[Gelöst] X320 + einzelne VOIP Anschlüsse + Sprachbox

BOONsenbrennor

Neuer User
Mitglied seit
24 Okt 2017
Beiträge
9
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Hallo Zusammen,

wie Ihr erkennen könnt bin ich neu hier im Forum, also bitte seis gnädig zu mir.
Bin auch nicht so ganz auf den Kopf gefallen.

Nun zu meinem Problem: Wir haben eine X320 Rack (incl M100 IP Modul) bei uns verbaut. Leider müssen wir diese komplett neu einstellen. Und wir haben auch noch einen regionalen Anbieter (Pfalzkom) für unsere SIP Accounts.
Aktuell sind 5 einzelne Accounts (könnten eventuell noch 2-3 mehr werden), diese sind hinterlegt und Anrufe können entgegen genommen werden. Allerdings sieht man die Nummer des Anrufers nicht. Und was eigentlich noch das größere Problem darstellt. Wenn wir "raus" telefonieren haben wir nur die eine Nummer die wir unter Leitweg einstellen. Allerdings soll es erstmal so sein das jeder Apparat (OpenPhone 73) quasi seine eigene zugewiesene Nummer verwenden soll. Gibt es hierfür einen Trick? Oder muss ich beim Anbieter auf ein SIP Trunk umstellen?
Die zweite Verständnissfrage geht um die Sprachbox. Kann die Anlage zwei Sprachansagen bereitstellen 1.bei besetzt oder bei nicht erreichen 2.Ausserhalb der Öffnungszeiten. Aus den Anleitungen werde ich nur mühsam schlau.

Vielleicht kann mir ja jemand erklären wo ich einen Denkfehler mache.

Grüße
 

Kostenlos

Aktives Mitglied
Mitglied seit
12 Mrz 2017
Beiträge
2,872
Punkte für Reaktionen
123
Punkte
63
Gegenfrage:

Wer hat die Anlage früher mal betreut, bzw. konfiguriert u. welche Funktion hast Du momentan dabei?
 

Netzwerkservice

Mitglied
Mitglied seit
15 Apr 2006
Beiträge
631
Punkte für Reaktionen
42
Punkte
28
Was habt Ihr genau bei der Pfalzkom/MANET gebucht?
Der Anbieter ist ein reiner Businessanbieter im Großraum Mannheim, welcher verschiedene Produkte anbietet.
Eine Mitel ist auch zudem keine Anlage, welche man mal schnell ohne Wissen über Aastra oder Mitel installiert. Wir selber als Systemhaus in Mannheim geben Mitel-Anfragen an einen Partner weiter.
 

mschoenb

Mitglied
Mitglied seit
29 Okt 2014
Beiträge
310
Punkte für Reaktionen
15
Punkte
18
Hallo,

Nun zu meinem Problem: Wir haben eine X320 Rack (incl M100 IP Modul) bei uns verbaut. Leider müssen wir diese komplett neu einstellen. Und wir haben auch noch einen regionalen Anbieter (Pfalzkom) für unsere SIP Accounts.
Aktuell sind 5 einzelne Accounts (könnten eventuell noch 2-3 mehr werden), diese sind hinterlegt und Anrufe können entgegen genommen werden. Allerdings sieht man die Nummer des Anrufers nicht.
Das wird am Template für den VoIP Account liegen. Frag bitte bei deinem Anbieter ob sie bereits eins zusammen für Mitel/AASTRA.
Ansonten muss Mittels Wireshark Traces die richtige Einstellung gefunden werden.

Und was eigentlich noch das größere Problem darstellt. Wenn wir "raus" telefonieren haben wir nur die eine Nummer die wir unter Leitweg einstellen. Allerdings soll es erstmal so sein das jeder Apparat (OpenPhone 73) quasi seine eigene zugewiesene Nummer verwenden soll. Gibt es hierfür einen Trick?
Oder muss ich beim Anbieter auf ein SIP Trunk umstellen?
Unter Anrufverteilung gehend kannst du diese Einstellen. Dort siehst du auch alle 5 SIP Accounts Rufnummern.
Ob du einen SIP Trunk benötigst, musst du selbst beurteilen, was du an Rufnummernraum benötigst und Anzahl gleichzeitiger Gespräche. Oft haben "normale" SIP Anschlüsse, trotz mehrere Nummern, die Limitierung auf 2 gleichzeitige Gespräche.

