer WLAN-Client Bridge (Linksys WRT 54GL mit DD-WRT) laufen - wenn ich diesen PC in den Ruhezustand schicke, dann kann ich ihn nicht (wie bei dem anderen PC (PC2), der per LAN direkt an der 7270 hängt) über die FritzBox aufwecken. Ich erhalte einfach den Knopf zum "Wake-on-LAN" nicht im Web-Interface angezeigt.

    Ich denke es hängt damit zusammen, dass ich die Client Bridge auf der 7270 nicht sehe, sondern nur direkt den PC, der dahinterhängt - allerdings mit der MAC-Adresse der Bridge. So kann vermutlich die FritzBox nicht erkennen, dass der PC im Ruhezustand ist und zeigt mir gar nicht erst den Knopf fürs Aufwecken.

    Gibt es dafür eine Lösung?

    Hier noch mal mein Setup - WOL funktioniert für PC2 aber nicht für PC1:

    7270 ----- WLAN ---- Linksys Client Bridge --- LAN --- PC1
    |
    | LAN
    |
    PC2

    Danke für jeden Tipp ...

    Gruß

    Chris
     
  2. frank_m24

    frank_m24 IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    20 Aug. 2005
    Beiträge:
    17,571
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Niederrhein
    Hallo,

    WOL bietet die Box nur für LAN Clients, nicht für WLAN Clients, weil WakeOnWLAN auch üblicherweise keinen Sinn macht, da WLAN Karten im PC den Link verlieren, wenn der PC aus ist. Dein Szenario mit einer Bridge ist ja eher ungewöhnlich.

    Da bleibt wohl nur der Weg über eine Modifikation der Box oder alternativ direkt per ether-wake in der Konsole ein Magic Paket an die MAC des PCs schicken.

    Normalerweise sollten WOL Magic Packets über eine transparente WLAN Bridge weitergeleitet werden, wenn sie Broadcasts sauber verwurstet. Garantieren werde ich das aber nicht.
     
  3. stinkstiefel

    stinkstiefel Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19 Feb. 2006
    Beiträge:
    1,664
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Wenn es nicht funktioniert könnte man eventuell noch mit einem ARP-Eintrag auf dem Linksys tricksen.
     
  4. c_schmidt

    c_schmidt Mitglied

    Registriert seit:
    28 Apr. 2005
    Beiträge:
    281
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Castrop-Rauxel
    Kannst Du hier einem Unwissenden mit ein paar Details auf die Sprünge helfen?

    Gruß

    Chris
     
  5. c_schmidt

    c_schmidt Mitglied

    Registriert seit:
    28 Apr. 2005
    Beiträge:
    281
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Castrop-Rauxel
    @frank_m24

    Danke für die Erklärung - ich hatte mir schon so etwas gedacht. Die Box zu modifizieren würde ich nur ungern. Vielleicht klappt es ja demnächst mit einem Windows Home Server im Netz, den ich derzeit plane ...

    Gruß

    Chris
     
  6. stinkstiefel

    stinkstiefel Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19 Feb. 2006
    Beiträge:
    1,664
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Probier doch erst mal den Tipp von frank_m24 aus. Der Trick über einen ARP-Eintrag ist nicht sooo schön, schau halt mal nach "wol static arp".;)