zusätzliche Sipgate Rufnumer einrichen

Alice7050

Neuer User
Mitglied seit
10 Dez 2005
Beiträge
19
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
1
Hallo,

ich habe vor ein paar Tagen von 1&1 in den verbilligten o2- Seniorentarif gewechselt.

Besitze eine Fritzbox 7360 SL und die Umstellung der Zugangsdaten nebst der zugehörigen o2-Voip-Nummer haben einwandfrei funktioniert.

Bisher hatte ich aber noch zusätzliche 3 Sipgate-Rufnummern ausschließlich für eingehende Anrufe. Alle 3 nutze ich schon 15 Jahre.
Das war sehr praktisch, denn egal bei welchem DSL-Provider ich bisher war, über diese Nummern war ich jahrelang konstant erreichbar.

Seit der Einrichtung des neuen o2-DSL waren diese Rufnummern auf einmal verschwunden.
Nach Neueinrichtung der alten Sipgate-Nummern werden sie mir in der Benutzübersicht der Fritzbox zwar wieder als aktiv, aber als nicht registriert angezeigt.
"Die Gegenstelle meldet Ursache 403."
Die Firmware meiner Box ist die "neueste" Version 6.34, die es für die 7360 SL gibt.
Die Einstellung: "Anmeldung immer über eine Internetverbindung " ist aktiviert

Inzwischen weiß ich, daß o2 unter dem Pseudonym: "sip.alice-voip.de" die eigene Voip-Telefoniefunktion technisch selbst über Sipgate realisiert.

Beißt sich da irgendetwas, so daß o2 jetzt vielleicht meine alten "original"-Sipgatenummern mit Absicht blockiert?
Um gegen Aufpreis ihr eigenes Telefonie-Paket zu verkaufen?

Oder läßt sich evtl. mit einer Portumleitung, alternativem DNS-Server oder einem anderen Trick doch noch etwas machen um weiter über diese Nummern erreichbar zu bleiben?


Vielen Dank für euer Interesse,

Stefan
 

Anhänge

  • sipgate.jpg
    sipgate.jpg
    198.9 KB · Aufrufe: 24
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reaktionen: klonki

B612

Mitglied
Mitglied seit
30 Jan 2021
Beiträge
746
Punkte für Reaktionen
138
Punkte
43

Alice7050

Neuer User
Mitglied seit
10 Dez 2005
Beiträge
19
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
1
O2 my Home L 60+

heißt derTarif:

50000er Leitung + 1 Voip-Nummer.

Für dauerhaft EUR 24,99 / Monat.
Ohne Vertragslaufzeit und monatlich kündbar!

Kein 2 Jahresvertrag, wo dann das 1. Jahr günstig und das 2, teuer ist.
Und man dann immer wieder kündigen muß um wieder den Neukundenvorteil zu bekommen.

Zeig mir gerne etwas billigeres...

Der Haken: "Anmeldung immer über eine Internetverbindung " ist natürlich aktiviert.
Was die Fehlermeldung "403" bedeutet weiß ich.

Aber warum ist die Anfrage "unzulässig", obwohl meiner Meinung nach alle Einstellungen stimmen?
Die Verbindung kommt ja immerhin zustande.
Bei allen 3 Sipgate-Leitungen der gleiche Fehler?
Ist schon verdächtig.

Leider kann ich Dir nicht mehr genau sagen wo ich mal gelesen habe, daß o2 technisch gesehen die Telefonie inzwischen über Sipgate realisiert.
Aber ich denke es war irgendwo hier im Forum.

Gruß,

Stefan
 
Zuletzt bearbeitet:

B612

Mitglied
Mitglied seit
30 Jan 2021
Beiträge
746
Punkte für Reaktionen
138
Punkte
43
Danke, schaue ich mir noch mal genauer an.
EDIT: Bei mir klappt das Umschalten im Browser nicht. Wenn ich auf "60 Plus" klicke, dann erhalte ich weiterhin die gleichen Tarife.

Wähle mal bei deinen Einstellungen laut Bild ganz oben: anderer Anbieter
Dann erhältst du noch mehr Parameter.
 