Die zweite Verständnissfrage geht um die Sprachbox. Kann die Anlage zwei Sprachansagen bereitstellen 1.bei besetzt oder bei nicht erreichen 2.Ausserhalb der Öffnungszeiten. Aus den Anleitungen werde ich nur mühsam schlau.
Ja das funktioniert
1.) Anrufumleitung bei besetzt auf Virtuelle Nebenstelle an die der AB rangeht
2.) Über Zeitschaltung nach Zeit identisch verfahren
 

BOONsenbrennor

Neuer User
Mitglied seit
24 Okt 2017
Beiträge
9
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Gegenfrage:

Wer hat die Anlage früher mal betreut, bzw. konfiguriert u. welche Funktion hast Du momentan dabei?
Früher wurde die Anlage mal von der Arbeiterwohlfahrt angeschafft und wahrscheinlich von einem externen Dienstleister gewartet. Als die Anlage auf uns umgeschrieben wurde, hat das unser eigener IT-Mitarbeiter gemacht. Da ging es aber eher nur darum das die Telefone umgepatcht oder das Rufnummern den einzelnen Teilnehmern zugeordnet wurden.

Ich denke mit Funktionen meinst du die Lizenzen? Im Anhang habe ich mal ein Screenshot hochgeladen.
Auf dem Slot 1 steckt ein UPN x 8 und auf dem Slot 2 MGC VoIP

Was habt Ihr genau bei der Pfalzkom/MANET gebucht?
Der Anbieter ist ein reiner Businessanbieter im Großraum Mannheim, welcher verschiedene Produkte anbietet.
Eine Mitel ist auch zudem keine Anlage, welche man mal schnell ohne Wissen über Aastra oder Mitel installiert. Wir selber als Systemhaus in Mannheim geben Mitel-Anfragen an einen Partner weiter.
Wir sind bei der Pfalzkom/MaNet ein sehr guter Kunde und benutzen verschiedene Produkte (Glasfaser Anbindungen, Standortvernetzung, VoIP Anschlüsse[allerdings nur direkt im Endgerät]).
In diesem Fall sind es aber ganz einfache VoIP Anschlüsse von denen.
Das es nicht ein Kinderspiel ist wussten wir, allerdings haben wir gute Fachkenntnisse in der Handhabung von AGFEO Telefonanlagen und hofften einfach das wir hier was ableiten können.

//edit stoney: bitte keine Doppelpost - "bearbeiten" unterhalb des Posts nutzen
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

BOONsenbrennor

Neuer User
Mitglied seit
24 Okt 2017
Beiträge
9
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Hallo,
Das wird am Template für den VoIP Account liegen. Frag bitte bei deinem Anbieter ob sie bereits eins zusammen für Mitel/AASTRA.
Ansonten muss Mittels Wireshark Traces die richtige Einstellung gefunden werden.
Ich habe das Problem der fehlenden Rufnummern-anzeige bei eingehenden Anrufen gefunden. Wie du beschrieben hattest lag es am SiP Provider Einstellungen dort war unter dem Punkt "CLIP: username take from" etwas falsches eingetragen. Das konnte ich ändern.

Unter Anrufverteilung gehend kannst du diese Einstellen. Dort siehst du auch alle 5 SIP Accounts Rufnummern.
Ob du einen SIP Trunk benötigst, musst du selbst beurteilen, was du an Rufnummernraum benötigst und Anzahl gleichzeitiger Gespräche. Oft haben "normale" SIP Anschlüsse, trotz mehrere Nummern, die Limitierung auf 2 gleichzeitige Gespräche.
Folgendes konnte ich noch weiter analysieren.

