.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Zeitweise Zugang zum WLAN gestatten

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon WLAN: Diskussion zum Funknetzwerk" wurde erstellt von newbieneu, 23 Nov. 2008.

  1. newbieneu

    newbieneu Mitglied

    Registriert seit:
    23 Juni 2005
    Beiträge:
    201
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Hallo Wissende!
    Ich hoffe, hier richtig zu sein:

    Ich hab die 7170, aktuelle FW (KEINE Labor) mit 3 PC, die als WLAN-Geräte zugelassen sind und dieses natürlich nutzen können. Beschränkungen gibt es nur bei 1 der 3 Geräte, allerdings nicht über die FritzBox, sondern über das Programm "Kindersicherung" auf dem PC.

    Nun möchte ich Folgendes erreichen: Ein zusätzlicher 4. WLAN-PC soll beispielsweise von 8 bis 18 Uhr über unsere Box Zugang zum WWW bekommen. Dabei kann ich keine Zugangsbeschränkung auf dem betreffenden PC installieren!
    Gibt es dafür eine Lösung?

    Danke euch, Gruß newbieneu
     
  2. Hans Juergen

    Hans Juergen IPPF-Promi

    Registriert seit:
    5 Apr. 2008
    Beiträge:
    8,825
    Zustimmungen:
    34
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Berlin (Süd-West)
    Das macht die Kindersicherung der FB. Auch die auf dem Clientrechner aufgespielte KiSi arbeitet doch damit zusammen...
     
  3. newbieneu

    newbieneu Mitglied

    Registriert seit:
    23 Juni 2005
    Beiträge:
    201
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Die Kindersicherung der Box hatte ich vor ewiger Zeit mal in einer Labor-FW probiert. Damals war es doch so, daß auf dem entsprechenden Rechner ein Programm (Dienst) installiert sein musste, oder? Ist das inzwischen anders? Es reicht also, der Box über die "interne" Kindersicherung zu sagen, von wann bis wann jemand darf?

    Gruß newbieneu
     
  4. Hans Juergen

    Hans Juergen IPPF-Promi

    Registriert seit:
    5 Apr. 2008
    Beiträge:
    8,825
    Zustimmungen:
    34
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Berlin (Süd-West)
    Die KiSi der FB kann ganze Rechner Sperren. Die als Programm auf den Clientrechner aufgespielte KiSi erweitert die FB-KiSi um die Möglichkeit, mehrere Benutzerkonten innerhalb des Netzwerks/auf den Clientrechnern unterschiedlich zu handhaben.
     
  5. newbieneu

    newbieneu Mitglied

    Registriert seit:
    23 Juni 2005
    Beiträge:
    201
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Danke!
    Der Hinweis mit den Benutzerkonten war es - damals waren auf dem betreffenden PC mehrere Benutzer eingerichtet.

    In der "Grundversion" ohne ein Programm auf dem Client ist die AVM-Kindersicherung das, was ich suchte.

    Klasse Forum!

    Gruß newbieneu