.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

X-Lite, Bluetooth Headset, iBook Geht nicht

Dieses Thema im Forum "XLite/ XPro/ eyeBeam" wurde erstellt von kostja, 21 Apr. 2005.

  1. kostja

    kostja Neuer User

    Registriert seit:
    21 Apr. 2005
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    da ich schon länger Club Mitglied bei web.de bin, habe ich mich entschieden mal den Freephone zu nutzen. Da X-Lite das einzige Program ist, daß unter Mac funktioniert, hab ich es mir mal eingerichtet. Funktioniert alles wunderbar, außer, daß X-Lite meinen Bluetooth Headset nicht akzeptieren will. Bei Skype funktioniert es reibungslos, muß also an den X-Lite Einstellungen liegen.

    Kann mir da wer weiter helfen?

    MfG kostja
     
  2. kostja

    kostja Neuer User

    Registriert seit:
    21 Apr. 2005
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    bin kein Anfänger, war die erste Stelle wo ich geschaut habe. Leider hab ich da nichts gefunden, google spuckt auch keine Lösung aus.
     
  3. voodoobaby

    voodoobaby Guest

    oh verzeihung - dann würde ich doch dort die anfrage stellen - hatte dort eine anfrage , warum mein usbtelefon nicht mit x-lite funktioniert und bekam daraufhin vom xtensupport einen link zu einer x-liteversion , die das usbtelefon unterstützt - nur mal als info
     
  4. kostja

    kostja Neuer User

    Registriert seit:
    21 Apr. 2005
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    naja, mit der Idee habe ich auch gespielt, leider ist mein Englisch fürn popo :)
    Aber mal schaun, ob ich was zusammen gekritzelt kriege. Danke für die Antwort
     
  5. kostja

    kostja Neuer User

    Registriert seit:
    21 Apr. 2005
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    so, hab das jetzt alleine geschaft.
    War einfacher als gedacht, habe X-Lite neu runter geladen und schon war mein Headset komischerweise in den Einstellungen.

    Das nächste Problem ist, die Sprachqualität ist zum kotzen