Unter dem Punkt "Leitweg" kann ich bei der Voreinstellung "Externverwaltung" Bündel/SIP Leitungen angeben. Nur die Rufnummern die dort hinterlegt sind mit denen kann ich schlussendlich telefonieren. Da ich aber 5 einzelne Rufnummern habe kann ich nicht mit jeder Rufnummern raus telefonieren.

2017-10-27 15_47_21-OpenCom X320.png

2017-10-27 15_56_27-OpenCom X320.png
 

Kostenlos

Aktives Mitglied
Mitglied seit
12 Mrz 2017
Beiträge
2,872
Punkte für Reaktionen
123
Punkte
63
[email protected]!

Mit "Funktion", meinte ich eigentlich nur, ob Du der neue admin der Anlage bist, oder nur der Organisator, der sich jetzt nach der Umstellung, darum kümmern muss u. soll, damit die Anlage "wieder neu einstellt", damit man kommend wieder sehen kann, wer anruft u. abgehend die DDI-Rufnummer mitgesendet wird.
 

BOONsenbrennor

Neuer User
Mitglied seit
24 Okt 2017
Beiträge
9
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Mit "Funktion", meinte ich eigentlich nur, ob Du der neue admin der Anlage bist, oder nur der Organisator, der sich jetzt nach der Umstellung, darum kümmern muss u. soll, damit die Anlage "wieder neu einstellt", damit man kommend wieder sehen kann, wer anruft u. abgehend die DDI-Rufnummer mitgesendet wird.
Ich bin sowohl ein Teil des Administratorteams als auch der Organisator.
 

Kostenlos

Aktives Mitglied
Mitglied seit
12 Mrz 2017
Beiträge
2,872
Punkte für Reaktionen
123
Punkte
63
Und, gibt es bereits Erfolge?
"Netzwerkservice" hätte Euch doch eine Vermittlung angeboten.
 

chrsto

Mitglied
Mitglied seit
8 Sep 2010
Beiträge
444
Punkte für Reaktionen
19
Punkte
18
Moin,

unter Leitweg wird nicht jede Rufnummer angegeben, sondern nur die "erste". In deinem Fall z.B. die xxxxx35.

Wichtig ist, dass du für jede weitere Rufnummer unter Telefonie - Leitungen - SIP Leitungen beim Punkt Referenzleitung diese erste Nummer auswählst.

Anschließend kannst du unter Telefonie - Anrufverteilung - Kommend bzw. Gehend den einzelnen internen Nebenstellen die Rufnummern zuweisen.
 
  • Like
Reaktionen: BOONsenbrennor

BOONsenbrennor

Neuer User
Mitglied seit
24 Okt 2017
Beiträge
9
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Und, gibt es bereits Erfolge?
"Netzwerkservice" hätte Euch doch eine Vermittlung angeboten.
Wenn ich einen Mitel Partner beauftragen möchte habe ich bereits Kontakte. Aber wie gesagt ist mein persöhnlicher Ergeiz geweckt und ich würde gerne das Problem ohne Dienstleister lösen.
 

BOONsenbrennor

Neuer User
Mitglied seit
24 Okt 2017
Beiträge
9
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Moin,

unter Leitweg wird nicht jede Rufnummer angegeben, sondern nur die "erste". In deinem Fall z.B. die xxxxx35.

Wichtig ist, dass du für jede weitere Rufnummer unter Telefonie - Leitungen - SIP Leitungen beim Punkt Referenzleitung diese erste Nummer auswählst.

Anschließend kannst du unter Telefonie - Anrufverteilung - Kommend bzw. Gehend den einzelnen internen Nebenstellen die Rufnummern zuweisen.
Super Antwort hat genau so funktioniert wie beschrieben!

Jetzt muss ich mir mal die Sprachboxen anschauen.
 
3CX

Statistik des Forums

Themen
235,317
Beiträge
2,059,184
Mitglieder
355,922
Neuestes Mitglied
mike49