.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Zeittaktumrechnung

Dieses Thema im Forum "Allgemeines" wurde erstellt von Ruebe, 3 Jan. 2007.

  1. Ruebe

    Ruebe Mitglied

    Registriert seit:
    19 Feb. 2005
    Beiträge:
    316
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Hallo Leute,

    ich wünsche allen einen sanften Rutsch gehabt zu haben, und ein glückliches 2007.

    Ich habe folgendes Problem:

    Um Gesprächskosten bei Tarifen mit unterschiedlichen Zeittakten zu vergleichen, muss man die Zeittakte "umrechnen".

    Um z.B. einen 60/60 Tarif, wie bei VoiP bzw. CbC üblich, und einen 1/1 oder 60/1 Businesstarif zu vergleichen, braucht man "nur" die Einzellängen aller Gespräche zu kennen um zu wissen, wieviel Minuten bzw. Zeittakte in jedem der Tarife abgerechnet worden wären. Auch reicht dazu die Verteilungsfunktion der Gesprächslängen.

    Diese Info ist allerdings nur selten verfügbar, es sei denn, man hat eine Anrufliste mit Gesprächslängen in Sekunden.
    Zur Verfügung steht i.d.R. aber nur die Anzahl der Gespräche und die gesamte Gesprächsdauer in einem Abrechnungszeitraum (Monat).

    Wer kann mir mit dem Problem helfen oder einen Hinweis geben, wo (Literatur, Uni) ich diese Hilfe suchen kann.

    Vielen Dank im Voraus.
     
  2. sven@mainz

    sven@mainz Guest

    Na, z.b. über die Anrufliste aus JFritz geht das. Ich habe mir auch schon mal Gedanken drüber gemacht, das auszuwerten, vielleicht mache ich mich mal drüber. Das Problem wäre halt, es so offen zu gestalten, daß das Programm auch in verschiedenen Ländern genutzt werden kann.
     
  3. Ruebe

    Ruebe Mitglied

    Registriert seit:
    19 Feb. 2005
    Beiträge:
    316
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Hallo Sven,

    ich kenne JFritz überhaupt nicht, aber nach dem Lesen vom http://www.jfritz.org/wiki/JFritz, und dort insbes. der Screenshots, scheint die Gesprächsdauer, wie auch in der FB, ebenfalls nur in Minuten angegeben zu werden und somit für mein Problem nicht verwertbar.

    Kläre mich bitte auf!

    Wenn man einmal eine sekundengenaue Anrufliste hat, so ist der Rest nur etwas Fleissarbeit mit Excel oder Matlab!

    Eigentlich suche ich nach mathem. Methoden die eine "Taktzeitenumrechnung" erlauben, ohne genauer Kenntnis der Verteilungsfunktion der Gesprächsdauer.