KunterBunter

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
12 Okt 2005
Beiträge
26,030
Punkte für Reaktionen
548
Punkte
113
Nach Neueinrichtung der alten Sipgate-Nummern werden sie mir in der Benutzübersicht der Fritzbox zwar wieder als aktiv, aber als nicht registriert angezeigt.
Hast du noch eine Sicherung der alten Einstellungen? Dann kannst du die Telefonie wiederherstellen und prüfen.
O2 my Home L 60+

heißt derTarif:

50000er Leitung + 1 Voip-Nummer.

Für dauerhaft EUR 24,99 / Monat.
Dieser Tarif heißt richtig: O2 my Home M 60+ Flex
 
Zuletzt bearbeitet:

Alice7050

Neuer User
Mitglied seit
10 Dez 2005
Beiträge
19
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
1
[Edit Novize: Überflüssiges Fullquote eingedampft - siehe Forumsregeln]
Wähle mal bei deinen Einstellungen laut Bild ganz oben: anderer Anbieter

Hallo, die Darstellung von oben ist schon: "anderer Anbieter".
Mit allen Einstellmöglichkeiten meiner Box.
"Sipgate" wurde dann bei der Einrichtung automatisch erkannt und hat sich in die Titelleiste eingetragen.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

B612

Mitglied
Mitglied seit
30 Jan 2021
Beiträge
746
Punkte für Reaktionen
138
Punkte
43
"Sipgate" wurde dann bei der Einrichtung automatisch erkannt und hat sich in die Titelleiste eingetragen.
Ja, soweit richtig. Aber jetzt doch noch mal anderer Anbieter auswählen.
Den Punkt Anmeldung immer über eine Internetverbindung muss es auch bei dir geben.
 

Alice7050

Neuer User
Mitglied seit
10 Dez 2005
Beiträge
19
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
1
[Edit Novize: Überflüssiges Fullquote des Beitrags direkt darüber gelöscht - siehe Forumsregeln]

Sobald ich anderer Anbieter ausähle und die Zugangsdaten eingebe schaltet die Titelleiste selbstständig auf Sipgate um.
Wahrscheinlich, weil ich ja als Registrar: "Sipgate.de" eingeben muß.

Ich habe mir deshalb eben mal eine "export"-Datei meiner akuellen Einstellungen gemacht und untersucht:
Obwohl ich auf der Benutzeroberfläche: Anmeldung immer über eine Internetverbindung definitiv aktiviert habe stand dort bei allen Sipgate-Eintragungen:
route_always_over_internet = no;

Das hab ich dann überall auf yes; geändert, ohne weitere Änderungen vorzunehmen.

Leider ohne Erfolg beim Versuch die modifizierte Datei wieder einzuspielen:

Beim Wiederherstellen der Einstellungen ist ein Fehler aufgetreten.
Die angegebene Datei ist keine gültige Import-Datei.


So geht es also scheinbar auch nicht.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

KunterBunter

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
12 Okt 2005
Beiträge
26,030
Punkte für Reaktionen
548
Punkte
113
Die Einstellungen sind mit einer Checksumme geschützt. Deshalb kommt dieser Fehler. Mit FBEditor oder fb-tools kannst du das verhindern.
 

B612

Mitglied
Mitglied seit
30 Jan 2021
Beiträge
746
Punkte für Reaktionen
138
Punkte
43
Sobald ich anderer Anbieter ausähle und die Zugangsdaten eingebe
Du sollst da nichts eingeben. Einen vorhandenen Eintrag öffnen. Nur nach Anmeldung immer über eine Internetverbindung suchen, den Haken setzen und speichern.
 
Zuletzt bearbeitet:

Alice7050

Neuer User
Mitglied seit
10 Dez 2005
Beiträge
19
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
1
Das habe ich bereits getan, aber leider ohne Erfolg.
Zusätzlich habe ich noch eine Portfreigabe über UDP auf Port 5060 gesetzt.

Weitere Einstellmöglichkeiten als die in meinem 1. Post gezeigten Bild besitzt die 7360 SL leider nicht.
Bei 1&1 und selbst ganz früher bei Alice lief Sipgate immer tadellos mit den exakt gleichen Einstellungen.
Ich vermute, daß da irgendeine Gemeinheit von o2 dahinter steckt.

