.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Zeitliche Verschiebung der Stimme

Dieses Thema im Forum "Nikotel" wurde erstellt von Pumukele, 20 Aug. 2004.

  1. Pumukele

    Pumukele Neuer User

    Registriert seit:
    20 Aug. 2004
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo zusammen,
    wenn ich über Nikotel meinen Festnetzanschluß anrufe und was rede, dann kommt meine Stimme im Festnetz mit ca. 1Sekunde verspätung an.
    Mache ich das gleiche mit Sipgate, dann habe ich das Problem nicht.

    Ich telefoniere über eine 2MBit Standleitung mit Sipps und einem SMC 2804WBR Router.

    Hat jemand auch so ein Problem ?. oder vielleich auch ne Lösung dafür ?.

    Liebe GRüße
    Jörg
     
  2. Robinson

    Robinson Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    24 März 2004
    Beiträge:
    1,751
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Wismar
    Eine Sekunde ist eigentlich zuviel. Hast Du vielleicht eine Linux-Firewall oder was ähnliches zu laufen?

    Der Server von Nikotel steht in den Staaten, zumindest für die Signalisierung (Sipgate=D). Ob auch die Sprachdaten diesen Weg gehen, kann ich nicht sagen. Sollte es daran liegen, gibt es wohl keine Lösung. Mach mal bitte folgendes und sieh Dir die Zeiten an:

    - ping calamar0.nikotel.com
    - tracert calamar0.nikotel.com
     
  3. exim

    exim Admin a.D.

    Registriert seit:
    27 Apr. 2004
    Beiträge:
    1,013
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Nikotel -> FN läuft AFAIK über in D stehende PSTN-Gateways ...
     
  4. Pumukele

    Pumukele Neuer User

    Registriert seit:
    20 Aug. 2004
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich habe nur die Firewall im SMC Router in betrieb. Da es aber bei Sipgate funzt, kann es an dieser nicht liegen.
    Ping und Tracert werde ich heute abend wenn ich wieder zuhause bin machen. Bin gerade im Geschäft.

    Danke

    Gruß Jörg