zwei ISDN Anschlüssen an der Fritzbox 7590

Friedel Schippe

Neuer User
Mitglied seit
13 Nov 2020
Beiträge
3
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Hallo Fachleute,
mit einen neuen IP-Anschluss habe ich auch eine 7590 installiert. An dem ISDN-Ausgang habe ich zum einen eine Telefonanlage (AGFEO) und zum anderen eine Primux-Karte auf dem Server (Talkmaster) angeschlossen. Der Anschluss ist dann gestört. Schließe ich jedes ISDN-Gerät einzelnd an funktioniert es. Der eingesetzte ISDN-Verteiler ist mit 100 Ohm terminiert. Hat jemand einen Rat für mich, wie ich beide ISDN-Geräte gleichzeitig in Funktion bekomme?
Freu mich auf Hilfe
 

sunnyman

Mitglied
Mitglied seit
13 Jan 2006
Beiträge
462
Punkte für Reaktionen
33
Punkte
28
Es ist nicht zufällig eines der Geräte für Anlagenanschluss konfiguriert? Wie war es vor der Umstellung auf IP angeschlossen? Was genau ist dein "ISDN-Verteiler"?
 

NDiIPP

IPPF-Promi
Mitglied seit
13 Apr 2017
Beiträge
4,834
Punkte für Reaktionen
923
Punkte
113
Der eingesetzte ISDN-Verteiler ist mit 100 Ohm terminiert.
Da der interne S0-Bus der 7590 bereits terminiert ist (lässt sich auch nicht abschalten wenn man nicht am Mainboard basteln möchte), darf der verwendete ISDN-Verteiler, sofern er quasi direkt an der Fritzbox angeschlossen wird, nicht terminiert sein.
 

Friedel Schippe

Neuer User
Mitglied seit
13 Nov 2020
Beiträge
3
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Es ist folgender Verteiler



InLine 69932B ISDN Verteiler, 2x RJ45 Buchse, 15cm Kabel, mit Endwiderständen, montierbar
aber auch mit einem ohne Widerstand funktioniert es nicht.

Ob die Konfiguration als Anlagenanschluss eingestellt ist weiss ich nicht, ist wie ein ISDN-Telefon konfiguriert. Die Telefonanlage verwaltet den mit MSN-Mehrfachrufnummern Ansvchluss. Paralell läuft noch ein normaler ISDN-Anschluss, der läuft mit beiden Geräten, Tel-Ankage und Primux-Kart einwandfrei. Und wie gesagt, jedes einzelnen Gerät läuft einwandfrei, nur zusammen geht es njct.
 

Multireed

Mitglied
Mitglied seit
3 Jan 2020
Beiträge
321
Punkte für Reaktionen
18
Punkte
18
Hallo.
Ist Deine Anlage und die ISDN Karte direkt an dem Verteiler angeschlossen oder gibt es da noch weiterführendes Kabel mit Dose.
Ich frage weil deine Erscheinung ein Gerät geht, zwei nicht eigentlich auf eine Vertauschung auf dem Bus hinweist.
 

Friedel Schippe

Neuer User
Mitglied seit
13 Nov 2020
Beiträge
3
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
nein, von der Fritzbox auf den Verteiler, von da die zwei Anschlusskabel direkt auf Telanlage und ISDN-Karte. Nichts anders mehr.
 

Multireed

Mitglied
Mitglied seit
3 Jan 2020
Beiträge
321
Punkte für Reaktionen
18
Punkte
18
Hallo.
Wird beim Test am ISDn Anschlüss auch der Adapter gebraucht oder wird da anders gesteckt.
 

RealHendrik

Aktives Mitglied
Mitglied seit
23 Sep 2005
Beiträge
1,601
Punkte für Reaktionen
74
Punkte
48
Und wie gesagt, jedes einzelnen Gerät läuft einwandfrei, nur zusammen geht es njct.

Der angegebene Verteiler ist suboptimal, aber sollte auch mit "doppelter Terminierung" keine Probleme bereiten. Es könnte jedoch sein, dass sowohl die Anlage als auch die Karte nochmal terminiert sind - das gäbe dann eine Dreifach- bzw. Vierfach-Terminierung und schwächt das eigentliche ISDN-Signal erheblich. Mindestens bei der Agfeo kannst Du die Terminierung abschalten - vielleicht wäre das schon des Rätsels Lösung!?
 

Erhalten Sie 3CX für 1 Jahr kostenlos!

Gehostet, in Ihrer privaten Cloud oder on-Premise! Ganz ohne Haken. Geben Sie Ihren Namen und Ihre E-Mail an und los geht´s:

3CX
Für diese E-Mail-Adresse besteht bereits ein 3CX-Konto. Sie werden zum Kundenportal weitergeleitet, wo Sie sich anmelden oder Ihr Passwort zurücksetzen können, falls Sie dieses vergessen haben.
oder via