Und Tschuldigung bitte für doppelte Posts, ich bin noch nicht so erfahren in diesem Forum,
[Edit Novize: Dank Zaubertinte ist der nun verschwunden ;)]
Stefan
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

B612

Mitglied
Mitglied seit
30 Jan 2021
Beiträge
746
Punkte für Reaktionen
138
Punkte
43
Weitere Einstellmöglichkeiten als die in meinem 1. Post gezeigten Bild besitzt die 7360 SL leider nicht.
Dann schalte mal die erweiterte Ansicht ein.
Denn das gibt es schon in der 7270.
 

Alice7050

Neuer User
Mitglied seit
10 Dez 2005
Beiträge
19
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
1
Dann schalte mal die erweiterte Ansicht ein.
Denn das gibt es schon in der 7270.
Das ist schon die erweiterte Ansicht und die 7360 SL war seinerzeit nur das Standardmodell von 1&1.
Die 7270 hingegen war das damalige Topmodell von AVM und bietet einige zusätzlich Funktionen.
 

KunterBunter

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
12 Okt 2005
Beiträge
26,030
Punkte für Reaktionen
548
Punkte
113
Das ist Quatsch. Konzentriere dich mal lieber auf deine Einstellungen. :(
 

koyaanisqatsi

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
24 Jan 2013
Beiträge
13,353
Punkte für Reaktionen
457
Punkte
83
Moinsen


Beißt sich da irgendetwas, so daß o2 jetzt vielleicht meine alten "original"-Sipgatenummern mit Absicht blockiert?
Ja, höchstwahrscheinlich die automatische Einrichtung durch den Anbieter, auch bekannt als: TR-069
Siehe: Internet > Zugangsdaten >Tab> Anbieter-Dienste
Das beinhaltet:
1. Internetzugangsdaten (aktiviert)
2. VoIP Zugansdaten für die 1&1 Rufnummern, richtet also Internetrufnummern ein (aktiviert)
3. Online-Speicher Zugangsdaten (deaktiviert)
4. EMail Adresse für Pushmail (deaktiviert)
5. NTP-Zeitserver (aktiviert)

Besonderheit: Werden 1&1 Internetrufnummern gelöscht, werden sie spätestens nach der Zwangstrennung wieder eingerichtet, egal ob dann schon andere ( sipgate/o2? ) eingerichtet worden sind.
...die werden dann einfach überschrieben und sind dann weg.
Lösung: 1&1 Internetrufnummern nicht löschen sondern bearbeiten und den Haken entfernen bei: Internetrufnummer verwenden
Erst danach die Nummern für sipgate/o2 einrichten und dann werden die auch bleiben.
 

KunterBunter

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
12 Okt 2005
Beiträge
26,030
Punkte für Reaktionen
548
Punkte
113
Nachdem @Alice7050 vor ein paar Tagen von 1&1 in den verbilligten o2-Seniorentarif gewechselt hat, wird der gute Mann nun gänzlich verwirrt. :(
Die automatische Einrichtung durch den Anbieter korrigiert keine falschen sipgate-Einträge.
 
  • Like
Reaktionen: B612

Alice7050

Neuer User
Mitglied seit
10 Dez 2005
Beiträge
19
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
1
Die Gemeinheit ist bei sipgate. Der Haken bei "Internetrufnummer für die Anmeldung verwenden" darf da natürlich nicht gesetzt sein.
Jungs ihr seid super!
KunterBunter hat die Lösung gefunden:

Der Fehler war genau der, daß der Haken "Internetrufnummer für die Anmeldung verwenden" gesetzt war.
Das habe ich wohl mit "Anmeldung immer über eine Internetverbindung" verwechselt.
Jetzt funktioniert wieder alles und ich bin glücklich.

Vielen Dank für eure schnelle Hilfe!

Stefan
 

B612

Mitglied
Mitglied seit
30 Jan 2021
Beiträge
746
Punkte für Reaktionen
138
Punkte
43
  • Like
Reaktionen: Alice7050

Erhalten Sie 3CX für 1 Jahr kostenlos!

Gehostet, in Ihrer privaten Cloud oder on-Premise! Ganz ohne Haken. Geben Sie Ihren Namen und Ihre E-Mail an und los geht´s:

3CX
Für diese E-Mail-Adresse besteht bereits ein 3CX-Konto. Sie werden zum Kundenportal weitergeleitet, wo Sie sich anmelden oder Ihr Passwort zurücksetzen können, falls Sie dieses vergessen haben.
oder via